Grosser Kampf

Der Aargauer Philipp Häfeli kämpft in Deutschland gegen Mendez um den begehrten WBC-Titel

Der 2-fache K1 Profi Weltmeister und Aargauer Philipp Häfeli wird am 24. März 2018 in Deutschland um den begehrten WBC Titel kämpfen. Dieser WBC Titel hatten auch die Boxer Vladimir Klitschko, Mike Tyson und Muhammad Ali.

Tom Muntwyler
Drucken
Teilen
MT 2018

MT 2018

Zur Verfügung gestellt

Philipp bereitet sich in Thailand im Sitpholek Gym sowie im Ponsagon Gym Baden auf seinen Kampf vor. Es wird ein harter Kampf werden gegen den erfahrenen Muaythai Kämpfer Sebastian Mendez aus Deutschland. Der Aargauer Philipp Häfeli ist ein junger Profi Kämpfer und hat schon viel erreicht, er ist K1 Swiss Champion, 2 facher K1 Europa Champion sowie 2 facher K1 World Champion. Er ist voll Profi und lebt diesen Sport, er trainiert 3 mal am Tag und reist auf der ganzen Welt herum, um die besten im Ring heraus zu fordern. Nun steht eine grosse Herausforderung am 24. März vor der Türe und das ganze Team Häfeli sowie die Fans werden die Halle in Deutschland rocken.

Nach diesem Kampf wird Philipp Häfeli im April in Basel einen K1 Profi Fight gegen einen Franzosen bestreiten. Am 02. Juni wird Philipp im Champions Club in Deutschland an einem sehr starken 4-Man Muaythai Tournament gegen Fabian Hundt aus Deutschland im Halbfinal kämpfen. Im anderen Halbfinal werden Adel Halila aus Schweden gegen Charlie Guest aus England kämpfen.