Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Das Lager der Jubla Menznau dreht sich voll und ganz ums Motto

Wir besuchen das Sommerlager der Jubla Menznau im Hasliberg.
Sandro Renggli
Die menschliche «Garette» ist ein Klassiker – auch bei der Jubla Menznau. Bild: Elisabeth Portmann (Hasliberg-Hohfluh, 24. Juli 2018)

Die menschliche «Garette» ist ein Klassiker – auch bei der Jubla Menznau. Bild: Elisabeth Portmann (Hasliberg-Hohfluh, 24. Juli 2018)

Als unsere Zeitung im Sommerlager Tschorren in Hasliberg ankommt, könnte die Stimmung bei der Jubla Menznau nicht besser sein: Es wird freudig gespielt, man hört Musik, und die Sonne sorgt für angenehme Temperaturen. Offensichtlich ist seit dem Lagerbeginn am Sonntag schon viel los.

Das Sommerlager läuft unter dem Motto «Harry Potter», frei nach der erfolgreichen Buch- und Filmserie. Folglich ist die Truppenunterkunft, in der geschlafen wird, in Wirklichkeit «Hogwarts», und die 53 Kinder der Jubla Hexen und Zauberer. Natürlich haben sich die Leiter auch ein entsprechendes Programm erdacht. So werden die Kinder in die Häuser «Gryffindor», «Slytherin», «Ravenclaw» und «Hufflepuff» eingeteilt. Auch zauberhafte Aktivitäten gibt es: von «Quidditch» bis zum «trimagischen Turnier» ist alles dabei.

Programm mottogetreu zu planen, lohnt sich

Das Lagerprogramm und die verschiedenen Aufgaben wurden im Voraus genau geplant. Es gibt jeweils ein Morgen-, Nachmittag- und Abendprogramm. «Der Aufwand lohnt sich», findet Scharleiter Silvan Lipp. «Die Planung und die gute Organisation erleichtert im Lageralltag vieles.» So haben sich die 36 Leiterinnen und Leiter so einiges einfallen lassen. Am Nachmittag unseres Besuchs absolvieren die Kinder einen Postenlauf mit verschiedenen sportlichen Aktivitäten, von Garettenlaufen bis Sackhüpfen. Bei einer Gruppe reisst jedoch der Sack, sodass die Zauberer und Hexen ihre Beine durchstrecken und laufen können. «Wir dürfen ja ein bisschen schummeln», finden die Kinder der Gruppe, «im Haus Slytherin sind wir schliesslich die Bösen.»

Doch nicht nur die Leiter bestimmen das Programm, sondern auch die Kleinen. So ist für alle etwas dabei. Als Belohnung für den Postenlauf dürfen sich die Kinder ihren eigenen Zauberstab basteln. Spätestens jetzt wird klar: Die Jubla Menznau ist völlig in ihre magische Welt eingetaucht.

Das ist nicht zuletzt der grossen Motivation und Mithilfe aller Beteiligten zu verdanken. Erst am Dienstag konnte der Lagerplatz fertig eingerichtet werden, da die Jubla am Montag eine ganztägige Wanderung unternommen hat. Trotzdem ist schon alles aufgestellt: In einer «Chill-Ecke» kann man sich auf selber gebastelten Sofas erholen, ein Pool sorgt für die nötige Abkühlung.

Schon am ersten Tag gab’s eine Wasserschlacht gegen das Böse

Selbstverständlich macht das dichte Programm auch hungrig. Ein fünfköpfiges Küchenteam kümmert sich um die Verpflegung. Es lohnt sich: «Das Essen ist perfekt», meint der zehnjährige Janik Emmenegger. Heute Abend gibt es Braten mit Kartoffelgratin. Die von unserer Zeitung mitgebrachten Nussschnecken von der Confiserie Bachmann, und die Apfelschorlen von Ramseier werden natürlich trotzdem dankend angenommen.

Auch für die Kinder gibt es Lob: «Sie sind sehr motiviert und aufgestellt, alle helfen mit», sagt Leiterin Anna Kurmann. Diesen Einsatz braucht es auch. Schliesslich haben die Kinder der Jubla Menznau am Montagabend schon ihre Unterkunft in einer Wasserschlacht vom bösen «Lord Voldemort» zurückerobern müssen. Und sicherlich kommen nächste Woche noch viele zauberhafte Abenteuer auf sie zu.

