Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALTSTADT-PLAUSCHRENNEN: Sie gehen zusammen durch dick und dünn

In Pyjamas sind Julia Wüller (Root) und Nadia Isarin (Inwil bei Baar) beim Altstadt-Plauschrennen unterwegs. Den Lauf verpassten sie beinahe. Die Rettung kam buchstäblich in letzter Sekunde.
Im Pyjama unterwegs: die ausgeflippte Nadia Isarin (links) und die ordentliche Julia Wüller starteten erstmals am Luzern Stadtlauf. (Bild: Michael Wyss)

Im Pyjama unterwegs: die ausgeflippte Nadia Isarin (links) und die ordentliche Julia Wüller starteten erstmals am Luzern Stadtlauf. (Bild: Michael Wyss)

Mit ihrer besten Freundin, der 23-jährigen in Inwil bei Baar wohnhaften Nadia Isarin, startete die Rontalerin Julia ­Wüller in der Fun-Kategorie Altstadt-Plauschrennen über 1510 Meter. Zum ersten Mal überhaupt waren die beiden Freundinnen – sie lernten sich in der Schule in Sursee bei der dreijährigen Ausbildung zur Fachfrau Betreuung Kind kennen – in Luzern am Start. ­«Beinahe hätten wir die Anmeldung verpasst. Ich war am letzten Mittwoch noch in der Stadt und sah vor der ­Seebrücke ein Plakat mit dem Hin- weis auf den Stadtlauf. Sofort habe ich Nadia telefonisch kontaktiert und ihr mitgeteilt, dass am 29. der Stadtlauf stattfindet.»

Daraufhin sagte Nadia Isarin: «Easy, dann haben wir noch einen Monat Zeit zum Trainieren, das ist super.» «‹Nein›, sagte ich, ‹am kommenden Samstag.› Dann war es einen Moment still in der Leitung», lachte Wüller. «Dennoch, wir haben uns noch am gleichen Tag angemeldet. Jetzt sind wir beide glücklich, dass wir den Lauf hinter uns gebracht und ein erstes Ziel erreicht haben», zeigte sich Isarin stolz.

Ein erstes Ziel? Die beiden Freundinnen führen eine sogenannte To-do-Liste oder verständlicher ausgedrückt eine Pendenzenliste. Wüller: «Wir haben uns verschiedene Ziele gesetzt, die wir gemeinsam in absehbarer Zeit realisieren möchten. Unter anderem war auch der Stadtlauf auf dieser Liste ein offener Punkt. Und dass wir einmal in Pyjamas in den Ausgang gehen möchten. Genau das machen wir nun heute Abend. Das ist auch der Grund für unser Outfit am Stadtlauf.» Die nächste ausgefallene Idee ist für den Monat August geplant. «Wir packen die Koffer und fahren zum Flughafen Zürich. Dann buchen wir einfach das, was uns gerade zusagt. Vielleicht geht es nach Amsterdam, vielleicht nach Bali. Wer weiss, wo wir die nächsten Ferien verbringen werden», sagt Isarin mit einem schelmischen Grinsen.

«Mit uns beiden kann man Pferde stehlen. Wir sind für jeden Spass zu haben. Der Stadtlauf war ein richtiges Gaudi für uns», präzisiert Nadia Isarin, die sich mit Wüller ausgezeichnet versteht: «Wir ergänzen uns perfekt, weil wir komplett verschiedene Charaktere sind. Ich bin eher laut, schrill, ausgeflippt, habe rot gefärbte Haare, bin offen und direkt und sage, was ich denke.» Und wie beschreibt sich Julia Wüller? (Sie lacht.) «Strukturiert, eher ruhig, ordentlich und diplomatisch. Also das pure Gegenteil.» Und das funktioniert? «Sehr gut sogar. Vielleicht oder auch deshalb, weil wir so verschieden sind», glaubt Isarin.

Idee vom Stadtlauf kam auf Teneriffa

In die Ferien gehen die beiden schon seit vielen Jahren gemeinsam. Die Teilnahme am Stadtlauf wurde einst in den Ferien auf Teneriffa geboren. Gibt es im Jahr 2018 eine Fortsetzung des Stadt­laufes für die beiden? «Vermutlich schon, wenn wir den Termin nicht verpassen», grinst Nadia Isarin. «Ich habe den 28. April 2018 in meiner Agenda tiefrot angestrichen», sagt sie mit einem Augenzwinkern.

Und sollte die Anmeldung trotz allem verpasst werden, wird bestimmt wieder ein Plakat die Aufmerksamkeit von Nadia Wüller auf sich ziehen. Und dann käme wieder der Griff zum Telefon ...

Michael Wyss

Hinweis

Resultate Altstadt-Plauschrennen auf den Seiten 14 und 15.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.