ORGANISATION: Neue Präsidentin der LZ Weihnachtsaktion

Die Stiftung LZ-Weihnachtsaktion erhält mit Bettina Schibli eine neue Präsidentin. Sie löst damit Erwin Bachmann ab, welcher künftig als Ehrenpräsident fungiert.

Drucken
Teilen
Die neue Stiftungsratspräsidentin der LZ-Weihnachtsaktion: Bettina Schibli. (Bild: PD)

Die neue Stiftungsratspräsidentin der LZ-Weihnachtsaktion: Bettina Schibli. (Bild: PD)

Bettina Schibli, Leiterin strategische Projekte Regionalmedien, wurde zur Nachfolgerin von Erwin Bachmann gewählt. Der ehemalige VR-Präsident der LZ Medien bleibt der LZ- Weihnachtsaktion jedoch erhalten. Er wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Bettina Schibli arbeitet seit vielen Jahren für das Unternehmen, u. a. als stv. Chefredaktorin der «Luzerner Zeitung» und als Leiterin Unternehmenskommunikation.

Jerôme Martinu, Chefredaktor «Luzerner Zeitung», ersetzt im Stiftungsrat den abtretenden früheren Chefredaktor Thomas Bornhauser. Jérôme Martinu arbeitet ebenfalls seit vielen Jahren bei der «Luzerner Zeitung», u. a. als Leiter der regionalen Ressorts und als stv. Chefredaktor. Als Präsident des Beirates, der die Gesuche prüft, amtet weiterhin Urs W. Studer, alt Stadtpräsident von Luzern.

red

 

Ein bekanntes Gesicht in Luzern: Erwin Bachmann bleibt der LZ Weihnachtsaktion als Ehrenpräsident erhalten. (Bild: Philipp Schmidli/LZ)

Ein bekanntes Gesicht in Luzern: Erwin Bachmann bleibt der LZ Weihnachtsaktion als Ehrenpräsident erhalten. (Bild: Philipp Schmidli/LZ)