Singen am Lagerfeuer - der Klassiker im Lager. Das weiss auch die Jubla Riffig Emmenbrücke. (Lagerbild: Jubla Riffig, Bazenheid 28. Juli 2018)
Darf in keinem Lager fehlen: das Lagerfeuer, hier von der Jubla Riffig Emmenbrücke. (Lagerbild: Jubla Riffig, Bazenheid 28. Juli 2018)
"Dräckle" ist bei der Jubla Riffig Emmenbrücke derzeit hoch im Kurs. (Lagerbild: Jubla Riffig, Bazenheid 28. Juli 2018)
In Reih und Glied auf den Maultieren. (Lagerbild: Neeltje van den Ham Bölsterli, Chanzelberg 28. Juli 2018)
Die Weidepflege im Reitferiencamp mit Maultieren gibt zu tun. (Lagerbild: Neeltje van den Ham Bölsterli, Chanzelberg 28. Juli 2018)
Die Zügelhaltung soll gelernt sein. Das wissen auch Livia und Anais im Reitferiencamp mit Maultieren. (Lagerbild: Neeltje van den Ham Bölsterli, Chanzelberg 28. Juli 2018)
Die Leiter der Jubla Hasle sorgen für genügend Wasser auf der Rutsche. (Lagerbild: Luisa Böbner, Sedrun 29. Juli 2018)
Gian von der Jubla Hasle auf der selbstgebauten Wasserrutsche. (Lagerbild: Luisa Böbner, Sedrun 29. Juli 2018)
Silvan (links) und Gian von der Jubla Hasle auf der Wasserrutsche. (Lagerbild: Luisa Böbner, Sedrun 29. Juli 2018)
Eins, zwei, drei, Wasserrutsche frei! Die Jubla Hasle weiss, wie man sich dieser Tage abkühlt. (Lagerbild: Luisa Böbner, Sedrun 29. Juli 2018)
Mädchen des Blauring Buttisholz beim Geländespiel. (Lagerbild: Chiara, Lenk 29. Juli 2018)
Kinder im Pfarreilager Kerns während des Geländespiels. (Lagerbild: Lea Monti, Därstetten 29. Juli 2018)
Was die Küche des Sommerlagers Reiden wohl zubereiten wird? Unser Tipp: Alplermagronen! (Lagerbild: Tim Luternauer, Reiden 29. Juli 2018)
Das Leiterteam des Sommerlagers Reiden ist bereit für Lager unter dem Motto "Zirkus". (Lagerbild: Tim Luternauer, Reiden 29. Juli 2018)
Veranstalten ein "Holy Gaudy", die Jubla Hasle. (Lagerbild: Luisa Böbner, Sedrun 25. Juli 2018)
Die Pfadi Zytturm Adligenswil hat ach der zweitägigen Wanderung das Ziel erreicht: das Pfadi Kantonslager in Escholzmatt. (Lagerbild: Samuel Marti, 25. Juli 2018)
Im Kantonslager darf man sich auch mal etwas Luxus gönnen, wie hier die Jungs der Pfadi St. Anton Luzern. (Lagerbild: Thomas Walpen, Escholzmatt 25. Juli 2018)
Stark, stärker, Pfadi St. Anton. (Lagerbild: Thomas Walpen, Escholzmatt 25. Juli 2018)
Im Sommerlager Pfaffnau-Roggliswil gibt es offenbar den einen oder anderen starken Leiter. (Lagerbild: Irene van den Berg, Lenzerheide 25. Juli 2018)
Die Wölfli der Pfadi Seppel Luzern auf der Wanderung. (Lagerbild: Leonie Hofer, Rischli 25. Juli 2018)
Die Kita Knirps Meggen beim Picknick im kühlen Schatten. (Lagerbild: Nicole Isenegger, Sonnenberg 25. Juli 2018)
Die Kinder der Kita Knirps Meggen auf der Suche nach dem verlorenen Gold. (Lagerbild: Nicole Isenegger, Sonnenberg 25. Juli 2018)
Noch gab es keinen Zwischenfall mit dem Essen im Reitferiencamp mit Maultieren... (Lagerbild: Neeltje van den Ham Bölsterli, Willisau 25. Juli 2018)
Schnell die Haare zusammenbinden - und en Guete! Mittagessen im Reitferiencamp mit Maultieren. (Lagerbild: Neeltje van den Ham Bölsterli, Willisau 25. Juli 2018)
Die Mädchen des Reitferiencamps mit Maultieren müssen mitanpacken. (Lagerbild: Neeltje van den Ham Bölsterli, Willisau 25. Juli 2018)
Wer nicht mehr laufen mag, der darf reiten. So das Credo im Reitlager Hanny-Fee. (Lagerbild: Hanny Odermatt, Lifelen 26. Juli 2018)
Voller Elan bei der Schatzsuche: Mädchen des Reitlagers Hanny-Fee. (Lagerbild: Hanny Odermatt, Lifelen 26. Juli 2018)
Bemalen ihr Lager-T-Shirt: Mädchen des Reitlagers Hanny-Fee. (Lagerbild: Hanny Odermatt, Lifelen 26. Juli 2018)
Zmorge mit Aussicht: Die Knaben der Pfadi Zytturm Adligenswil auf dem Hügel neben dem Kantonslager in Escholzmatt. (Lagerbild: Nicolas von Dach, 26. Juli 2018)
Haben ein neues Lagershirt erhalten: die Junioren des FC Dagmersellen. (Lagerbild: Luca Süess, Appenzell 23. Juli 2018)
Guten Morgen! Zwei Jungs der Pfadi Meggen auf ihrer zweitätigen Wanderung. (Lagerbild: Kathrin Schürmann, Schaftelemoos 23. Juli 2018)
