Lagerdraht 2021: Diese Bilder haben es in die Zeitung geschafft

Diese Impressionen aus den Zentralschweizer Sommerlagern haben es in die Printausgabe geschafft.

Merken
Drucken
Teilen
Farbenfroh: Die Neuleiter der Jubla Menznau nach ihrer Taufe.
Die Juniors Brass Seetal sind an der Gesamtprobe hochkonzentriert.
Auch bei der Schlauchboot-Prüfung kommt der Spass nicht zu kurz.
Der Regen hinterlässt zwar Matsch, aber die gute Laune kann er nicht trüben.
Die Mitglieder der Vereinigung Insieme Cerebral Zug konnten beim Lama-Trekking einen tollen Tag geniessen.
Mit einem Tanz konnte die Jubla Riffig Emmenbrücke ihre Gegner besiegen.
Tanz, Musik und eine Menge Spass beim «Fiesta Testa».
In einem Tanzlager wird sogar in der Badi getanzt.
Das Kartenlesen erfordert höchste Konzentration.
Im Seilpark Interlaken gilt es, 20 Meter über dem Boden seinen Mut zu beweisen.
Die Figuren aus «Spongebob Schwammkopf» lassen grüssen.
Wie heisst das Gässli nochmal? Dieses Schild scheint zu amüsieren.
Die «Wölfe» der Pfadi Reuss präsentieren sich mit ungewohnt bunten Augenpaaren.
Endlich lädt das Wetter auch wieder zur Wasserschlacht ein.
Auch die Mädchen des Pfarreilagers Kägiswil haben die Sonne vermisst.
Eine «Bande Dreikäsehoch», schreibt die Jungschar Markuskirche Luzern zu diesem Bild.
Beim Geländespiel wird für Fiesta Testa vorbereitet.
Hauruck! Vanessa und Lina ziehen kräftig.
Ganz nach dem Motto: «Tauch ih, bes debi!» machten die Kinder des «KaLa Jungwacht Blauring Luzern, OK» eine Welle.
Abfahrt nach Italien mit dem U-Boot.
Raclette, Lagerfeuer und Alphorn – was braucht man noch mehr?
Nach der Wanderung erholt sich die «Pfadi Reuss Luzern» mit Quarkmasken und Gurkenscheiben.
Es wird aufmerksam zugehört, während Lagerhun «Jack Charrow» durchspaziert.
Aufgabe beim Spiel ohne Grenzen: Pyramide machen.
Blindes Vertrauen beim Postenlauf.
Mit einem grossen Satz geht es über den Wassergraben.
Atemberaubende Sonnenuntergangsstimmung am Lagerfeuer.
Jungs gegen Mädels. Wer gewinnt?
Gar nicht so einfach ohne Hände.
Bei einem Rugby darf ein Schweinehaufen nicht fehlen.
Die Operation’s Chefs der «KaLa Jungwacht Meggen» behalten alles im Blick.
Gemeinsam bildete das «KaLa Jubla Dagmersellen» einen Fisch.
Im «KaLa Blauring Meggen» werden spielerisch Ninjas ausgebildet.
Die Mädchen und Buben des Sommerlagers Neuenkirch rasen bei der Verfolgungsjagd mit Höchstgeschwindigkeit.
Der Nufenenpass bietet auch bei schlechtem Wetter eine tolle Aussicht.
Das schlechte Wetter hält zwar an – die gute Laune im Lager der Meitlipfadi Altdorf aber ebenso.
Beim Proben ist volle Konzentration gefordert.
Die Kinder der Stiftung Feriengestaltung üben sich in der Filmkunst – inklusive Spezialeffekten.
Die Jubla Hohenrain-Kleinwangen nutzt das schlechte Wetter, indem sie eine Schlammschlacht veranstaltet.
Ein leckeres Schlangenbrot gehört im Lager zum guten Ton.
Das Kantonslager der Jubla erhielt Besuch von der Luftwaffe.
Die Stimmung wird durch den Schlamm keineswegs getrübt.
Auch beim Zähneputzen wird einander geholfen.
Beim «Werwölfeln» darf nicht geschummelt werden.
Es wird notdürftig eine Wäscheleine gebastelt.
Mit dem «Drahtesel» wird das Lager in Angriff genommen.
Dies muss ein sehr grosses Rohr gewesen sein.
Plötzlich hatten die Mädchen einen privaten See im Lagerplatz.
Die keltischen Stämme der Pfadi St. Michael Luzern beim abendlichen Ritual.
Die Mädchen des Pfarreilagers Hergiswil bei Willisau haben Windschutz gefunden.
Nach dem «Dreck-Game» muss man sich erst mal ausruhen.
Eine tolle Wanderung darf im Lager der Jubla Hohenrain-Kleinwangen nicht fehlen!
Beim Lageraufbau des Kantonslagers packen alle mit an.
Wer gewinnt wohl beim Werwolf-Memory?
Wer ist stärker? Beim Seilziehen werden Kräfte gemessen.
Die Ritter feiern ihren Sieg auf ihrem selbst gebauten Turm.
Das Essenszelt unter dem wunderschönen Sternenhimmel.
Mit dem Kompass wird ermittelt, wo Norden liegt.
Die Pfader aus Altdorf stehen auf ihrem Lagerplatz schon fast knietief im Schlamm. So lange die Zelte dicht sind, ist das aber kein Problem.
Blachenknöpfen will gelernt sein, sonst regnet es rein! Die Steinhauser Jungwächtler bauen gemeinsam ihre Zelte auf.
Die Blauringmeitli aus Rotkreuz verwöhnen ihre Ziegen.
Verspannte Muskeln vom Geländegame? Nicht mit dem Massagekreis der Jungwacht Rotkreuz.
Das olympische Blachenvolleyball der Jubla Neuheim.
Die Gipfelstürmer der Pfadi Allenwinden feiern auf dem «Chli Mutzenstein», dass sie den Berg bezwungen haben.
Die Mädchen Meute Baghira der Pfadi Zytturm Zug haben mit verschiedenen Spielen versucht, Lisbet’s Gedächtnis wieder anzukurbeln.
Die Wölfe der Pfadi Winkelried Steinhausen beim Huckepackrennen.
Die Entdeckerinnen vom Blauring Rotkreuz freuen sich über das Erreichen ihres Reiseziels: Bäretswil in Zürich.
Endlich ist es so weit: Los geht's mit dem Lageraufbau in Bischofszell.