Sport
Interview

FCSG-Präsident Matthias Hüppi kritisiert die Wahl des Trainer des Jahres: «Man hätte auch einmal einen mutigeren Weg gehen können»

Am Sonntag beginnt für den FC St.Gallen mit dem Heimspiel gegen Lugano die zweite Saisonhälfte. Die Ostschweizer waren das Team der Vorrunde und überwinterten überraschend auf dem dritten Rang. Präsident Matthias Hüppi über den Meistertitel 2000, wirtschaftliche Zwänge und eine verpasste Chance mit Trainer Peter Zeidler.
Christian Brägger und Patricia Loher