Camenzind will nicht mehr

Nach fünf Jahren als Trainer bei Brunnen soll Ende Saison Schluss sein: Der Gersauer ist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.

Drucken
Teilen
Oliver Camenzind, Trainer bei Zweitligist Brunnen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Oliver Camenzind, Trainer bei Zweitligist Brunnen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Fussball ss. Oliver Camenzind wird seinen Trainerjob bei Zweitligist Brunnen am Ende der Saison an den Nagel hängen. «Fünf Jahre sind eine lange Zeit, da machen sich allmählich normale Abnützungserscheinungen bemerkbar», erklärt Camenzind. Der 41-jährige Gersauer trainiert die Brunner seit 2008 und hat sie aus der 3. in die 2. Liga geführt. Aktuell kämpft er mit dem Team um den Klassenerhalt. «Ich will mit Brunnen die Liga halten und danach bin ich offen für eine neue Herausforderung», sagt Camenzind.