Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die heissen Schweizer Eisen im WM-Wasser von Florida

Patricia Merz (24)

In den letzten Jahren war der leichte Doppelzweier ihre Domäne, nun sitzt sie im Leichtgewichts-Einer. Mit Erfolg: Jedes Rennen in dieser Saison endete auf dem Podest – darunter befinden sich der Weltcupsieg in Belgrad und Rang drei an der EM. Nun greift die Sport- und Wirtschaftsstudentin aus Baar auch an der WM nach einer Medaille. (ss)

Jeannine Gmelin (27)

Die Zürcherin zählt im Einer zu den Topfavoritinnen. In dieser Saison ist sie ungeschlagen, gewann die Weltcup-Rennen in Belgrad und Luzern – dazwischen laborierte sie an einer Rippenblessur. Ihr starker Olympia-Auftritt in Rio (Rang 5) stand im Schatten des Schweizer Goldvierers. Nun sucht sie das Rampenlicht: «Ich will Weltmeisterin werden.» (ss)

Nico Stahlberg (25)

Der Förster aus dem Thurgau gewann im Einer überraschend den Gesamtweltcup, nachdem er erst im Frühjahr vom Doppelvierer in den Einer gewechselt war. Die EM hingegen misslang (Rang 8). An der WM will er mindestens in den A-Final. Gelingt ihm ein Exploit, wäre es der grösste Skiff-Erfolg eines Schweizers seit Xeno Müllers Olympiasilber 2000. (ss)

Roman Röösli (24)

Letztes Jahr holte der Neuenkircher im Doppelvierer ein Olympia-Diplom. Nun fährt er mit dem Lausanner Barnabé Delarze im Doppelzweier. Zu Buche stehen ein zweiter Rang im Weltcup und Bronze an der EM. Gestern hatte der formstarke Wirtschaftsstudent Geburtstag. Ob es bald auch im Wasser wieder etwas zu feiern gibt? (ss)

Michael Schmid (29)

Drei starke Resultate hat er in diesem Jahr bereits verbucht: den Europameistertitel und zwei zweite Plätze im Weltcup (Belgrad, Rotsee). Der Routinier des Seeclubs Luzern zählt im Leichtgewichts-Einer auch an der WM zu den Mitfavoriten. Parallel zur Sportkarriere arbeitet er im Rahmen seines Psychologiestudiums an der Masterarbeit. (ss)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.