Daniel Groves beendet Karriere

Einen Monat nach den Weltmeisterschaften in Tokio gab der Luzerner Kunstturner Daniel Groves wenig überraschend seinen Rücktritt bekannt.

Drucken
Teilen
Daniel Groves mit seinem Hund Molly auf dem Wellbrig bei Grosswangen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Daniel Groves mit seinem Hund Molly auf dem Wellbrig bei Grosswangen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Der 27-jährige Luzerner aus Grosswangen hatte sich bei seinem letzten Einsatz einen Kreuzbandriss und Meniskusschaden am linken Knie zugezogen. «Ein weiterer Aufbau würde keinen Sinn machen», begründete Groves den Entscheid mit Verweis auf sein Alter.

Seit er Mitte Oktober operiert worden ist, befindet sich Groves in Magglingen in der Rehabilitation. Ist diese einmal abgeschlossen, will Groves dem Kunstturnen als Trainer erhalten bleiben. Als Aktiver nahm Groves an vier Weltmeisterschaften teil.

si