An einem Sonntag im September: Der Luzerner Stadtlauf wechselt 2021 den Wochentag und die Jahreszeit

Trotz Coronaunsicherheit: Der Luzerner Stadtlauf 2021 soll stattfinden – einfach ein bisschen anders.

Turi Bucher
Drucken
Teilen

Es war eine riesengrosse Enttäuschung für alle Lauffreudigen und Stadtlauf-Fans in diesem Frühling: Das Covid-Virus wütete, die Organisatoren des Luzerner Stadtlaufs mussten schnell einmal einsehen: So macht es keinen Sinn, so kann der Stadtlauf 2020 nicht stattfinden. «Ernüchterung, Enttäuschung, Trauer, ein bisschen Ärger auch – es ist ein Mix aus allem zusammen», beschrieb Stadtlauf-Chef Andreas Grüter (36) Mitte März die Gefühlslage in der Geschäftsstelle des Luzerner Stadtlaufs im städtischen Würzenbach-Quartier.

Sie müssen sich noch ein wenig gedulden: Der nächste Stadtlauf findet erst im Herbst 2021 statt.

Sie müssen sich noch ein wenig gedulden: Der nächste Stadtlauf findet erst im Herbst 2021 statt.

Bild: Roger Grütter (Luzern, 4. Mai 2019)

Nun, Corona wütet immer noch, mehr noch als im Frühling, und das rücksichtslose Virus wird noch eine ganze Weile mitlaufen. Was also tun, hat sich Geschäftsleiter Grüter in den vergangenen Wochen und Monaten zusammen mit seinem Team gefragt, damit der Luzerner Stadtlauf 2021 trotzdem durchgeführt werden kann? Ob der beliebte Lauf zum 43. Mal ausgetragen wird, das steht – wegen des Covid-Virus – sowieso auf wackligen Beinen.

Durchführung im April 2021 nicht realistisch

Die Stadtlauf-Verantwortlichen sind unterdessen nicht untätig geblieben. So steht der schweizweit bekannte Massenanlass für Jung und Alt also bereits in den Startlöchern, um 2021 wie üblich am letzten Aprilsamstag über die Bühne zu gehen? Andreas Grüter winkt sofort ab: «Wir haben für 2021 verschiedene Szenarien geprüft», sagt er, «und wir sind im Gespräch mit Experten und den Luzerner Behörden zum Schluss gekommen, dass mit Blick auf die Pandemie eine verantwortbare Durchführung des Stadtlaufs im April 2021 nicht realistisch ist.»

Der 12. September 2021 ist das neue Datum

Also derselbe Schock wie in diesem Frühling? Kein Stadtlauf 2021? «Doch», sagt Grüter, «wenn immer möglich, wird es im nächsten Jahr einen Stadtlauf geben. Aber erst im Herbst.» Konkret: Die Breitensportveranstaltung soll diesmal am Sonntag, 12. September, stattfinden.

Am Sonntag weniger Passanten in der Stadt

Es wäre das erste Mal in der Geschichte des Luzerner Stadtlaufs, dass dieser Event nicht an einem Samstag, sondern an einem Sonntag stattfinden würde. Der Grund? Corona! Grüter erklärt:

«Am Sonntag sind in der Stadt Luzern weniger Menschen unterwegs als am Samstag. So können die Abstandsregeln auch zwischen Teilnehmenden und Passanten besser eingehalten werden.»

Ausserdem: Am Sonntag gibt es entlang der Reuss keinen Markt, die Geschäfte sind geschlossen. Die Organisatoren planen für diesen Sonntagstadtlauf längere Zeitfenster für die Verteilung der Kategorienstarts. Mit den Teilnehmerdaten sowie den Messchips in den Startnummern ist ein umfassendes Contact-­Tracing möglich. Die Anmeldeplattform für den Septemberlauf wird übrigens im kommenden Frühjahr eröffnet.

Generell kann davon ausgegangen werden, dass der 2021er-Lauf in einem etwas kleineren Rahmen ausgetragen wird. Grüter betont: «Diese Verschiebung auf einen Sonntag ist einmalig zu verstehen. Das Stadtlauf-Konzept für den Samstag funktioniert nach wie vor sehr gut. Daran halten wir fest und so soll es dann auch 2022 wieder sein.»

Sofern Corona will.