Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die besten Lagerdraht-Telegramme

Das sind die originellsten Meldungen aus dem Lagerdraht 2018.
Die Pfadi Meggen hat nach eigenen Angaben eine Miss-Piggy-Wahl durchgeführt. Wer den Schönheitswettbewerb wohl gewonnen hat? (Lagerbild: Natascha Graf (Escholzmatt, 24. Juli 2018))

Die Pfadi Meggen hat nach eigenen Angaben eine Miss-Piggy-Wahl durchgeführt. Wer den Schönheitswettbewerb wohl gewonnen hat? (Lagerbild: Natascha Graf (Escholzmatt, 24. Juli 2018))

29. Juli 2018

Königlicher Besuch
Jubla Nottwil, Stein: Es ist viel passiert in Stein. Gestern machten sich die Agenten auf die Suche nach dem weltbesten Tee und reisten dafür an die spektakulärsten Flecken der Schweiz. Heute erhielten sie hohen Besuch von der Queen höchstpersönlich. Das war der perfekte Moment für eine britische Teeparty. Ihr seht also, liebe Leser: In einem Sommerlager ist alles möglich.

28. Juli 2018

Ein Auftritt des King of Pop
Blauring Steinen, Obersaxen:
In den 80er-Jahren angelangt, begann der Morgen mit Aerobic. Danach startete die Suche nach Michael Jacksons Walkman. Die Mädchen mussten im Dorf Buchstaben sammeln, welche ihnen den Standort des verschollenen Walkmans verrieten. Als Abschluss gab es einen Auftritt vom Superstar. Nach dem Mittagessen wurden Erste Hilfe, Kartenkunde, Zeltbau und verschiedene Knoten genauer angeschaut. Am Abend hatten die Kinder beim Gruppenabend Zeit mit ihren Leiterinnen.

27. Juli 2018

Tanzball und Werwölfe
Pfarreilager Kerns, Därstetten: Während die einen Slytherins Hogwarts beschützten, mussten die anderen Häuser Zutaten für einen Anti-Werwolf-Zaubertrank sammeln, damit die Werwölfe während der Mondfinsternis besiegt werden können. Am Abend gab es zur Belohnung für das Einsammeln der Zutaten und für das Brauen des Trankes einen grossen Tanzball. Die Schüler tanzten mit schwungvollen Hüften und lautem Gesang die ganze Nacht durch.

25. Juli 2018

Investoren streiken
Pfadi Schirmerturm Luzern, KALA Escholzmatt: Durch den Fall der Aktien am Montagabend bekamen die Arbeiter viel weniger Lohn. So konnten sie sich auch kein Essen mehr kaufen. Deswegen planten unsere Venner am nächsten Tag einen Streik. Dieser wurde dann auch wie geplant durchgeführt. Durch den Streik erzielten wir bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne. Am Abend investierten wir noch in andere Firmen, um uns ein kleines Imperium aufzubauen.

25. Juli 2018

Piraten auf Schatzsuche
Blauring Horw, Thörishaus:
Unser Tag auf hoher See startete mit lustiger Unterhaltung von unserem Schiffs-Papagei Pepi. Durch den Tag übten wir uns im Bauen und Verstecken von Schätzen sowie im Lesen von Schatzkarten. Unseren Kurs Richtung Ziplau mit dem Ziel, unserem Schatz näher zu kommen, behalten wir bei. Zum Glück ist das Wetter auf unserer Seite, und wir müssen nicht mit starken Wellen rechnen. Ahoi!

24. Juli 2018

Geiselnahme im Lager
Jugendlager Kleintiere Schweiz, Moutier:
«Überfall mit Geiselnahmen im Jugendlager: Während einer Fahrt mit Planwagen wurden je ein Leiter und ein junger Erwachsener vom Jugendlager Kleintiere Schweiz im Jura entführt. Nur dank sofortiger Zahlung der Lösegeldforderung konnten die Geiseln sofort wieder freigekauft werden.» So würde es im «Blick» stehen, wenn der dabei gewesen wäre…

22. Juli 2018 Uhr

Herrschaft der Löwen
Sommerlager Pfaffnau-Roggliswil, Lenzerheide: Nach einer strengen Nacht waren die Löwen noch träge und dösten bis kurz vor Mittag. Nach einem grandiosen Brunch waren die Raubkatzen wieder bestens gestärkt für den Tag. Bevor sie auf die Pirsch gehen konnten, galt es noch den Zusammenhalt im Rudel zu stärken. Ausgestattet mit farbigen Mützen, starteten die Löwen in den Zehnkampf und rangen um die Herrschaft in der Savanne. Erschöpft vom lauten Gebrüll, fielen die Kätzchen schnurrend in den Schlaf. Juhui!

