Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BEACHVOLLEYBALL: Turnier in Luzern wird verschoben

Das internationale Beachvolleyball-Turnier in Luzern wird nicht wie geplant vom 24. bis 28. Mai, sondern erst im September stattfinden.
Am Donnerstag gehts los: Ab 17 Uhr wird in Zug Beachvolley gespielt. (Bild: Archiv Neue ZZ)

Am Donnerstag gehts los: Ab 17 Uhr wird in Zug Beachvolley gespielt. (Bild: Archiv Neue ZZ)

Der Volleyball-Weltverband (Fivb) hat der Terminverschiebung für die Ausrichtung des Viersterne- Events der World Tour zugestimmt.

Grund für die Änderung ist eine nicht erfüllte Auflage. Die Stadt Luzern möchte, dass der Verein um OK-Präsident Marcel Bourquin, der auf dem Lido- Areal schon ein World-Tour- Open (2015) und vor einem Jahr die U21-WM organisiert hat, bis Ende Mai in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wird.

Finale im August in Hamburg

Der Volleyball-Weltverband wollte nach der Absage des Fünfsterne- Turniers in Rom (geplant im Juni) nicht eine zweite wichtige Veranstaltung aus dem Kalender streichen, sondern dem Luzerner Organisationskomitee einen Aufschub gewähren. Voraussichtlich wird das Turnier nun in der zweiten September-Woche stattfinden. Aktuell stehen noch sechs World-Tour-Wettkämpfe der höchsten und zweithöchsten Fivb-Stufe im Jahreskalender. Dazu kommt das Finale der World Tour, das Ende August in Hamburg über die Bühne gehen wird.

(sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.