AEROBIC: SM IN WILLISAU: Tränen und Gold zum Abschied

Der BTV Luzern mit Jasmin Karrer, Britta Sautter und Sabrina Bründler holte sich zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille in der Kleinformation (3er- bis 5er-Teams).

Drucken
Teilen
Turnerinnen des BTV Luzern in Willisau. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Turnerinnen des BTV Luzern in Willisau. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Das Trio zeigte bereits in der Qualifikation eine beeindruckende Leistung und ging in der Pole-Position in den Final. Dort zogen sie noch einmal das ganze Register ihres Könnens und begeisterten nicht nur die 2000 Zuschauer, sondern überzeugten auch das Wertungsgericht.

Bei der Siegerehrung flossen Tränen. Nicht nur aus Freude über den Erfolg, sondern weil es dieses Trio in Zukunft nicht mehr gibt. Alle drei Turnerinnen sind auch im Aktiv-Team dabei, «und die Doppelbelastung ist zu gross geworden», sagte Karrer. Den Medaillensatz der Luzerner komplettierte der BTV Luzern mit der Bronzemedaille bei den Teams.

Willisau. Aerobic-SM. Teams: 1. Lenzburg 7 Rangpunkte (Vorrunde 9,98). 2. Niederbuchsiten 10 (9,87). 3. Luzern 24 (9,80). 4. Küssnacht 25 (9,77).
3er- bis 5er-Teams: 1. Luzern 6 Rangpunkte (Vorrunde 9,83). 2. Willisau 13 (9,58). 3. Kaltbrunn 17 (9,65).
Paare: 1. Lenzburg 7 Rangpunkte (Martina Baumann/Claudia Pagliaro, 9,93). 2. Niederbuchsiten 11 (9,80). 3. Matzendorf 18. 

Theres Bühlmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der «Neuen Luzerner Zeitung.»

Impressionen der Sportveranstaltung: