Die hohen Ambitionen der Luzerner Schwinger am Eidgenössischen

85 Innerschweizer stehen am «Eidgenössischen» am Start. Die fünf Kantonalverbände im Formcheck.

Simon Gerber
Drucken
Teilen

Diese Innerschweizer stehen am Eidgenössischen im Einsatz:

Joel Ambühl Geburtsdatum: 10. 4. 1998Wohnort: Hergiswil bei WillisauBeruf: Maurer Grösse/Gewicht: 190 cm/98 kgAnzahl Kränze (total/2019): 13/7
90 Bilder
Stefan ArnoldGeburtsdatum: 22. 1. 1988Wohnort: AttinghausenBeruf: MetallbauerGrösse/Gewicht: 180 cm/98 kgAnzahl Kränze: 30/3
Raphael ArnoldGeburtsdatum: 14. 5. 1992Wohnort: AttinghausenBeruf: Metzger/MaurerGrösse/Gewicht: 180 cm/90 kgAnzahl Kränze: 9/1
Fabian ArnoldGeburtsdatum: 21. 10. 1995Wohnort: SchattdorfBeruf: AgrarhändlerGrösse/Gewicht: 188 cm/85 kgAnzahl Kränze: 3/1
Lukas Bernhard Geburtsdatum: 14. 3. 1996Wohnort: EngelbergBeruf: ZimmermannGrösse/Gewicht: 178 cm/92 kgAnzahl Kränze: 10/4
Remo Betschart Geburtsdatum: 27. 11. 1985Wohnort: WalchwilBeruf: BauführerGrösse/Gewicht: 181 cm/110 kgAnzahl Kränze: 21/3
Patrick BetschartGeburtsdatum: 11. 11. 1999Wohnort: ImmenseeBeruf: LandwirtGrösse/Gewicht: 182 cm/100 kgAnzahl Kränze: 3/2
Rainer BetschartGeburtsdatum: 19. 5. 1987Wohnort: WalchwilBeruf: SchreinerGrösse/Gewicht: 180 cm/110 kgAnzahl Kränze: 24/1
Marcel BieriGeburtsdatum: 2. 12. 1994Wohnort: EdlibachBeruf: LehrerGrösse/Gewicht: 190 cm/110 kgAnzahl Kränze: 29/7
Michael Briker Geburtsdatum: 21. 6. 1989Wohnort: SisikonBeruf: Maurer/LandwirtGrösse/Gewicht: 183 cm/85 kgAnzahl Kränze: 13/2
Jonas Brun Geburtsdatum: 27. 12. 1990Wohnort: EntlebuchBeruf: Landwirt/MetzgerGrösse/Gewicht: 194 cm/99 kgAnzahl Kränze: 11/2
Christian BucherGeburtsdatum: 26. 2. 1998Wohnort: FinsterseeBeruf: ZimmermannGrösse/Gewicht: 185 cm/88 kgAnzahl Kränze: 5/3
Jonas BurchGeburtsdatum: 21. 10. 1999Wohnort: StaldenBeruf: ForstwartGrösse/Gewicht: 192 cm/105 kgAnzahl Kränze: 4/2
Roger BürliGeburtsdatum: 16. 4. 1997Wohnort: RuswilBeruf: AutomobilmechatronikerGrösse/Gewicht: 186 cm/110 kgAnzahl Kränze: 4/1
Urs Doppmann Geburtsdatum: 30. 10. 1994Wohnort: RomoosBeruf: LiftmonteurGrösse/Gewicht: 188 cm/110 kgAnzahl Kränze: 6/2
Nando Durrer Geburtsdatum: 25. 10. 1999Wohnort: Alpnach DorfBeruf: LandschaftsgärtnerGrösse/Gewicht: 172 cm/73 kgAnzahl Kränze: 2/1
Damian EgliGeburtsdatum: 8. 10. 1995Wohnort: SteinhuserbergBeruf: MetallbauerGrösse/Gewicht: 186 cm/100 kg Anzahl Kränze: 13/4
Stefan Ettlin Geburtsdatum: 23. 7. 1997Wohnort: KernsBeruf: Landmaschinenmechaniker Grösse/Gewicht: 183 cm/90 kg Anzahl Kränze: 10/4
Erich Fankhauser Geburtsdatum: 30. 10. 1990Wohnort: Hasle Beruf: Maurer/Landwirt Grösse/Gewicht: 176 cm/102 kg Anzahl Kränze: 45/4
