Brand, Gross und Moser holen «Pro-Lizenz»

Folgende drei «Innerschweizer» und ehemalige Fussballer haben die UEFA-Pro-Lizenz als Fussballtrainer erworben: Christian Brand, Jean-Daniel Gross und Heinz Moser.

Drucken
Teilen
Stadion Gersag, 7. Mai 2011: Christian Brand als Interims-Trainer des FC Luzerns im Spiel gegen YB nach der Entlassung von Rolf Fringer. (Bild: Archiv Neue LZ)

Stadion Gersag, 7. Mai 2011: Christian Brand als Interims-Trainer des FC Luzerns im Spiel gegen YB nach der Entlassung von Rolf Fringer. (Bild: Archiv Neue LZ)

Jean-Daniel Gross im Cup Spiel gegen Sion vom 3. Februar. (Bild: Roger Zbinden/ Neue LZ)

Jean-Daniel Gross im Cup Spiel gegen Sion vom 3. Februar. (Bild: Roger Zbinden/ Neue LZ)

In den vergangenen 18 Monaten besuchten Christian Brand (40), Jean-Daniel Gross (46), Heinz Moser (45) die Kurse unter der Leitung von Yves Débonnaire und durchliefen die Trainer-Ausbildung der Technischen Abteilung des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV), wie auf der Webseite des FC Luzern zu lesen war.

Brand ist Trainer der U-21 des FC Luzern, Jean-Daniel Gross Trainer des SC Kriens und Heinz Moser Trainer des U-17-Nationalteams des SFV.

Lob für die Absolventen

Peter Knäbel, Sportdirektor des SFV, lobte die Absolventen als Gruppe. Zudem hätten sie einen Weg eingeschlagen, den er als «beispielhaft» einstufe. Sie kamen aus den eigenen Reihe ihrer Vereine und hätten sich als Trainer bei den U-Mannschaften hoch gearbeitet.

Heinz Moser - Trainer der Schweizer U-15 Nationalmannschaft im 2008 in Emmen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Heinz Moser - Trainer der Schweizer U-15 Nationalmannschaft im 2008 in Emmen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Stufenweise zur UEFA-Pro-Lizenz

Ein Trainer muss in der Schweiz bis zur obersten Stufe sechs Schritte durchlaufen. Es beginnt mit dem sogenannten «Kifu-Kurs» (Kinderfussball).

Weiter folgen der J+S Leiter/C-Diplom, das C+-Zertifikat, das B-Diplom/UEFA B-Lizenz und das A-Diplom/UEFA B-Lizenz. Die höchste Stufe wird mit dem Swiss Football League-Trainer-Diplom beziehungsweise der UEFA-Pro-Lizenz erreicht.

pd/ks