Boxen

Zwei neue Schweizermeister für das Baselbiet

Am Wochenende wurden in St. Gallen der Halbfinal und Final der Schweizermeisterschaften ausgeboxt. Dabei konnten Fabian Hartmann und Vahram Khudeda vom Noble Art Boxing Center in Frenkendorf überzeugen und durften sich den Meistergürtel umhängen.

Drucken
Teilen
Das Frenkendorfer Noble Art Boxing Center hat zwei neue Schweizermeister.

Das Frenkendorfer Noble Art Boxing Center hat zwei neue Schweizermeister.

Zur Verfügung gestellt

Fabian Hartmann war 2012 bereits Schweizermeister im Halbschwergewicht. Verletzungen an der Hand führten jedoch zu einer Zwangspause. Doch im Mai 2015 kehrte der Boxer aus Frenkendorf zurück und gewann im Verlauf des Jahres drei Kämpfe, die als Vorbereitung für die Schweizermeisterschaft dienten.

An den Schweizermeisterschaften schlug er Zenuni Fuat (BC Aarau), Amado das Neves Celso (BC Basel), Marzio Franscella (BC Ascona) und im Finale Egzon Maliqaj (BS Gebenstorf). Der Finalkampf gegen den Gebenstorfer und amtierenden Schweizermeister war auf Messerschneide und endete mit 2:1 Richterstimmen für Fabian Hartmann.

Weltergewicht Vahram Khudeda NAB Frenkendorf

Schon zweimal konnte Vahram Khudeda die Schweizermeisterschaft bei den Herren gewinnen. Der hervorragende Techniker zeigte auch an dieser Meisterschaft, dass er kaum zu treffen ist. Dank einem Freilos starte Khudeda direkt im Viertelfinal.

Dort gewann er gegen Faes Weasley (BC Rheinthal), im Halbfinal gegen Michael Kurmann (BG Bern) und im Final gegen dessen Clubkollegen Ali Adili (BG Bern) jeweils klar mit 3:0 Richterstimmen. Zu keinem Zeitpunkt war der erfahrene Boxer mit über 80 Kämpfen in Bedrängnis und er konnte beinahe spielerisch seine Punkte sammeln, um sich nach drei Kämpfen den Meistergürtel umhängen zu lassen.