Chancenlos gegen den Windhund

Drucken
Teilen

TV-Reportage Marco Rohrer kam via TV Sarnen zur Leichtathletik. Wegen seines Studiums zog er 2007 nach Zürich, wo er beim LC Zürich Un­terschlupf fand. In den Sprintdisziplinen war er äusserst erfolgreich. Vor fünf Jahren belegte er an den Schweizer Hallenmeisterschaften über 60 Meter Platz 4.

Aus jener Zeit stammt die witzigste Episode seiner sportlichen Laufbahn: Im Januar 2012 duellierte sich Rohrer als amtierender Zürich-Meister über 100 Meter in der Sendung «Galileo» auf Pro 7 mit einem Windhund. Natürlich war der Sachsler chancenlos. Bereits nach wenigen Metern hatte ihn sein tierischer Konkurrent abgehängt. Die Slow-Mo­tion-Bilder zeigen eindrücklich, welche Muskelkraft Rohrer beim Start in Gang setzt.(jvf)

Video-Hinweis: Marco Rohrer gegen Windhund »