Saisonmagazin

Stäubende Wasser in wilder Schlucht

In der Risleten schiesst der Choltalbach in den Vierwaldstättersee: tosend, zischend und wasserspeiend. Während der Schneeschmelze bietet der Wasserfall bei Beckenried ein gewaltiges Naturschauspiel.
Elsbeth Flüeler

So schön und so stachelig

Das Egli ist nicht nur bei Anglern beliebt, sondern auch auf dem Teller. Nun wird dem stacheligen Speisefisch grosse Ehre zuteil: Er ist Fisch des Jahres 2019.
Silvia Schaub

Welches Gemüse hat Saison?

Vorbei ist die Zeit der Winterkulinarik: Im Frühling erwartet uns eine bunte Palette an gesundem Gemüse. Saisonal und regional soll es sein, denn so fällt das Erwachen aus dem Wintermodus um einiges leichter.
Monika Burri

Als die Zeit zu ticken begann

Alles richtet sich heute nach der genauen Uhrzeit. Dass dies nicht immer so war, zeigt diese wortwörtliche Zeitreise zu den Anfängen der Zeitmessung.
Monika Burri

«Sternstunde»-Moderator philosophiert über die Zeit

Forscher und Philosophen denken viel über die Zeit nach. Auch den Luzerner Yves Bossart beschäftigen Fragen rund um dieses flüchtige Etwas, das unser Leben bestimmt. Für «Saison» hat er sich in Zürich Zeit genommen, über die Zeit zu philosophieren.
Interview: Antonio Russo

8 Fragen an die Frühlingsfrau

Für Maria Anna Rodrigues (50), Objektleiterin aus Zug, ist es nicht ungewöhnlich, um vier Uhr morgens am Arbeitsplatz zu sein. Als Objektleiterin und Reinigungsfachkraft kümmert sie sich im KKL Luzern um die Sauberkeit. Und trifft dort auf den einen oder anderen Künstler.
Interview: Andrea Hofstetter

Liebesgeschichten aus der Region

Der Frühling und die Liebe werden oft in einem Atemzug genannt. Letztere hat ja bekanntlich viele Gesichter. Unsere vier Porträts zeigen Menschen, die enge Beziehungen pflegen – und das zu jeder Jahreszeit.
Andrea Hofstetter, Yvonne Imbach, Monika Burri

Den jungen Lenz begrüssen

Der Frühling naht in grossen Schritten. Und auch den Menschen treibt es in diesen Tagen hinaus. Bei einer Wanderung am Wasser lässt sich das Erwachen der Natur gut beobachten – zum Beispiel auf dem Emmenuferweg.
Elsbeth Flüeler

Gedanken zur Sommerzeit

Dieses Wochenende stellen wir die Uhren wieder um eine Stunde vor. Und wie jedes Jahr werden wir die «gestohlenen» 60 Minuten beklagen. Doch in Wahrheit kommt uns jeden Tag ständig Zeit abhanden. Es ist zum Davonlaufen.
Antonio Russo

Osterbräuche aus anderen Ländern

Pascua, Easter, Pasqua, Pääsiäinen oder Pâques: Das Osterfest wird in vielen Ländern der Welt gefeiert. Ob in Europa, den USA oder in Australien – überall lassen sich aussergewöhnliche Osterbräuche finden. «Saison» hat eine kleine Auswahl getroffen.
Andrea Hofstetter

Summender Frühling: Imker Stefan Jans öffnet seine Bienenkästen

Als leidenschaftlicher Imker produziert Stefan Jans (34)  in Wilen bei Sarnen seinen eigenen Honig. Der gelernte Schreiner hält bei Imkervereinen in der Zentralschweiz Vorträge und Workshops zur Bienengesundheit. Lesen Sie, was ihm durch den Kopf geht.
Aufgezeichnet von Antonio Russo

Fertig ausgeklopft

Im Falle des Teppichklopfers gilt: Gut, wurde der Staubsauger erfunden. Er vereinfacht die Entfernung von Staub und Schmutz wesentlich und hat zudem für das Verschwinden eines brachialen Erziehungsmittels gesorgt.
Yvonne Imbach

