Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

JETZT LESEN: Lebensräume – Das Magazin für Bauen und Wohnen

Wie wurde aus einem alten Schützenhaus ein schönes Wohnhaus? Welche Leuchten, Küchen und Möbel sind diesen Herbst angesagt? Das und vieles mehr rund ums Bauen und Wohnen erfahren Sie im Magazin "Lebensräume".
Raum für Arbeit, Kunst und Gäste: Innen erinnert die Holzdecke im Obergeschoss an die Vergangenheit des umgebauten Schützenhauses in Sarnen. (Bild: Dominik Wunderli)

Raum für Arbeit, Kunst und Gäste: Innen erinnert die Holzdecke im Obergeschoss an die Vergangenheit des umgebauten Schützenhauses in Sarnen. (Bild: Dominik Wunderli)

Er war gar heiss, der vergangene Sommer. Darum lobe ich mir den Herbst. Die Rollläden vor den Fenstern dürfen nun endlich oben bleiben, denn in diesen Tagen lasse ich mir die milden Sonnenstrahlen gern gefallen. Herbst heisst auch: beginnender Rückzug in die eigenen vier Wände. Apropos: Haben Sie schon einmal daran gedacht, in Ihrer Wohnung eine Wand farbig zu streichen? Was es dabei zu beachten gilt, lesen Sie in der ersten Ausgabe von «Lebensräume». Wir blicken auf den folgenden Seiten auch in fremde Räume. Einmal in ein Schützenhaus, das zum Wohnhaus umgebaut wurde, und einmal in ein Fünfsternehotel am Vierwaldstättersee. Sie werden beim Lesen der Beiträge Augen machen.

Balsam fürs Auge – und vielmehr noch für die Seele – ist warmes Licht, wie es Kerzen verströmen. Mittlerweile hat aber auch das Kunstlicht grosse Fortschritte gemacht, was die Behaglichkeit betrifft. Erfahren Sie in den Rubriken «Fokus Licht» und «Trends», was es Neues auf dem LED-Markt gibt. Ein Material, das ebenfalls Karriere schreibt, ist Holz. Der Naturwerkstoff ist universell einsetzbar und verströmt behagliche Wärme. Im Artikel «Holznation Schweiz» berichten wir über die Bedeutung von Holz und über die mit dem nationalen Prix Lignum 2015 ausgezeichneten Bauten aus der Zentralschweiz. Und was wäre ein Magazin zu Bauen und Wohnen ohne eine Bestandesaufnahme der aktuellen Küchen-Trends? Gut geraten, so schmeckt der Braten! Wenn Sie weiterlesen, gewinnen Sie nicht nur neue Einsichten, sondern mit etwas Glück auch zwei verlockende Preise. Ich wünsche Ihnen eine gute Lektüre und einen schönen Wohnherbst.

Antonio Russo, Verlagsredaktion Neue Luzerner Zeitung

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.