Reto Fankhauser Geburtsdatum: 15. 3. 1994Wohnort: Hasle Beruf: Zimmermann Grösse/Gewicht: 181 cm/97 kg Anzahl Kränze: 16/3
Marco Fankhauser Geburtsdatum: 8. 3. 1996Wohnort: Hasle Beruf: Plattenleger/Maurer in AusbildungGrösse/Gewicht: 183 cm/107 kg Anzahl Kränze: 15/2
Martin Felder Geburtsdatum: 11. 12. 1997Wohnort: Ebnet Beruf: Milchtechnologe Grösse/Gewicht: 189 cm/103 kg Anzahl Kränze: 3/1
Roman Fellmann Geburtsdatum: 17. 7. 1991Wohnort: Winikon Beruf: Baumaschinenführer Grösse/Gewicht: 185 cm/125 kg Anzahl Kränze: 6/1
Stefan Gasser Geburtsdatum: 21. 3. 1986Wohnort: Alpnach DorfBeruf: Zimmermann Grösse/Gewicht: 188 cm/105 kgAnzahl Kränze: 37/1
Philipp GloggnerGeburtsdatum: 23. 10. 1990Wohnort: Walchwil Beruf: Schreiner Grösse/Gewicht: 194 cm/135 kg Anzahl Kränze: 33/4
Reto Gloggner Geburtsdatum: 19. 4. 1989Wohnort: Ettiswil Beruf: Landmaschinenmechaniker Grösse/Gewicht: 195 cm/112 kg Anzahl Kränze: 19/3
Michael Graber Geburtsdatum: 27. 8. 1989Wohnort: Schötz Beruf: Schreiner/Landwirt Grösse/Gewicht: 186 cm/108 kg Anzahl Kränze: 4/1
Michael GwerderGeburtsdatum: 30. 9. 2000Wohnort: Brunnen Beruf: Maurer Grösse/Gewicht: 190 cm/100 kg Anzahl Kränze: 11/6
Dario Gwerder Geburtsdatum: 17. 12. 1997Wohnort: Ried-Muotathal Beruf: Netzelektriker Grösse/Gewicht: 187 cm/110 kg Anzahl Kränze: 7/2
Ueli Hegner Geburtsdatum: 22. 9. 1999Wohnort: Siebnen Beruf: Metzger Grösse/Gewicht: 185 cm/85 kg Anzahl Kränze: 3/2
Marco Heiniger Geburtsdatum: 8. 5. 1996Wohnort: Willisau Beruf: Plattenleger Grösse/Gewicht: 186 cm/90 kg Anzahl Kränze: 7/3
Stefan Heinzer Geburtsdatum: 1. 4. 1990Wohnort: Muotathal Beruf: Schreiner/Landwirt Grösse/Gewicht: 187 cm/110 kg Anzahl Kränze: 11/1
Matthias Herger Geburtsdatum: 23. 4. 1995Wohnort: Bürglen Beruf: Landmaschinenmechaniker Grösse/Gewicht: 183 cm/103 kgAnzahl Kränze: 24/6
Dominik HessGeburtsdatum: 12. 12. 1994Wohnort: Engelberg Beruf: Spengler Grösse/Gewicht: 180 cm/89 kg Anzahl Kränze: 4/1
Michael Hess Geburtsdatum: 4. 1. 1992Wohnort: Rothenthurm Beruf: Bauspengler Grösse/Gewicht: 185 cm/96 kg Anzahl Kränze: 3/1
Andreas HöfligerGeburtsdatum: 14. 6. 1986Wohnort: Feusisberg Beruf: Metallbauer Grösse/Gewicht: 193 cm/115 kg Anzahl Kränze: 14/1
Thomas HurschlerGeburtsdatum: 28. 4. 1988Wohnort: Grafenort Beruf: Betriebspraktiker Grösse/Gewicht: 174 cm/120 kg Anzahl Kränze: 20/3
Andi Imhof Geburtsdatum: 22. 11. 1984Wohnort: Attinghausen Beruf: Metallbaukonstrukteur Grösse/Gewicht: 190 cm/122 kg Anzahl Kränze: 73/5
Roland KälinGeburtsdatum: 14. 4. 1987Wohnort: Schönenberg ZH Beruf: BaumaschinenmechanikerGrösse/Gewicht: 178 cm/98 kg Anzahl Kränze: 13/1
