Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bildstrecke

Nations League: Belgien - Schweiz 2:1

In der Gruppe 2 der Nations League hat am Freitagabend die Schweizer Nationalmannschaft gegen den WM-Dritten Belgien gespielt. Die Schweizer unterlagen 2:1.
Der Schweizer Xherdan Shaqiri (links) sprintet um den Ball gegen Belgiens Vincent Kompany. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Xherdan Shaqiri (links) sprintet um den Ball gegen Belgiens Vincent Kompany. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Torhüter Yann Sommer kämpft um den Ball gegen Belgiens Romelu Lukaku (2.v.r.). (Keystone/Ennio Leanza (Brüssel, 12. Oktober 2018)).

Der Schweizer Torhüter Yann Sommer kämpft um den Ball gegen Belgiens Romelu Lukaku (2.v.r.). (Keystone/Ennio Leanza (Brüssel, 12. Oktober 2018)).

Die belgischen Spieler feiern das Tor von Romelu Lukaku (Mitte). (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Die belgischen Spieler feiern das Tor von Romelu Lukaku (Mitte). (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Steven Zuber bereitet sich trotz der Störung durch Belgiens Thomas Meunier auf die Ballannahme vor. (Bild: Geert Vanden Wijngaert/AP Photo (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Steven Zuber bereitet sich trotz der Störung durch Belgiens Thomas Meunier auf die Ballannahme vor. (Bild: Geert Vanden Wijngaert/AP Photo (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Ricardo Rodriguez (links) schirmt den Ball gegen Belgiens Romelu Lukaku ab. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Ricardo Rodriguez (links) schirmt den Ball gegen Belgiens Romelu Lukaku ab. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Granit Xhaka (rechts) kämpft um den Ball gegen den Belgier Axel Witsel.(Bild: Ennio Leanza/Keystone (Brüssel, 12. Oktober 2018)).

Der Schweizer Granit Xhaka (rechts) kämpft um den Ball gegen den Belgier Axel Witsel.(Bild: Ennio Leanza/Keystone (Brüssel, 12. Oktober 2018)).

Der Schweizer Mario Gavranovic (2.v.l.) schiesst das Tor zum 1:1. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Mario Gavranovic (2.v.l.) schiesst das Tor zum 1:1. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Die Schweizer feiern das Gaol von Mario Garvranovic. (Bild: Geert Vanden Wijngaert/AP Photo (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Die Schweizer feiern das Gaol von Mario Garvranovic. (Bild: Geert Vanden Wijngaert/AP Photo (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Haris Seferovic (rechts) im Duell um den Ball gegen den Belgier Toby Alderweireld. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Haris Seferovic (rechts) im Duell um den Ball gegen den Belgier Toby Alderweireld. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Xherdan Shaqiri (2. v.r.) wird vom Belgier Axel Witsel (rechts) gestört. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Der Schweizer Xherdan Shaqiri (2. v.r.) wird vom Belgier Axel Witsel (rechts) gestört. (Bild: Julien Warnand/EPA (Brüssel, 12. Oktober 2018))

Auch für das zweite Tor der Belgier kann sich Romelu Lukaku (rechts) von Teamkollege Vincent Kompany feiern lassen. (AP Photo/Geert Vanden Wijngaert)

Auch für das zweite Tor der Belgier kann sich Romelu Lukaku (rechts) von Teamkollege Vincent Kompany feiern lassen. (AP Photo/Geert Vanden Wijngaert)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.