Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Schnee fällt diesmal rechtzeitig

Roland Bösch

Bürer Langlauf Der Concordia-Langlaufcup des Zentralschweizer Schneesportverbands (ZSSV)wird seit Jahren mit dem Bürer Langlauf eröffnet. Der Dauerschneefall verlangte den Teilnehmenden auf der rund 14 Kilometer langen Strecke alles ab. Wettkampfleiter Beda Zurkirch war nach der letztjährigen Absage dennoch glücklich: «Zuletzt konnten wir im Jahr 2013 den Bürer Langlauf im klassischen Stil austragen. Noch am Freitag wussten wir nicht, ob es in diesem Jahr klappt oder nicht.»

Mit den schwierigen Bedingungen kam der Nidwaldner Andrin Näpflin am besten zurecht. Der Beckenrieder, der am Vortag seinen 20. Geburtstag feiern konnte, holte fast eineinhalb Minuten Vorsprung auf Pascal Christen (Bannalp-Wolfenschiessen) heraus. Entsprechend zog er eine positive Bilanz: «Solche Erfolge bestätigen meine gute Verfassung. Darauf lässt sich im Hinblick auf die nächsten nationalen Rennen aufbauen.»

Skiclub Horw dominiert beim U16-Nachwuchs

Nadine Matter ist vor Wochenfrist im Goms knapp am Swiss-Cup-Podest vorbeigesprintet. In Realp reichte es der Engelbergerin bei den Juniorinnen zum klaren Sieg. Im Gesamtfeld der Frauen musste sie sich nur der ­C-Kader-Athletin Stefanie Arnold geschlagen geben. Arnold konnte übrigens im Jahr 2011 als U16-Athletin erstmals das Rennen in Realp für sich entscheiden. In diesem Jahr gingen die U16-Siege an Bianca Buholzer und Armando Spaeti vom Skiclub Horw.

Die beiden jungen Langläufer führten ein Teilnehmerfeld von rund 120 Nachwuchscracks an. Nach einigen Jahren rückläufiger Teilnehmerzahlen konnte das Gesamtfeld des Nachwuchses beim Bürer Langlauf seit dem Tiefpunkt im Jahre 2009 erfreulicherweise um rund 35 Jugendliche erhöht werden. Diese positive Entwicklung ist mit Sicherheit der guten Basisarbeit in den Klubs zu verdanken.

Roland Bösch

regionalsport@luzernerzeitung.ch

Bürer Langlauf, Realp

Frauen: 1. Stefanie Arnold (Unterschächen). 2. Lea Bünter (Dallenwil). 3. Maya Niederberger (Dallenwil). – U20: 1. Nadine Matter (Engelberg). 2. Celine Arnold (Unterschächen). 3. Madlen Duss (Entlebuch). – U18: 1. Laura Bütler (Engelberg). 2. Lorena Wallimann (Schwendi-Langis). – U16: 1. Bianca Buholzer (Horw). 2. Selina Haas (Marbach). – U14: 1. Nadia Steiger (Horw). 3. Ramona Schöpfer (Marbach). – U12: 1. Leandra Schöpfer (Marbach). 2. Zöe Felder (Schwendi-Langis).– U10: 1. Elena Frei (Unterschächen). 2. Giannina Piller (Schwendi-Langis). 3. Nina Walker (Unterschächen).

Männer: 1. Andrin Näpflin (Beckenried). 2. Pascal Christen (Bannalp-Wolfenschiessen). 3. Nico Näf (Ibach). – U18: 1. Nicola Buchs (Lenk). 3. Simon Zberg (Schwendi-Langis). – U20: 1. Patrick Marbacher (Entlebuch). 2. Samuel Beeler (Rothenthurm). 3. Tobias Dönni (Bannalp-Wolfenschiessen). – U16: 1. Armando Spaeti (Horw). 2. Philippe Meyer (Horw). – U14: 1. Leander Kiser (Schwendi-Langis). 2. Sven Buholzer (Horw). – U12: 1. Elias Haas (Marbach). 2. Gian-Luca Haas (Marbach). 3. Vince Vogel (Schwendi-Langis). – U10: 1. Marco Lauber (Horw). 2. Nico Briker (Unterschächen).

Hinweis

Rangliste unter: www.zssv.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.