Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL-WM
Sport
Linda Indergand (links) auf dem Weg zu Bronze, für die Nidwaldnerin Alessandra Keller (unten) reicht es schliesslich sogar zu Gold bei den U23. (Bilder: Urs Hanhart (Andermatt, 24. Juni 2018)

Linda Indergand verzückt Urner Fans

Die Geschwister Indergand kämpfen an ihrer Heim-Meisterschaften mit unterschiedlichem Erfolg. Während Linda Indergand bei den Frauen Bronze holt, kommt deren Bruder Reto bei den Männern nicht richtig auf Touren.
Urs Hanhart
Fabian Lustenberger (Bild: pd)

Kein Grund für Sperre

WM-Kolumne
Fabian Lustenberger (30), Hertha BSC Berlin und Ex-Nationalspieler

Federer verpasst 99. Titel und gibt Nummer 1 wieder ab

Roger Federer verliert den Final beim Rasenturnier von Halle gegen den Kroaten Borna Coric 6:7 (6:8), 6:3, 2:6. Der Schweizer muss somit die Nummer 1 wieder an Rafael Nadal abgeben.
Jörg Allmeroth/Halle

Weiterer Weltcup-Sieg für Gmelin

Die Skiff-Weltmeisterin Jeannine Gmelin gewinnt nach dem Sieg in Belgrad auch die zweite Weltcup-Regatta im österreichischen Linz. Auch Nico Stahlberg/Roman Röösli schaffen den Sprung aufs Podest.
3:1-Sieg gegen Winterthur: Trainer René Weiler während seinem ersten Spiel mit dem FC Luzern. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus (Buttisholz, 23. Juni 2018))

FCL siegt im ersten Testspiel unter Weiler 3:1 mit Doppelpack von Follonier

Der FC Luzern hat sich im ersten Testmatch unter dem neuen Coach René Weiler nach einem 0:1-Rückstand deutlich gesteigert: Er drehte das Spiel in Buttisholz gegen Winterthur und gewann 3:1.
Daniel Wyrsch
Die Chance auf den zehnten Titel in Halle ist für Roger Federer weiter intakt. (Bild: Friso Gentsch/Keystone (Halle, 23. Juni 2018)

Verfrühte Gratulation an Federer

Roger Federer erreicht in Halle (GER) zum zwölften Mal den Final. Der Halbfinal gegen den Qualifikanten Kenis Kudla (USA) war ein hartes Stück Arbeit für den Baselbieter.
Jörg Allmeroth, Halle

Djokovics erster Final seit einem Jahr

Novak Djokovic steht 51 Wochen nach seinem letzten Final wieder in einem ATP-Endspiel. Der Serbe bezwingt im Londoner Queen's Club im Halbfinal den Franzosen Jérémy Chardy 7:6 (7:5), 6:4.
25.06.2018
Gruppe A
Uruguay
Uruguay
0
Uruguay
Russland
Russland
0
Russland
16:00 Uhr
Gruppe A
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
0
Saudi-Arabien
Ägypten
Ägypten
0
Ägypten
16:00 Uhr
Gruppe B
Spanien
Spanien
0
Spanien
Marokko
Marokko
0
Marokko
20:00 Uhr
Gruppe B
Iran
Iran
0
Iran
Portugal
Portugal
0
Portugal
20:00 Uhr
Weitere Artikel

Lewis Hamiltons Jubiläum in Le Castellet

Lewis Hamilton sichert sich die Pole-Position für den Grand Prix von Frankreich. Valtteri Bottas macht das Monopol von Mercedes in der Frontreihe perfekt.

Federer in Halle zum zwölften Mal im Final

Roger Federer steht beim Rasenturnier in Halle zum zwölften Mal im Final. Der Schweizer bezwingt im Halbfinal den US-Qualifikanten Denis Kudla 7:6 (7:1), 7:5.

Wawrinka trifft in Eastbourne auf Murray

Beim Rasenturnier in Eastbourne nächste Woche trifft Stan Wawrinka in der ersten Runde auf Andy Murray. Beide treten mit einer Wildcard an, um vor Wimbledon mehr Spielpraxis zu sammeln.

Michael Schmid erneut auf dem Weltcup-Podest

Michael Schmid schafft auch an der zweiten Weltcup-Regatta in diesem Jahr den Sprung aufs Podest. Der Europameister wird in Linz-Ottensheim erneut einzig vom Deutschen Jason Osborne bezwungen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.