20. Juli 2018

Eine spannende Wette zum Abschluss
Pfadi Wolfsschlucht Wolfenschiessen, Schwarzenburg:
Heute bei «Wetten dass...»: Die Kleinsender der Pfadi Wolfsschlucht wetten, dass das ganze Studio innerhalb von sechs Stunden abgebaut und eingeladen werden kann. Werden sie es schaffen, morgen am Ende der Drehzeit um 15:33 Uhr am Bahnhof in Wolfenschiessen pünktlich einzutreffen?

19. Juli 2018

Hilfe für Winnetou
Jubla St. Anton Luzern, Liebistorf:
Wo ist Winnetous Tochter? Aufgewühlt kam er heute morgen ins Zelt gestürmt. Seine Tochter wurde entführt und der Indianerkodex besagt, dass Indianer füreinander da sind. Es muss also Hilfe ­geleistet werden. Anhand von Kartenstücken und erworbenen Schürfrechten erhielten sie die nötigen Goldstücke. Nach erfolgreicher Überführung wurde der Abschluss mit einer «Award-Show» gefeiert. Am Samstag erwarten die Indianerstämme helfende Hände um 15 Uhr im Brüggli.

18. Juli 2018

Der Gott der Unterwelt ist gar nicht böse!
Jubla Emmen, Wisen:
Aus der Unterwelt sind die Götter nicht allein zurückgekehrt. Der gar nicht so bösartige Hades wollte einfach nur einen Tag mit uns verbringen, also hat er uns begleitet. Um ihn zu unterhalten, spielten wir ein Farbenspiel. So bunt wie unsere Kleider war auch unsere Laune! Am berüchtigten Galaabend genossen wir ein köst­liches Festmahl mit unterhaltsamen Darbietungen aller Gruppen. Man munkelt, Hades sei sogar in der Disco beim Tanzen gesichtet worden ...

17. Juli 2018

Nach drei Kilo Gummibärli wurde es übel
Pfarreilager Kägiswil, Flums:
Der Überlebenstag auf der Inselgruppe «Flumser Islands» brachte alle gestrandeten Kinder und Leiter mächtig ins Schwitzen. Durch verschiedene Spiele lernten die Kinder, was es braucht, um auf einer einsamen Insel zu überleben. Gegen Abend wurden wir dann alle vom Motorschiff Kägiswil gerettet und konnten wieder das gemütliche Leben auf dem Kreuzfahrtschiff geniessen. Der Abend im edlen Schiffscasino brachte für einige Passagiere einen süssen Jackpot.

16. Juli 2018

Ausbildung zum Agenten
Gemeindeschule Engelberg, Köniz:
Möglichst unauffällig verabschiedeten sich die 27 angehenden «CSI-Agenten» in Engelberg von ihren Eltern. Ein Agent befindet sich noch in Quarantäne. Nach einem Verwirrungsmanöver in Bern wurden sie inkognito in den Tierpark «Dählhölzli» eingeschleust, wo bereits die erste Spurensuche auf sie wartete. Nach Ankunft im Ausbildungszentrum in Köniz wurde eine Razzia mit anschliessender DNA-Probe durchgeführt. Die «CSI-Köniz» behält sich weitere Ermittlungen vor.

15. Juli 2018

Arbeiter müssen wegen Gewitter «zügeln»
Pfadi Schirmerturm Luzern, KALA Escholzmatt:
Schon am frühen Morgen reisten unsere Arbeiter auf das Fabrikgelände. Die Arbeiter mussten zuerst ihren Unterschlupf, die Hochbauten, erbauen. Am späten Nachmittag haben wir die Fabrikordnung besprochen. Am Abend besuchten wir die Eröffnungszeremonie des Kantonslagers ausserhalb des Fabrikgeländes. Mehrere Arbeiter überraschte in der Nacht ein Gewitter, und sie waren gezwungen, die Hängematten zu evakuieren und sich in den sicheren Unterschlupf zu verschieben.

