Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Das sind die Spitzenpaarungen am Rigi-Schwinget

Die Ausgangslage für den Rigi-Schwinget vom Sonntag, 14. Juli, präsentiert sich offen. Die Innerschweizer werden einmal mehr von starken Gästen aus der Nordost- und Nordwestschweiz gefordert.
Blick in die Naturarena auf Rigi Staffel (Bild: Alexandra Wey/Keystone, 10. Juli 2016)

Blick in die Naturarena auf Rigi Staffel (Bild: Alexandra Wey/Keystone, 10. Juli 2016)

(zim/pd) Als Topfavoriten starten am Rigi-Schwinget die Eidgenossen Nick Alpiger, Christian Schuler, Pirmin Reichmuth und Sven Schurtenberger in den Wettkampf. Aber auch Domenic Schneider, Roger Rychen, Erich Fankhauser, Benji von Ah, Andreas Ulrich, Andi Imhof und Schwingerkönig Arnold Forrer sollte man nie ausser Acht lassen.

Nach der Abmeldung von Daniel Bösch (Schleimbeutelentzündung im Ellbogen) sind die Spitzenpaarungen leicht umgeteilt worden. So trifft Pirmin Reichmuth neu auf Christoph Bieri. Christoph Bieri, der am Sonntag seinen 100. Kranzgewinn realisieren könnte, wäre auf seinen Namensvetter Marcel Bieri getroffen. Marcel Bieri seinerseites verzichtet aufgrund einer Nackenverletzung ebenfalls auf den Rigi-Start. Anschwingen ist um 8.30 Uhr, Tele 1 berichtet ab 8 Uhr live.

Die Spitzenpaarungen für den 1. Gang
Pirmin Reichmuth *** - Christoph Bieri ***
Andreas Ulrich *** - Nick Alpiger ***
Christian Schuler *** - Domenic Schneider ***
Sven Schurtenberger *** - Fabian Kindlimann ***
Benji von Ah *** - Roger Rychen ***
Erich Fankhauser *** - Beni Notz ***
René Suppiger *** - Stefan Burkhalter ***
Alex Schuler *** - Marcel Kuster ***
Andi Imhof *** - Arnold Forrer ***
Philipp Gloggner *** - Samir Leuppi **.

*** Eidgenössischer Kranzschwinger
** Teilverbands-/Bergkranzschwinger

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.