Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bayern – Real: Fit für das Frühjahr

Carlo Ancelotti verfolgt in seinem Münchner Premierenjahr eine klare Strategie. Für ihn besteht die Trainerkunst darin, ein Team in der entscheidenden Saisonphase körperlich und mental frisch zur Verfügung zu haben. Der Italiener sagt: «Wären wir bereits in der Hinrunde auf Hochtouren gelaufen, hätten wir das im Frühjahr bereut.» Bisher geht der Plan auf, in den entscheidenden Spielen lieferten die Bayern zuletzt eindrucksvolle Ergebnisse. Den Spielern von Arsenal zittern heute noch die Knie, wenn sie an den Achtelfinal denken. Das Ergebnis nach zwei Spielen: 10:2 für die Münchner.

So einfach wird es allerdings gegen Real Madrid nicht werden. Der aktuelle Champions-League-Sieger hat ein klares Ziel vor Augen: Die Spanier wollen die erste Mannschaft sein, die den Titel erfolgreich verteidigt. Trainer Zinédine Zidane weiss allerdings um die Schwere der Partie gegen die Bayern: «Es ist ein sehr harter Gegner, das wird eine 50:50-Angelegenheit.» Hilfreich wäre allemal, wenn der aktuelle Weltfussballer Cristiano Ronaldo in der Champions League zu seiner alten Form finden würde. Bisher schoss der Portugiese nur zwei Tore in acht Partien. (bk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.