Die ausgefallensten Verkleidungen aus den Sommerlagern

Um ihren Lagermottos gerecht zu werden, verkleiden sich Leiter und Kinder auf originelle Art und Weise. Eine Auswahl der beachtenswertesten Sujets.

Drucken
Teilen
Im Sommerlager Reiden widmet man sich der Zirkuswelt. (Bild: Tim Luternauer)
Tagesschau-Moderatorin Gudrun Bärkraut verkündet dem FC Dagmersellen in Appenzell die neusten Meldungen. (Bild: Nicole Frei)
Der Appenzeller Holzfäller Oski stattet dem FC Dagmersellen einen Besuch ab. (Bild: Nicole Frei)
Aus der Jungwacht Alpnach wurde eine Horde Wikinger. (Bild: Benjamin Kuster)
Ein «Dorfbewohner» im Lager der Jungwacht Meggen sitzt im «Gefängnis». (Bild: Pascal Odermatt)
Die Jungwacht Sins wurde in ihrem Lager von einem «waschechten Urner» begrüsst.
Der Monsterjäger besucht die Jungwacht Meggen. (Bild: Jérôme Baila)
Im Lager des Christlichen Zentrums Zollhaus Luzern in Sörenberg haben sich die Clowns eingefunden. (Bild: Eleny Scheidegger)
Die Jungwacht Sempach erhält in Bischofszell Besuch von der Mafia. (Bild: Jan Hummel/Luca Arnold)
Das Pfarreilager Neuenkirch in Schüpfheim wird von Indianern belagert. (Bild: Jolanda Schaller)
Die Piraten des Blaurings Kriens machen Thun unsicher. (Bild: Carmen Gloggner)