FC Basel

Die Einwechselspieler holen sich beim 2:1 im Cup gegen Lausanne Ouchy die besten Noten

Der FCB gewinnt mit viel Krampf 2:1 beim Challengeligisten Lausanne Ouchy. Edon Zhegrova und Noah Okafor kommen erst, als Basel in Rückstand ist und drehen in der Folge die Partie. Die Noten sind insgesamt aber eher unterdurchschnittlich.

Jakob Weber
Drucken
Teilen
Edon Zhegrova brachte nach seiner Einwechslung endlich Schwung in die Partie.

Edon Zhegrova brachte nach seiner Einwechslung endlich Schwung in die Partie.

Freshfocus
Djordje Nikolic: Note 4 Lange beschäftigungslos. Dann pariert er glänzend gegen Eleouet. Beim zweiten Torschuss des Lausanne-Jokers ist er kurz darauf machtlos.
14 Bilder
Silvan Widmer: Note 4 Könnte viel öfter den Ball fordern, um die elfköpfige Lausanne-Verteidigung auseinander zu ziehen. Macht das aber nicht.
Omar Alderete: Note 3,5 Gewinnt jeden Zweikampf, doch beim 0:1 steht er kreuzfalsch und kommt zu spät. Seine Spieleröffnung ob flach oder hoch ist zudem meist ein Fehlpass.
Eray Cömert: Note 4 Auch er greift oft zum langen Ball. Dass das gegen das Lausanne-Bollwerk kein gutes Mittel ist, registriert er erst spät.
Blas Riveros: Note 3,5 Noch seltener am Ball als Widmer, dafür mit mehr Tempo. Wenn er aber zum Flanken kommt, spielt er blinde Kuh. Das 0:1 entsteht über seine Seite.
Luca Zuffi: Note 3 Spielt eine Position weiter hinten als normal. Kann auf der Sechs keinerlei Impulse setzen.
Taulant Xhaka: Note 4,5 Schliesst bei Ballverlusten im Spielaufbau die Lücken und erkämpft sich auch meist wieder den Ball.
Valentin Stocker: Note 3,5 Einen einzigen Schuss bringt er in Halbzeit 2 aufs Tor. Doch den pariert Barroca gut. Ansonsten äusserst blass.
Fabian Frei: Note 4,5 Leitet sein erlösendes 1:1 und damit die Wende mit einem langen Ball gleich selbst ein.
Kevin Bua: Note 3 Vergibt in der 29. fahrlässig und nonchalant per Lupfer die beruhigende Führung. Muss nach gut einer Stunde für Okafor weichen.
Kemal Ademi: Note 4 Auch er hätte die Weichen für den FCB mit seinem Kopfball in Halbzeit 1 schon früher in die richtige Richtung stellen können. Assistiert dann spät zum 2:1.
Edon Zhegrova: Note 5 Ersetzt Zuffi in der 63. Sorgt für das so vermisste Tempo. Kommt mit einem Dribbling zur Grundlinie durch und assistiert perfekt für Freis Ausgleich.
Noah Okafor: Note 5 Gibt ab der 65. Minute sein Comeback nach zwei Wochen, in denen er mit Adduktorenproblemen fehlte. Verhindert in der Nachspielzeit mit einem schönen Linksschuss die drohende Verlängerung.
Afimico Pululu: keine Note Kommt in der 78. für Stocker und ist zu kurz im Einsatz für eine Bewertung.

Djordje Nikolic: Note 4 Lange beschäftigungslos. Dann pariert er glänzend gegen Eleouet. Beim zweiten Torschuss des Lausanne-Jokers ist er kurz darauf machtlos.

FC Basel