Cupsiege für Sursee und Stans

Drucken
Teilen

Regionalcup Nicht nur der Emmer Erstligist stand an diesem Wochenende in der Rossmooshalle im Einsatz, am Samstag und Sonntag gingen auch die regionalen Final-Four-Wettbewerbe der Frauen und Männer über die Bühne. Der BSV Stans qualifizierte sich dabei für beide Cupfinals, nahm am Ende aber nur eine Goldmedaille mit nach Hause – jene bei den Frauen. Die Nidwaldnerinnen siegten gegen Kriens mit 21:17. Bei den Männern verloren die Stanser klar mit 24:34 gegen Sursee. Die Luzerner verteidigten damit ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich. (ss)

IHV-Regional-Cup. Männer. Halbfinals: Baar/Zug Superbulls (2. Liga) – Stans 24:25. Sursee – Malters (2.) 29:27. – Final: Stans (2.) – Sursee (2.) 24:34.

Frauen. Halbfinals: Kriens – Willisau (2.) 21:14. Emmen (3.) – Stans 15:22. – Final: Kriens (2.) – Stans (2.) 17:21.