Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zeitung in der Schule: Junge Reporter im Einsatz

Flurina Valsecchi, Leiterin regionale Ressorts, zum Projekt «Zeitung in der Schule»
Flurina Valsecchi Leiterin Regionale Ressorts
Flurina Valsecchi

Flurina Valsecchi

Die Jugend von heute interessiert sich nicht mehr für die Zeitung. Diese Behauptung hört man heute da und dort. Das Projekt Zeitung in der Schule (ZIS) der «Luzerner Zeitung» und ihrer Regionalausgaben zeigt ein anderes Bild. In den vergangenen Wochen haben insgesamt 40 Klassen und 725 Schülerinnen und Schüler mitgemacht. Über 15 Journalisten unserer Zeitung haben mit den Schülern über die Medien diskutiert.

Schüler in der ganzen Zentralschweiz bekamen unsere Zeitung täglich ins Schulhaus geliefert, manche stellten eine eigene Zeitung her, und rund 15 Klassen schrieben sogar Beiträge für unsere Zeitung. In den nächsten drei Wochen wird eine Auswahl der spannendsten Beiträge jeweils am Montag und am Mittwoch in unserer Zeitung zu lesen sein. Sämtliche eingesandten Texte werden wir zudem auf unserer Homepage www.luzernerzeitung.ch/zis aufschalten.

Die jungen Reporter haben ihre Aufgabe mit Freude und Engagement angepackt: Sie suchten eigene Ideen für ihre Recherche, haben Menschen getroffen und befragt. Und schliesslich haben sie aus den gesammelten Informationen mit der Hilfe ihrer Lehrer viele überraschende Beiträge geschrieben. Auch tolle Fotos sind so entstanden. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Lesevergnügen!

Flurina Valsecchi Leiterin regionale Ressorts

flurina.valsecchi@luzernerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.