"Unsere Gold-Sonne ist bereit für's Lager", schreibt die Kita Knirps Meggen hierzu. Passend, finden wir. (Lagerbild: Nicole Isenegger, Meggen 23. Juli 2018)
Die Lagerteilnehmer von Insieme Cerebral Zug nach dem Besuch des Sea Lifes in Konstanz. (Lagerbild: Jan Habegger, 24. Juli 2018)
Gönnen sich eine Pause: Teilnehmerinnen des Reitlagers Hanny-Fee. (Lagerbild: Hanny Odermatt, Lifelen 24. Juli 2018)
Jael und Emma vom Reitlager Hanny-Fee auf Pferd Said. (Lagerbild: Hanny Odermatt, Lifelen 24. Juli 2018)
Posieren können sie, die Mädchen des Reitlagers Hanny-Fee. (Lagerbild: Hanny Odermatt, Lifelen 24. Juli 2018)
Nach dem farbenfrohen "Fighter-Game" sind diese Leiterinnen des Blauring Alpnach sichtlich erschöpft. (Lagerbild: Loraine Bienz, 24. Juli 2018)
Abkühlung nach der Wanderung: Die Kinder der Pfady Zytturm Adligenswil. (Lagerbild: Flomi, Langnau 24. Juli 2018)
Die Pfadi Meggen auf ihrer zweitägigen Wanderung. (Lagerbild: Colin Wyss, Schaftelenmoos 24. Juli 2018)
Die Pfadi Meggen hat nach eigenen Angaben eine Miss Piggy Wahl 2018 durchgeführt. Wer wohl gewonnen hat? (Lagerbild: Natascha Graf, Escholzmatt 24. Juli 2018)
Die Kinder im Pfarreilager Kerns werden mit selbstgemachten Berlinern verwöhnt. (Lagerbild: Joel von Rotz, 24. Juli 2018)
Die Kinder der Pfadi Schirmenturm Luzern freuen sich über die geschaffte Wanderung. (Lagerbild: Marc Heggli, Feuerstein 21. Juli 2018)
Um auf dem Planeten "LUpiter18" aufgenommen zu werden, müssen die Kinder der Pfadi Wartensee Neuenkirch die anderen Aliens mit farbigem Sternenstaub bestreichen. Offenbar können so alle aufgenommen werden. (Lagerbild: Arriba, Escholzmatt 22. Juli 2018)
Posieren auf dem Hügel neben dem Kantonslager in Escholzmatt: die Wölfli der Pfadi Seppel Luzern. (Lagerbild: Jodok Humm, Escholzmatt 22. Juli 2018)
Die Jubla Menznau wird ihrem Motto "Hokuspokus Sommerlager" gerecht. (Lagerbild: Silvan, Menznau 22. Juli 2018)
Tanz-Stimmung am Open Air im Lager der Primarschule Rickenbach. (Lagerbild: Cornelia Bühler, Weggis 22. Juli 2018)
Am "bunten Abend" tanzen die Schüler der Primarschule Rickenbach in die Nacht hinein. (Lagerbild: Cornelia Bühler, Weggis 22. Juli 2018)
Emma und Anouk beim Ausreiten im Reitlager Hanny-Fee. (Lagerbild: Hanny Odermatt, Lifelen 23. Juli 2018)
"Who's the real Slim Shady?", rappte Eminem in einem Lied. Das könnte man angesichts der blonden Frisuren der Jungs der Pfadi Wartensee Neuenkirch auch fragen. Imitieren wollen sie aber mottogetreu James Bond. (Lagerbild: Julian Krauer, Escholzmatt 23. Juli 2018)
Die "Wüstensöhne" der Pfadi Wartensee Neuenkirch gönnen sich im Kantonslager in Escholzmatt ein Päuschen. (Lagerbild: Cuddle, Escholzmatt 23. Juli 2018)
Mitglieder der Pfadi Reiden probieren ihren selbstgebastelten Pool aus. (Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
(Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
(Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
Die Pfadi Inwil ruht sich in der Sonne aus. (Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
Die Rakete ist startklar. (Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
Mädchen der Pfadi Sursee erklettern einen Holzturm. (Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
Pfader der Pfadi Kriens basteln an Planeten. (Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
(Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
(Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
Die Pfadi Wartensee bereitet sich auf die WC-Reinigung vor. (Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
(Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
Die Rothenburger Pfadi auf ihrem Aussichtsturm. (Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
(Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
(Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
(Bild: Eveline Beerkircher (Escholzmatt, 19. Juli 2018))
65 Bilder

