50. BERGSCHWINGET SÖRENBERG: Lukas Schärli sorgt für eine Überraschung

Lukas Schärli kann den bisher grössten Erfolg seiner Karriere feiern. Der Wolhuser besiegte beim Jubiläums-Bergschwinget auf dem Sörenberg Thomas Zaugg (Eggiwil) mit Kniestich.

Drucken
Teilen
Lukas Schärli lässt sich als Festsieger feiern. (Bild Fredi Suter)

Lukas Schärli lässt sich als Festsieger feiern. (Bild Fredi Suter)

Das mit acht Eidgenossen bestens besetzte Jubiläums-Bergschwinget vom 1. August auf dem Sörenberg endete mit einer grossen Überraschung. Zwar vermochte sich mit dem Emmentaler Gast Thomas Zaugg einer der favorisierten Schwinger für den Schlussgang qualifizieren, doch verlor er den Endkampf gegen den 27-jährigen Lukas Schärli aus Wolhusen. Schärli, der 2010 ohne Kranzerfolg blieb, und sich deshalb nicht für das Eidgenössische Schwingfest qualifizieren konnte, feierte damit den bisher grössten Erfolg seiner Karriere.

Zwischenzeitlich mit Schwindelgefühlen
Im Schlussgang konterte Schärli einen Kurzangriff von Zaugg mittels Kniestich und kam damit zum unerwarteten Erfolg. «Ich fühlte mich am Morgen eigentlich gar nicht gut», sagte der strahlende Sieger nach dem Erfolg, «nach dem vierten Gang hatte ich gar mit Schwindelgefühlen zu kämpfen. Doch in den beiden letzten Gängen gelang mir alles optima».

Zweiter Rang für Martin Koch
Den Grundstein zu seinem Erfolg legte Schärli im fünften Gang, als er einen Schlungg von Thomas Arnold abfing, und diesen ebenfalls platt gewann. Dank einem abschliessenden Plattwurf über Alois Schillig sicherte sich Martin Koch den Ehrenplatz.

Ranglistenauszug 50. Bergschwinget Sörenberg
1. Lukas Schärli (Wolhusen) 58,00. 2. Martin Koch (Schlierbach) 57,75. 3. Roman Emmenegger (Entlebuch), und René Stadelmann (Romoos), je 57,25. 4. Martin Krummenacher (Schüpfheim), Josef Portmann (Wiggen) und Ruedi Stadelmann (Daiwil), je 57,00. 5. Konrad Krummenacher (Hasle), Roger Imboden (Geiss), Pius Stadelmann (Marbach), Werner Suppiger (Willisau), und Erich Fankhauser (Hasle), je 56,75. 6. Thomas Zaugg (Eggiwil), Jonas Bernet (Willisau) und Ueli Banz (Hasle), je 56,50.

pd/zim