Worauf man beim Kauf eines E-Bikes achten sollte

Wer oft unterwegs ist, dem fällt es auf: Elektrofahrräder sind auf Strassen und Velowegen allgegenwärtig. E-Bikes sind praktische und schnelle Fahrzeuge. Sie sind umweltschonend und bereiten vor allem viel Vergnügen beim Fahren.
Monika Burri

Sie läuten den Frühling ein

Schon bald erfreuen Frühblüher wie Narzissen, Schlüsselblumen, Felsenbirne oder Kornelkirsche unser Auge. Für die Tierwelt haben sie eine wichtige Funktion: Sie sind für Bienen, Wildbienen sowie andere Insekten die erste Nahrungsquelle nach überstandenem Winter.
Silvia Schaub

Das Geschenk mit dem Geschenk

Aus der Winterausgabe unseres Magazins «Saison»: Einander zu beschenken, hat eine jahrtausendealte Tradition, obwohl Geschenke auch zwie­spältige Gefühle oder Wirkungen auslösen können. Eine kurze Geschichte dieser besonderen Form der Beziehungspflege.
Antonio Russo

Der Winter-Mann: Markus Trutmann, Iffeler

Aus der Winterausgabe unseres Magazins «Saison»: Wenn 5. Dezember abends in Küssnacht am Rigi die Lichter gelöscht werden, kommt für Iffeler Markus Trutmann der grosse Moment: Tänzelnd und drehend zieht er mit seiner Kopf­laterne durchs Dorf.
Monika Burri

Alltag in Weiss

Weiss, so weit das Auge reicht – die unbunte Farbe prägt die Berufs­umgebung dieser vier Menschen aus der Zentralschweiz. Bei ihnen steht Weiss für Schnee, Reinheit, aber auch für Wertigkeit und Schönheit.
Andrea Hofstetter und Monika Burri

Gewappnet für die Kältetage

Diese Arten von Hasen, Hühnern oder Flöhen tragen nicht nur den Schnee im Namen. Kälte und Frost können ihnen nichts anhaben – im Gegenteil, sie blühen im Winter so richtig auf.
Andrea Hofstetter

Es ist gedeckt!

Der Blick auf eine festlich dekorierte Tafel erhöht die Vorfreude auf das Zusammensein bei Speis und Trank. Wenige, aber bewusst gesetzte Details verleihen dem Festmahl die besondere Note.
Monika Burri

Kleiner Knigge

Eine Einladung ist immer etwas Erfreuliches. Und wenn Gast und Gastgeber einige wenige Regeln ­beherzigen, steht einem gross­artigen Abend nichts im Weg. Fünf Tipps von Stilberaterin Doris Pfyl.
Andrea Hofstetter

Am Anfang war das Wasser

Wellness scheint die Zauberformel für ein besseres Leben zu sein. Warum ist der Wunsch nach Wohlbefinden so gross?
Monika Burri

Durch die weisse Winterwelt

Wer auf Schneeschuhen und mit offenen Sinnen durch die Natur wandert, erlebt eine wunderbare Winterwelt – zum Beispiel auf einer Tour mit Start und Ziel in Turren.
Elsbeth Flüeler

Musikalische Präsente finden stets Anklang

Die CD gibt es noch, die LP aus Vinyl ist wieder hip, und in Konzertsälen und Stadien geht das ganze Jahr hindurch die Post ab. Keine Frage: Musik hat das ganze Jahr Saison.
Antonio Russo

Grosse Konzertmomente

Der Winter gehört für den Veranstalter der «City Light Concerts» zur Hauptsaison. Geschäftsführer Pirmin Zängerle über die Höhepunkte und besonderen Konzerterlebnisse – mit und ohne Film.
Antonio Russo

Bäume oder Blüten

Weihnachten ist die Zeit der Düfte. Selbst im Auto kann ein wohlriechendes Ambiente geschaffen werden. Nebst dem klassischen Wunderbäumchen spenden auch modernere Varianten angenehme Duftnoten für unterwegs.
Yvonne Imbach

Einfach und gut

Für manche eine Qual, für andere die beste Wahl: Kochen für Gäste. Wie man über die Festtage Freunde und Familie glücklich macht, ohne sich dabei zu verausgaben, zeigt das «Saison»-Redaktionsteam. Vier einfache Rezeptvorschläge, die wenig Aufwand erfordern, aber dennoch viel Freude und Genuss bereiten.
Redaktion «Saison»

