Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sport
Sven Aregger
Kommentar

Mit dem EVZ ist zu rechnen

In der heute beginnenden Eishockey-Meisterschaft gehört der EV Zug zum engeren Favoritenkreis.
Sven Aregger

Früherer Wengen-Sieger Tritscher tödlich verunglückt

Der ehemalige österreichische Skirennfahrer Reinhard Tritscher verunglückt im Alter von 72 Jahren tödlich.

Roger Federer ist in Chicago das Aushängeschild

Roger Federer hat am Laver Cup zwei Ziele: Er wird erstmals mit Novak Djokovic Doppel spielen - und will den Pokal in Europa behalten. Der Schweizer ist in Chicago das Aushängeschild.
Er hat den Meistertitel zum Ziel: EVZ-Coach Dan Tangnes am Zugersee. (Bild: Werner Schelbert (Zug, 10. September 2018))

EVZ-Trainer Dan Tangnes will wie Barcelona spielen

Der neue EVZ-Trainer Dan Tangnes (39) hat klare Vorstellungen von modernem Eishockey und schwärmt von der Entwicklung des Klubs. «Der EV Zug wird den Teamsport auf ein neues Level heben», sagt der Norweger.
Sven Aregger
Die Mannschaft des HC Ambri Piotta präsentiert sich in der Valascia den Fans. (Bild Samuel Golay/Keystone (Ambri, 29. Juli 2018))

Das neue Ambri gewinnt die Herzen der Fans

Ambri-Piotta hat sich unter Trainer Luca Cereda in eine Lauf- und Tempomaschine verwandelt. Dennoch dürfte es für die Leventiner schwierig werden, die Playoffs zu erreichen.
Klaus Zaugg

Schweizer Equipe verteidigte die Führung erfolgreich

Die Schweizer Equipe der Springreiter verteidigt im zweiten von drei Umgängen ihre Führung im Nationenklassement an den Weltmeisterschaften in Tryon (USA). Die Medaille ist somit zum Greifen nah.
Die russische Anti-Doping-Agentur muss den Zugang zum Moskauer Labor zulassen. (Bild: Alexander Zemlianichenko/AP (Moskau, 24. Mai 2016))

Russland ist im Weltsport zurück

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat Russland wieder aufgenommen und nach dem Staatsdopingskandal teilweise rehabilitiert. Das Vorgehen wird von vielen Seiten kritisiert.
Jan Mies (SID)
21.09.2018
Spieltag
EHC Biel
Biel
0
EHC Biel
Genève
Genève-Servette HC
0
Genève-Servette HC
19:45 Uhr
Spieltag
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
Zug
EV Zug
0
EV Zug
19:45 Uhr
Spieltag
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
0
HC Fribourg-Gottéron
Lausanne
Lausanne HC
0
Lausanne HC
19:45 Uhr
Spieltag
HC Lugano
Lugano
0
HC Lugano
HC Davos
HC Davos
0
HC Davos
19:45 Uhr
Spieltag
SCL Tigers
SCL Tigers
0
SCL Tigers
Rapperswil
SC Rapperswil-Jona Lakers
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
19:45 Uhr
Spieltag
ZSC Lions
ZSC Lions
0
ZSC Lions
Bern
SC Bern
0
SC Bern
19:45 Uhr
Spieltag
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
FC Lausanne-Sport
FC Aarau
FC Aarau
0
FC Aarau
20:00 Uhr
Spieltag
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
VfB Stuttgart
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
0
Fortuna Düsseldorf
20:30 Uhr
Weitere Artikel
Ausgezeichnet: Mathias Seger bei den Swiss Ice Hockey Awards 2018 mit dem Hockey Award für den Most Popular Player und dem Special Award. (Bild Daniel Teuscher/Keystone (Bern, 3. August 2018))

Mathias Seger: "Ich versuche, ein bisschen Abstand zu gewinnen"

Mathias Seger hat eine beispiellose Karriere im Eishockey hinter sich. Am Freitag wird der Verteidiger von den ZSC Lions vor der Partie gegen den SC Bern verabschiedet. Es wird ein emotionaler Abend.
Sascha Fey (SDA)
Kroatische Fussballfans.

Kroatien: Folgenreiches Ticket-Geschacher

Die wohligen Erinnerungen an die Leistung des Fussballvizeweltmeisters sind kaum verblasst, da meldet sich der Skandal-Alltag im kroatischen Fussball wieder zurück. Ein Kommentator stürzt das staatliche Fernsehen und den Fussballverband in die Krise.
Sasa Rasic
Wie soll passive Schwingweise sanktioniert werden? Christian Stucki und Joel Wicki im ereignisarmen Schlussgang am Innerschweizerischen 2018.  (Bild: Philipp Schmidli (Ruswil, 1. Juli 2018))

Notengebung im Schwingen erhitzt die Gemüter

Der Eidgenössische Verband überarbeitet sein Reglement: Für gewonnene, gestellte und verlorene Gänge soll es künftig nur noch je zwei Noten geben. Das Vorhaben sorgt für Kritik.
Claudio Zanini
Young-Boys-Verteidiger Kevin Mbabu (links) im Zweikampf mit Matchwinner Paul Pogba. (Bild: Anthony Anex/Keystone (Bern, 19. September 2018))

Pogba verdirbt die YB-Party

YB kämpf fleissig, wehrt sich tapfer, hält dagegen: Am Schluss verlieren die Young Boys ihr erstes Champions-League-Spiel gegen Manchester United doch deutlich mit 0:3 (0:2).
Jakob Weber, Bern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.