Aedermannsdorf

Zum Jubiläum singt der vereinte Bezirksverband

Der Sängerverband Thal/Gäu feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Im September findet ein Singabend statt.

Rudolf Schnyder
Drucken
Teilen
Der Männerchor Liederkranz Hägendorf ist Teil des Verbands. (Archiv)

Der Männerchor Liederkranz Hägendorf ist Teil des Verbands. (Archiv)

Bruno Kissling

Im Restaurant Schlüssel in Aedermannsdorf konnte Präsidentin Heidi Hertig-Käsermann rund 30 Personen begrüssen. Zugegen waren zur 125. Delegiertenversammlung des Bezirkssängerverbandes Thal-Gäu Delegierte der neun Verbandschöre, Ehrenmitglieder und Gäste.

Zur Eröffnung sang der Männerchor Liederkranz Aedermannsdorf unter der Leitung von Fredy Aeschlimann die Lieder «Willkommen hier und heute» und «Beim Weine» und zur Totenehrung «Die Rose». «Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt», erwähnte Ehrenpräsident Ernst Schneider (Oensingen) bei der Totenehrung und rezitierte passend den Liedtext vom Lied «Freundschaft». Bruno Born, Gemeindepräsident von Aedermannsdorf, überbrachte das Grusswort der Gemeinde und erwähnte, dass Aedermannsdorf über einige sehr aktive Dorfvereine verfüge, die auch ein funktionierendes Dorfleben garantierten.

Der Höhepunkt des Jahres 2018 war der Sängertag vom 22. September in Balsthal gewesen. Acht Verbandschöre und der Gastchor «Gemischter Chor Al canto» aus Oberbuchsiten nahmen an diesem Anlass teil. Die Präsidentin Heidi Hertig-Käsermann blickte in ihrem Jahresbericht auf dieses Konzert zurück. Die Chöre konnten am gleichentags stattfindenden Naturpark-Märet auf verschiedenen Plätzen vor einem grossen Publikum öffentlich auftreten. Die Liedervorträge der einzelnen Chöre fanden dann in der katholischen Kirche statt, und wurden von der Expertin Lisa Appenzeller beurteilt. Imposant war der Gesamtchor-Auftritt auf der Treppe der katholischen Kirche. Am Abend dislozierten die Sängerinnen und Sänger in den Kultursaal Haulismatt und es wurden nach einem Nachtessen nicht weniger als 20 Sängerinnen und Sänger als Bezirks- oder Kantonale-Veteranen oder -Veteraninnen geehrt.

Grety Wyler (Frauenchor Balsthal) ist seit 50 Jahren aktives Chormitglied. Bereichert wurde das Abendprogramm durch den Kinderchor Pepsi unter der Leitung von Dorly Ackermann aus dem Dünnernthal und durch Fredy Schär. Heidi Hertig-Käsermann dankte dem Frauenchor Balsthal und der OK-Präsidentin Judith Hafner für die ausgezeichnete Organisation dieses unvergesslichen Sängertages.

Ein Fest im Kreuzacker

Dieses Jahr findet am 13. September 2019 in der Mehrzweckhalle Kreuzacker in Laupersdorf ein Singabend der Thaler und Gäuer Chöre statt. Nach dem Einsingen treten die rund 150 Sängerinnen und Sänger ab 19.30 Uhr auf der Bühne der Mehrzweckhalle auf und zum 125-Jahr-Jubiläum des Verbandes wird ihnen ein Apéro serviert. Die Sängerinnen und Sänger kommen auch in den Genuss eines Show-Auftrittes des Tambourenvereins Laupersdorf-Thal, der zu den besten Tambourenvereinen der Schweiz zählt.

Der Oberbuchsiter Kassier Andrea Gees präsentierte die Jahresrechnung 2018. An Jahresbeiträgen kamen von den 163 Mitgliedern 613 Franken herein. Der Jahresbeitrag beträgt unverändert 50 Franken pro Verein plus 1 Franken pro Mitglied. Dem Bezirkssängerverband Thal-Gäu gehören derzeit neun Verbandschöre mit 150 aktiven Mitgliedern an. Sekretär Anton Koch erörterte die Berichte aus den einzelnen Vereinen und die Statistiken. Durchschnittlich fanden im Thal-Gäu pro Chor 30 bis 49 Proben, drei Ständchen und zwei bis drei öffentliche Auftritte statt. Der Männerchor Liederkranz Aedermannsdorf hatte gar sechs Ständchen und verzeichnete acht öffentliche Auftritte. Auch der Männerchor Welschenrohr trat fünf Mal öffentlich auf.

Alle zwei Jahre finden Vorstands-Wahlen statt. Diesem gehören nun an Heidi Hertig-Käsermann, Präsidentin (Gemischter Chor Matzendorf), Hugo Vogt, Vize-Präsident (Männerchor Liederkranz Aedermannsdorf), Edith von Arx, Aktuarin (Gemischter Chor Neuendorf), Andrea Gees, Kassier (Männerchor Oberbuchsiten), Anton Koch, Sekretär (Männerchor Laupersdorf), Marcel Meise, Veteranenobmann (Männerchor Liederkranz Aedermannsdorf). Ehrenpräsident ist Ernst Schneider (Männerchor Oensingen). Zu den Vorstandssitzungen werden jeweils auch die Präsidentinnen und Präsidenten der Verbandsvereine eingeladen, damit der Informationsfluss an die einzelnen Chöre gewährleistet ist. Die nächste Delegiertenversammlung findet Ende März 2020 in Balsthal statt.