Wohlfühlzonen

In der Zentralschweiz findet sich eine Fülle an Oasen der Entspannung – eine Übersicht mit Angeboten für jeden Anspruch.
Monika Burri

Im Kopf von ... Barbara Birchler (61)

Blumen gehören zu ihrem Leben, seit sie denken kann, denn sie kommt aus einer Floristenfamilie. Einen anderen Beruf kann sich die Zuger Floristin nicht vorstellen. Die strengste Zeit im Jahr endet bei Barbara Birchler am ersten Adventssonntag.
Yvonne Imbach

Die Herbstfrau: Bäuerin Trudy Bühlmann

Sie hat mit Ehemann Walter fünf Söhne grossgezogen. Zusammen ­führen sie den Hof Bürlimoos mit urchigem Hofbeizli. Trudy Bühlmann (56) hat sich ganz dem Kürbis verschrieben. Ende September lädt sie mit ihrer Familie zum 17. Kürbisfest nach Rothenburg.
Yvonne Imbach

Grosse Gefühle

Wem Wandern allein nicht genügt, dem sei empfohlen, auf die grossen Gefühle zu hören. Literarische Vorbilder bringen uns in der Natur auf neue Ideen.
Bruno Affentranger

Im Kopf von ... Roman Käslin (39)

Die Liebe zum Wald und zum Holz wurde beim Forstwart in der Kindheit geweckt. Seit seiner Lehre vor 24 Jahren ist der Nidwaldner seinem Beruf treu geblieben. Der Herbst ist für ihn die anstrengendste Zeit.
Yvonne Imbach

Hoch hinauf

Auch oberhalb der Baumgrenze taucht das Herbstlicht die Natur in die schönsten Farben. Geniessen kann man sie etwa auf der Vier-Seen-Höhenwanderung in der Bergwelt rund um die Titlis-Region.
Antonio Russo

Feine Chefsachen

Die Zentralschweiz ist nicht nur landschaftlich ein Hingucker. Auch was auf den Tisch kommt, kann sich sehen lassen. Exklusiv für «Saison» haben vier Chefköche ein herbstliches Menü kreiert. Nachkochen ausdrücklich empfohlen!
Antonio Russo, Bilder: Beat Brechbühl

Fliegende Nomaden

Milliarden von Vögel bereiten sich derzeit auf ihre Reise in südlichere Erdteile vor. Auch in der Zentralschweiz lässt sich das Naturphänomen des Vogelzugs gut beobachten.
Andrea Hofstetter

Es ist Jagdzeit

Als Geniesser und Beobachter der Natur zieht es sie das ganze Jahr hinaus in die Wälder und Berge. Im Herbst aber nehmen sie Flinte, Hund und Jagdhorn mit. «Saison» stellt vier Jagdbegeisterte aus der Zentralschweiz vor.
Monika Burri und Antonio Russo

Kulturzeit

Lange Abende, volles Programm: Die Saison auf den Bühnen und in den Konzertsälen der Zentralschweiz ist eröffnet. Und für Filmfans gibt’s auch in der Mittagspause Neues zu sehen.
Antonio Russo und Yvonne Imbach

Die Region im Weinglas

Hiesiges Weinhandwerk ist angesagt. Heute bewirtschaften die Zentralschweizer Weinbauern rund 100 Hektaren Land. Dahinter stecken viel Wissen und Leidenschaft. Und auch eine veritable Renaissance des Schweizer Weinbaus.
Angel Gonzalo

Wir haben Saison

Wenn Erdbeeren und Spargel das ganze Jahr erhältlich sind, fällt es schwer, saisonal einzukaufen. Was uns die Natur im Herbst schenkt, hat Saft und Kraft und viel Geschmack. Eine kleine Auswahl.
Text: Monika Burri, Illustration: Oliver Marx

Die toten Blätter

Manches Cover überflügelt das Original. Auch das Chanson «Les feuilles mortes», von Schauspieler Yves Montand 1945 in einem franzö­sischen Film gesungen, wurde erst auf Englisch zum Standard. Seither wird «Autumn Leaves» immer wieder neu interpretiert.
Antonio Russo