13. Juli 2018

Besuchstag im Gefängnis
Jungwacht Altdorf, Oberwald:
«Bäseliday, Bäseliday!» – Heute wurde den Ganoven gehörig das «Füdli» gewaschen! Ein gesamter See inklusive Floss wurde in Beschlag genommen! Einige Häftlinge verbringen heute ihren letzten Abend im Knast, denn morgen werden sie wegen guter Führung entlassen! Die Angehörigen der Insassen dürfen morgen ab 10 Uhr das Gefängnis besuchen. Verpflegung müssen sie selber mitbringen, wenn sie sich nicht von Wasser und Brot ernähren wollen.

12. Juli 2018

Massenkrankheit auf dem Olymp
Jubla Emmen, Wisen:
Schon früh ist Hermes, der Götterbote, bei uns erschienen und überbrachte uns die Büchse der Pandora! Während eines kleinen Streites zwischen den Hauptgöttern wurde die Büchse aber aus ­Versehen geöffnet – Flüche überfluteten unser Camp und stürzten uns ins Chaos. Nach und nach erkrankten alle unsere Leiter, und es hustete aus jeder Ecke des Zeltlagers. Unsere Halbgötter blieben Gott sei Dank verschont von diesem Leid. Sie sind jetzt unsere einzige Hoffnung!

10. Juli 2018

Ein grosser Wettstreit um Einschaltquoten
Pfadi Wolfsschlucht Wolfenschiessen, Schwarzenburg:
Willkommen zum «10vor10» am 10. Juli. Heute wurden die Crews der Sendestationen von Mike Shiva’s Dauerwerbesendung geweckt. Dann hat die Fernsehcrew die letzten Feineinstellungen im Studio vorgenommen. Die Sendestationen sind fertig eingerichtet und bereit, auf Sendung zu gehen. Der Wettstreit um die Einschaltquoten kann beginnen! Zum Ausklang des Tages ist die Filmcrew bei der Talkshow «TeaTime» eingeladen.

10. Juli 2018

Hier begrüsst man sich mit dem «Füdli»
Jungwacht Littau, Flums:
Nach einem erfolgreich überstandenen Nachtflug setzten wir heute Morgen zum ersten Mal zur Landung an. Die magnetische Anziehungskraft zog uns auf den «Blechplaneten». Die Bewohner dieses Planeten sind ein nettes Volk, die mit dem «Füdli» grüssen. Zum Schutz mussten alle einen Hut aus Alu tragen. Am Nachmittag kämpfen wir, um mehr Raketentreibstoff zu erhalten. Doch plötzlich explodiert die Rakete! Was ist passiert? Zu viel Treibstoff?

9. Juli 2018

Älplerstimmung auf der Blüemlisalp
Blauring Sempach, Köniz:
Blüemlisalp, wir kommen! Mit Sack und Pack machten wir uns auf den Weg, um Reesi und Gusti auf ihrer wunderschönen Blüemlisalp in Bern tatkräftig zu unterstützen. Die Zelte wurden aufgeschlagen, Gruppenplätze wurden gebaut und die Älplerstimmung ist schon in vollem Gange! Wir freuen uns auf die kommenden sonnigen Tage mit viel Käse, Quatsch und Ländlermusik.

8. Juli 2018

Prinzessin Siidehoor sucht einen Gemahl
Jubla Hohenrain-Kleinwangen, Metzgerlen:
Gestern hat Prinz Stötterli die schöne Burg Rotberg erobert, und wir haben uns gut eingelebt. Trotz Stötterlis guter Tat wünscht König Balthasar einen anderen Nachfolger und Gemahl für Prinzessin Siidehoor. Bis heute haben sich bereits Ritter Bärenblut und der schöne Ritter Spiegelglanz beworben. Ganz nach dem Geschmack des Schönen haben wir einen Schönheits­salon gebaut und mit dem starken Ritter das Bogenschiessen erlernt. Wer bewirbt sich wohl noch?

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.