Der Klassiker in jedem Lager: Singen am Lagerfeuer

Die Wikinger der Jungwacht Alpnach erobern den Bodensee. (Lagerbild)
Selbst das Militär kommt bei der Jungwacht Hitzkirch auf Besuch. (Lagerbild)
Zwei Mädchen des Blauring Sempach. (Lagerbild)
Der Turm der Jungwacht Meggen unter dem Sternehimmel. (Lagerbild)
Die Jubla Dietwil ist hier zwar in der Badi – trotzdem geht's zunächst in die Lüfte. (Lagerbild)
Eine bärenstarke Leiterin des Blauring Sempach. (Lagerbild)
Die Pfadi St. Michael beim Aufbau im Kantonslager in Escholzmatt. (Lagerbild)
Guten Morgen! Die Wölfli der Pfadi Beckenried sind offenbar Frühaufsteher. (Lagerbild)
Die jüngsten Mädchen des Blauring Entlebuch werden in die Schar aufgenommen. (Lagerbild)
Pfadi Arth-Goldau: Mit der Fähre geht's nach Friedrichshafen in Deutschland. (Lagerbild)
Können es kaum erwarten, in den Burger zu beissen: die Knaben der Jungwacht St. Johannes. (Lagerbild)
Die Jubla Büron/Schlierbach gönnt sich eine Abkühlung. (Lagerbild)
Daumen hoch: Die Mädchen des Blauring Steinhausen stimmen sich auf das Kantonslager ein. (Lagerbild)
Bei der Jubla Hohenrain/Kleinwangen gehts dreckig zu und her. (Lagerbild)
Die Mädchen des Blauring Stans haben noch einen weiten Weg vor sich. (Lagerbild)
Die Ritter der Jubla Ennetbürgen auf der Zwei-Tages-Wanderung. (Lagerbild)
Das Lager der Pfadi Isenringen Beckenried. (Lagerbild)
Süss, süsser, die Torte der Meitlipfadi Altdorf. (Lagerbild)
Der Lagerplatz der Pfadi Seppel bei Nacht. (Lagerbild)
Die Pfadi Sarnen war im internationalen Lager mit dabei. (Lagerbild)
Fussballspielen mit brennendem Ball: Das geht bei der Pfady Zytturm Zug ganz gut. (Lagerbild)
Der Samichlaus kam beim Blauring Entlebuch auf Besuch. (Lagerbild)
Navi und Tamara von der Pfadi Sarnen erklimmen die Jaccob's Ladder. (Lagerbild)
Wassergymnastik wird bei der Pfadi Zytturm Zug gross geschrieben. (Lagerbild)
Mystischer Sternenhimmel über dem Lager der Pfadi Buochs. (Lagerbild)
Die Mädchen des Blauring Entlebuch durften einen Wunsch in jeden Ballon schreiben. (Lagerbild)
Brauchts in jeden Lager: ein Lagerfeuer, wie hier jenes der Meitlipfadi Altdorf. (Lagerbild)
Eindrückliches Gruppenfoto der Pfadi Baar. (Lagerbild)
Das Abschiedsfoto der Jungwacht Entlebuch. (Lagerbild)
So macht ein Gewitter Spass! Die Jubla Hohenrain/Kleinwangen. (Lagerbild)
Foto durch die Sonnenbrille der Pfadi Seppel. (Lagerbild)
Fussball einmal anders bei der Pfadi Rothenburg. (Lagerbild)
Die Zeltplachen der Jungwacht St. Johannes müssen trocknen. (Lagerbild)
Die Taufe der Pfadi Zytturm Zug. (Lagerbild)
Die Pfadi Baar beim "Superhike". (Lagerbild)
35 Bilder

Fotowettbewerb: Das sind bisher die besten Fotos aus den Lagern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.