Challenge League
FCZ-Verteidiger Mirlind Kryeziu wechselt bis Ende Saison leihweise zum SC Kriens

Der SC Kriens verstärkt seine Abwehr mit dem knapp zwei Meter grossen Mirlind Kryeziu. Der Verteidiger vom FC Zürich soll bis Ende Saison in Kriens bleiben.

Merken
Drucken
Teilen

Anthony Anex / KEYSTONE

(pl) Kurz bevor das Transferfenster am Montag schloss, verpflichtete der SC Kriens Mirlind Kryeziu vom FC Zürich leihweise bis zum Ende der aktuellen Saison. Dies schreibt der Club in einer Mitteilung. Der 24-jährige gehört seit 2017 zum Kader der 1. Mannschaft beim FCZ und hat bisher insgesamt 48 Spiele in der höchsten Schweizer Spielklasse bestritten.

SCK-Sportchef Bruno Galliker sagt in der Mitteilung: «Mit Mirlind konnten wir unsere letzte offene Pendenz schliessen. Der mit seinen erst 24 Jahren dennoch erfahrene Innenverteidiger, soll die Stabilität in unserer Defensive weiter verbessern und mit seiner Grösse zusätzlich für Gefahr im gegnerischen Strafraum bei stehenden Bällen sorgen»