Bildstrecke

In magischen 235 Sekunden unter die letzten Vier

Das Schweizer Eishockey-Nationalteam schaffte an der WM in Dänemark einen Exploit und qualifizierte sich mit einem 3:2-Sieg gegen das favorisierte Finnland erstmals seit 2013 für die WM-Halbfinals.

Marianne Mischler und René Meier
Drucken
Teilen
Die Schweizer Spieler lassen sich von den mitgereisten Fans feiern. | Bild: Andy Müller / Freshfocus (Herning, 17. Mai 2018)
Gregory Hofmann (vorne) und Simon Moser jubeln nach dem 3:1 für die Schweiz. | Bild: Petr David Josek / AP (Herning, 17. Mai 2018)
Jubel bei Naticoach Patrick Fischer (links) und seinem Assistenten Christian Wohlwend. | Bild: Andy Müller / Freshfocus (Herning, 17. Mai 2018)
Die Nationalhymne erklingt im Stadion Jyske Bank Boxen. | Bild: Andy Müller / Freshfocus (Herning, 17. Mai 2018)
Die Schweizer Spieler jubeln nach Spielschluss. | Bild: Petr David Josek / AP (Herning, 17. Mai 2018)
Die Schweizer können die Halbfinal-Qualifikation kaum fassen. Hinten: Nati-Coach Patrick Fischer. | Bild: Salvatore Di Nolfi / Keystone (Herning, 17. Mai 2018)
Gregory Hofmann jubelt nach dem dritten Schweizer Treffer. | Bild: Petr David Josek / AP (Herning, 17. Mai 2018)
Leonardo Genoni (Mitte) hält die Scheibe vor dem heranstürmenden Finnen Sebastian Aho. | Bild: Andy Müller / Freshfocus (Herning, 17. Mai 2018)
Leonardo Genoni fährt seine Fanghand aus. | Bild: Andy Müller / Freshfocus (Herning, 17. Mai 2018)
Raphael Diaz (rechts) vor Mikko Rantanen an der Scheibe. | Bild: Henning Bagger / EPA (Herning, 17. Mai 2018)
Sven Andrighetto (links) verfolgt Janne Pesonen. | Bild: Andy Müller / Freshfocus (Herning, 17. Mai 2018)
Kevin Fiala versucht sich zu lösen | Bild: Henning Bagger / EPA (Herning, 17. Mai 2018)
Die Schweizer Nino Niederreiter und Roman Josi (zweiter von rechts) gegen die Finnen Teuvo Teravainen (links) und Sebastian Aho (rechts). | Bild: Andy Müller / Freshfocus (Herning, 17. Mai 2018)
Raphael Diaz (vorne) wird von Eeli Tolvanen in die Bande geknallt. | Bild: Andy Müller / Freshfocus (Herning, 17. Mai 2018)
Leonardo Genoni wird bezwungen. | Bild: Petr David Josek / AP (Herning, 17. Mai 2018)
Joel Vermin bezwingt Torhüter Harri Sateri. | Bild: Andy Müller / Freshfocus (Herning, 17. Mai 2018)
Kevin Fiala (links) weicht Pekka Jormakka aus. | Bild: Henning Bagger / EPA (Herning, 17. Mai 2018)