Wohlfühlzonen

In der Zentralschweiz findet sich eine Fülle an Oasen der Entspannung – eine Übersicht mit Angeboten für jeden Anspruch.

Monika Burri
Drucken
Teilen
  1. Für Naturliebhaber: Seminar- und Wellnesshotel Stoos 
    Wellnessen nach der Schneeschuh-Tour oder dem Skifahren: Das ist auf dem Stoos ohne Umwege möglich. Im Wellnesshotel Stoos können auch Tageseintritte reserviert werden. Anmeldung in der Hochsaison erwünscht. Angebot: Saunas, Massagen, Bäder, Aussenwhirlpool, Beauty und Yoga.
  2. Für Ästhetiker: Mineralbad & Spa Rigi-Kaltbad 
    Mit Blick auf die Bergwelt frönt man im Bau des Stararchitekten Mario Botta der Badekultur. Zum Angebot gehören Innen- und Aussenbad, Kräutersauna, Whirlpool, Massagedüsen, Sprudelsitze und -liegen, Nackenduschen, Kräuterdampfbad, Liege- und Ruhebereich innen, Sonnendeck mit Liege- und Lounge-Bereich.
  3. Für Luxussuchende: Bürgenstock Alpine Spa 
    «Healthy by Nature», gesund durch die Natur, so das Rezept des neuen Alpine Spa auf über 10 000 Quadratmetern Fläche. Hier kann man körperlich und geistig entspannen sowie Leichtigkeit erlangen. Angebot: Dampf- und Salzwasserbäder, Infinity-Pool, Saunen und Panorama-Ruheräume, Spa-Garten mit Aussicht und Private Spa.
  4. Fürs Familienleben: Swiss Holiday Park Morschach 
    Während die Eltern in der römisch-irischen Therme entspannen, kann die Jungmannschaft im Erlebnisbad herumtollen. Der Swiss Holiday Park bietet für alle etwas: Massagen, Medical Line, Wohlfühlbäder, Körperbehandlungen, Wellness for Kids, Bäderlandschaft mit Erlebnisbad Saunalandschaft und römisch-irische Thermen.
  5. Für Stadtmenschen: Wellness Migros Fitnesspark Luzern
    Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis ist Migros schon lange ein Marktführer bei den urbanen Fitness- und Wellnesszentren. Im ­Fitnesspark National und Allmend in Luzern gibt es alles, was das Wellnessherz begehrt. Wer allerdings seine Ruhe möchte, sollte die Abende und Wochenenden meiden.
  6. Für Ruhesuchende: Private Spa 
    Wer am liebsten in trauter Zweisamkeit ohne fremde Blicke seinen Wellnesstag geniessen möchte, bucht am besten ein paar ungestörte Stunden in einem Private Spa der Region. Zum Beispiel im Hotel Alexander in Weggis, im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen oder im Seehotel Wilerbad in Wilen am Sarnersee.

Kleines Wellness-Glossar

Hot-Stone-Massage löst Verspannungen. (Bild: fshoq)

Hot-Stone-Massage löst Verspannungen. (Bild: fshoq)

  • Aroma-Massage
    Eine Massage mit ätherischen Ölen. Die pflanzlichen Öle haben einen positiven Einfluss auf Körper, Geist und Seele.
  • Ayurveda-Massage
    Diese Massage wird nach der traditionellen, indischen Heilkunst durchgeführt und ist Teil einer ganzheitlichen Behandlung. Dazu gehören auch Ernährung, Yogapraxis sowie die Pflanzenheilkunde.
  • Biosauna
    Die Temperatur in einer Biosauna beträgt im Vergleich zur klassischen finnischen Sauna nur etwa 45 Grad. Dafür ist in der sanfteren Biosauna die Luftfeuchtigkeit höher.
  • Dampfbad
    Durch eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit von nahezu 100 Prozent und einer Wärme von höchstens 50 Grad werden die Atemwege befeuchtet und Verspannungen gelockert. Die türkische Variante ist der Hamam.
  • Hot-Stone-Massage
    Im Wasserbad werden Basaltsteine auf knapp 60 Grad erwärmt und auf die Muskeln gelegt. Diese können mit Hilfe der Steine oder auch klassisch massiert werden.
  • Kneipp-Becken
    Diese Hydrotherapie regt den Kreislauf an und stärkt die Abwehr. Man tritt im kalten Wasser auf der Stelle, so dass ein Bein immer unter dem Wasser und das andere ausserhalb ist.
  • Tepidarium
    In diesem 38 Grad warmen Raum mit sehr trockener Luft liegt man 30 Minuten auf Steinliegen und verbessert dadurch seine Durchblutung. Das spezielle Klima wirkt zudem entspannend.
  • Zeit
    Diese steht zur Verfügung, sie muss einfach für wohltuende Dinge eingesetzt werden.  

«Saison» erscheint als Beilage in der «Luzerner Zeitung»

In der Winterausgabe des Magazins «Saison» erhalten Sie Inspirationen rund um die Festtage sowie überraschende Einblicke in die Farbe Weiss. Lassen Sie sich zudem zum Wellness-Aufenthalt verführen – einen gibt es beim Wettbewerb zu gewinnen!

Die Frühlingsausgabe von «Saison» erscheint am Samstag, 9. März 2019.