Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Krienser Cup-Sensation gegen Thun

Der SC Kriens aus schlägt den Superligisten FC Thun. Die Zentralschweizer aus der Promotion League jubeln entsprechend.
In Kriens wird der Sieg über Thun gefeiert. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

In Kriens wird der Sieg über Thun gefeiert. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Krienser Jubel beim Abpfiff der Partie. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Krienser Jubel beim Abpfiff der Partie. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Krienser Jubel beim Abpfiff der Partie. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Krienser Jubel beim Abpfiff der Partie. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Siegestaumel bei den Krienser Spielern. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Siegestaumel bei den Krienser Spielern. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Viele Zuschauer wollen den Spielern gratulieren. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Viele Zuschauer wollen den Spielern gratulieren. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Krienser Cup-Jubel auf dem Kleinfeld. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Krienser Cup-Jubel auf dem Kleinfeld. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Die Thuner sind geschlagen. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Die Thuner sind geschlagen. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der FC Thun scheidet im Schweizer Cup bereits aus - und steht etwas ratlos vor seinen Fans. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der FC Thun scheidet im Schweizer Cup bereits aus - und steht etwas ratlos vor seinen Fans. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Auf der Thuner Bank sieht man eine Blamage auf sich zukommen. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Auf der Thuner Bank sieht man eine Blamage auf sich zukommen. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Jeff Saibene wirkt ratlos. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Jeff Saibene wirkt ratlos. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Kriens Skumbim Sulejmani, Mitte, bringt Kriens zum 2:1 in Führung. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Kriens Skumbim Sulejmani, Mitte, bringt Kriens zum 2:1 in Führung. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Die Krienser Fussballer liegen sich in den Armen. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Die Krienser Fussballer liegen sich in den Armen. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Kriens Nico Siegrist, Nahuel Allou, Skumbim Sulejmani, von links, jubeln zum 1:1. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Kriens Nico Siegrist, Nahuel Allou, Skumbim Sulejmani, von links, jubeln zum 1:1. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der Krienser Fisnik Hasanaj, links, im Kampf um den Ball gegen Thuns Matteo Tosetti. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der Krienser Fisnik Hasanaj, links, im Kampf um den Ball gegen Thuns Matteo Tosetti. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der Krienser Trainer Jurendic Marinko. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der Krienser Trainer Jurendic Marinko. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Marco Wiget vom SC Kriens, hinten, im Kampf um den Ball gegen Thuns Matteo Tosetti, vorne. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Marco Wiget vom SC Kriens, hinten, im Kampf um den Ball gegen Thuns Matteo Tosetti, vorne. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der Krienser Fernandes Diogo Costa, links, im Kampf um den Ball gegen Thuns Christian Fassnacht, rechts. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der Krienser Fernandes Diogo Costa, links, im Kampf um den Ball gegen Thuns Christian Fassnacht, rechts. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Thuns Simone Rapp, erzielt das 1:0. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Thuns Simone Rapp, erzielt das 1:0. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der Krienser Omar Thali, rechts, im Kampf um den Ball gegen Thuns Marco Buerki, rechts. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Der Krienser Omar Thali, rechts, im Kampf um den Ball gegen Thuns Marco Buerki, rechts. (Bild: Keystone / Marcel Bieri)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.