Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

TREFFPUNKT: Auf der Brunchfahrt den Solidaritätsgeist gestärkt

Der Detaillistenverband des Kantons Luzern (DVL) lud seine Mitglieder am vergangenen Sonntagmorgen zu einer Brunchfahrt auf dem Vierwaldstättersee-Schiff «Europa» ein.
Begrüsste die DVL-Mitglieder musikalisch an Bord des MS «Europa»: das Swiss Made Pocket Orchestra. (Bild: PD)

Begrüsste die DVL-Mitglieder musikalisch an Bord des MS «Europa»: das Swiss Made Pocket Orchestra. (Bild: PD)

Das gemeinsame Frühstück und die vergnügliche Fahrt auf dem Wasser dienten der Förderung des Solidaritätsgedankens der KMU-Detaillisten aus der Stadt, der Agglomeration und der Landschaft.

Das Persönliche zählt

Rund 200 Personen konnte der DVL-Präsident Heinz Bossert an Bord begrüssen. Mit der Einladung zum Brunch zolle der Verband seinen Mitgliedern gegenüber Dank, Respekt und Verbundenheit, sagte Bossert und wies auf das Motto des DVL hin, das auch auf den Anlass zutreffe: «Das Persönliche schreiben wir uns auf die Fahne.»

Bossert hob auch die konstanten Leistungen der Detailhändler im hart umkämpften Detailhandelsmarkt hervor, die sehr bemerkenswert seien und Höchstnoten verdienten. Die Brunchfahrt diente auch dem Austausch der DVL-Mitglieder untereinander, die vor grossen Herausforderungen stünden, so Bossert weiter.

Gemeinsam stark

Es gehe im schwierigen Marktumfeld nicht darum, die Grossen zu bekämpfen, sagte ein anderer Teilnehmer des Anlasses, sondern es sei wichtig für den Detailhandel, die eigenen Chancen zu erkennen und zu nutzen. Gemeinsam mit den Verbandskolleginnen und -kollegen sei man «unschlagbar».

Musik und Geschenke

Das Swiss Made Pocket Orchestra begrüsste die Gäste mit beschwingter Musik. Und die Schiffsbesatzung verwöhnte die Gesellschaft kulinarisch. Wieder an Land, durften alle ein schönes Treuegeschenk in einer roten Tragtasche als Erinnerung an das gemeinsame Erlebnis in Empfang nehmen.

Attraktiver Wettbewerb

Die roten, blauen und goldenen Treuebon-Marken werden seit Jahrzehnten gesammelt. Dieses Jahr kann der Verband dank einer Sponsoring-Unterstützung den Kundinnen und Kunden eine attraktive Verlosung anbieten. Dabei sind Preise im Gesamtwert von rund 40 000 Franken zu gewinnen.

Bei Abgabe einer vollen Treuebon-Sammelkarte erstatten die DVL-Geschäfte ihrer treuen Kundschaft nicht nur 5 Franken zurück. Von Mai bis September werden monatlich unter den eingereichten Sammelkarten zwei Gewinner gezogen, die je eines von insgesamt zehn Elektrovelos erhalten.

Die E-Bikes des Modells «Urban City» stellen die Firmen Bergamont Bicycles und das A-Team Achermann in Beromünster gemeinsam zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie zu den Treuebon-Sammelkarten sind zu finden unter www.treuebon.ch.

pd

DVL-Präsident mit SGV-Kapitän Franz Mathis. (Bild: PD)

DVL-Präsident mit SGV-Kapitän Franz Mathis. (Bild: PD)

Nach der Schifffahrt wurden die Gäste beschenkt. (Bild: PD)

Nach der Schifffahrt wurden die Gäste beschenkt. (Bild: PD)

Die Mitglieder nutzten das gemeinsame Frühstück auf dem Schiff auch zum Meinungsaustausch und zum Netzwerken. (Bild: PD)

Die Mitglieder nutzten das gemeinsame Frühstück auf dem Schiff auch zum Meinungsaustausch und zum Netzwerken. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.