Karate

Erfolgreiche Liestaler Karate-Wettkampfsportler in Sursee

In Sursee fand das erste Qualifikationsturnier der Swiss Karate League statt. Der regionale Karate-Stützpunkt vom Budo Sport Center Liestal stellte dabei mit Maurice Rösch den erfolgreichsten Wettkämpfer. Auch die anderen Kämpfer überzeugten.

Giuseppe Puglisi
Drucken
Teilen
Maurice Rösch mit Kurt Gerber (Hauptsponsor der SKF von Budo Sport in Bern).

Maurice Rösch mit Kurt Gerber (Hauptsponsor der SKF von Budo Sport in Bern).

Zur Verfügung gestellt

Auch an diesem Wochenende gelang Maurice Rösch einmal mehr eine Top-Leistung. Er startete neu in der Kategorie U21 und wie bereits im letzten Jahr auch in der Elite, in seiner Spezialdisziplin Kata (Formen). In beiden Kategorien war er nicht zu stoppen und besiegte all seine Gegner in den Vorrunden, im Viertel- sowie Halbfinal klar und stand somit in beiden Kategorien in den Finals. In der U21 holte er sich nach einer beeindruckenden Darbietung gegen seinen Gegner aus Luzern mit 5:0-Richterstimmen die Goldmedaille.

In der Elite reichte es gegen seinen Kontrahenten aus Burgdorf nur für Silber, nachdem er eine kleine Unsicherheit in seiner Performance hatte und damit dennoch den hervorragenden 2. Schlussrang belegte. Mit diesen Leistungen hat Maurice den Gewinn der EM-Bronzemedaille in der U18 bestätigt und gezeigt, dass er auch zu Beginn dieser Saison in der höchsten Juniorenkategorie U21, wie aber auch in der Elite mithalten kann.

Zudem wurde Maurice Rösch aufgrund seines erfolgreichen Jahres 2014 durch den Zentralpräsidenten Roland Zolliker mit den Auszeichnungen Grand Slam und Cup-Sieger in der Elite 2014 ausgezeichnet.

Weitere Liestaler Auszeichnungen

Weitere Top-Leistungen erbrachte Meltem Polatli in der Disziplin Kumite -47/U16. Sie holte sich ihren ersten Sieg an einem SKL und gewann den Final gegen ihre Gegner aus Kreuzlingen klar mit 3:0-Punkten. Auch Kevin Wagner (Kumite +70/U16) und sein Bruder Mika (Kumite +40/U12 erreichten beide den Final und gewannen die Silbermedaille. Tamara Mega kam in der U21 ebenfalls in den Final und holte ebenfalls Silber.

Ramona Brüderlin konnte (verletzungsbedingt) noch nicht an ihre Leistungen aus dem Jahr 2014 anknüpfen und verlor den Halbfinal gegen ihre Gegnerin aus Neuenburg. Via Trotzrunde holte sie dann noch die Bronzemedaille (-61kg/Elite). Weitere Bronzemedaillen konnten sich Gianluca Vanacore (-61kg/U18), Severin Koch (-68kg/U18), Sascha Rösch (-70kg/U16), Jonathan Müller (+50kg/U14) und Tim Rigert (-40kg/U14) sichern.

Das Budo Sport Center ist mit 12 Podestplätzen und 7 Rangierungen (5. und 7. Platz) gut in die laufende Saison gestartet. Mit rund 900 Starts war das erste Qualifikationsturnier in Sursee einmal mehr bestens besetzt. Die nächste Gelegenheit sich zu messen und Punkte für die Qualifikation der Schweizermeisterschaften zu sammeln, ist das 2. Swiss-Karate-League-Turnier am 18./19. April in Fribourg.