Reto Kaufmann Geburtsdatum: 1. 4. 2002Wohnort: Wilihof Beruf: Landmaschinenmechaniker Grösse/Gewicht: 195 cm/100 kg Anzahl Kränze: 1/1
Franz-Toni KenelGeburtsdatum: 24. 12. 1991Wohnort: GoldauBeruf: Zimmermann/LandwirtGrösse/Gewicht: 176 cm/92 kgAnzahl Kränze: 6/2
Joel Kessler Geburtsdatum: 30. 5. 1997Wohnort: Siebnen Beruf: Student Grösse/Gewicht: 198 cm/115 kg Anzahl Kränze: 2/1
Toni KurmannGeburtsdatum: 1. 2. 1998Wohnort: Hergiswil b. W.Beruf: Elektroinstallateur Grösse/Gewicht: 188 cm/98 kg Anzahl Kränze: 3/1
Sven LangGeburtsdatum: 14. 5. 1998Wohnort: Emmenbrücke Beruf: Landwirt/Gärtner Grösse/Gewicht: 185 cm/96 kg Anzahl Kränze: 5/1
Lukas Lemmenmeier Geburtsdatum: 12. 2. 1997Wohnort: Mauensee Beruf: Zimmermann Grösse/Gewicht: 186 cm/90 kg Anzahl Kränze: 2/1
Bruno Linggi Geburtsdatum: 9. 9. 1985Wohnort: Goldau Beruf: Polymechaniker Grösse/Gewicht: 180 cm/87 kg Anzahl Kränze: 31/1
Marcel Mathis Geburtsdatum: 17. 8. 1988Wohnort: Büren Beruf: Landwirt Grösse/Gewicht: 190 cm/106 kg Anzahl Kränze: 55/6
André Muff Geburtsdatum: 6. 7. 1991Wohnort: Rain Beruf: Meisterlandwirt Grösse/Gewicht: 180 cm/98 kg Anzahl Kränze: 5/1
Mike Müllestein Geburtsdatum: 22. 5. 1989Wohnort: Steinen Beruf: Zimmermann Grösse/Gewicht: 186 cm/108 kg Anzahl Kränze: 51/8
Andy Murer Geburtsdatum: 30. 7. 1992Wohnort: SeedorfBeruf: Student Grösse/Gewicht: 182 cm/100 kg Anzahl Kränze: 14/2
Pascal Nietlispach Geburtsdatum: 5. 12. 1988Wohnort: Buonas Beruf: Spenglermeister Grösse/Gewicht: 185 cm/125 kg Anzahl Kränze: 14/1
Reto Nötzli Geburtsdatum: 24. 8. 1989Wohnort: Pfäffikon SZ Beruf: Zimmermann/Chauffeur Grösse/Gewicht: 183 cm/102 kg Anzahl Kränze: 43/6
Christian Odermatt Geburtsdatum: 9. 10. 1992Wohnort: Ennetmoos Beruf: LandmaschinenmechanikerGrösse/Gewicht: 188 cm/95 kg Anzahl Kränze: 22/3
Andreas Odermatt Geburtsdatum: 17. 8. 1994Wohnort: Ennetmoos Beruf: LandschaftsgärtnerGrösse/Gewicht: 187 cm/100 kg Anzahl Kränze: 7/1
Pirmin Reichmuth Geburtsdatum: 17. 10. 1995Wohnort: Cham Beruf: Student Grösse/Gewicht: 198 cm/122 kg Anzahl Kränze: 16/6
Marco ReichmuthGeburtsdatum: 6. 11. 1997Wohnort: Cham Beruf: Spengler Grösse/Gewicht: 185 cm/100 kg Anzahl Kränze: 14/5
Roland ReichmuthGeburtsdatum: 6. 11. 1997Wohnort: ChamBeruf: ZimmermannGrösse/Gewicht: 185 cm/85 kgAnzahl Kränze: 2/1
Ueli Rohrer Geburtsdatum: 26. 8. 1999Wohnort: Flüeli-Ranft Beruf: Maurer Grösse/Gewicht: 178 cm/100 kg Anzahl Kränze: 5/2
Ivan Rohrer Geburtsdatum: 16. 2. 1991Wohnort: SachselnBeruf: LandschaftsgärtnerGrösse/Gewicht: 174 cm/90 kgAnzahl Kränze: 15/1
Marco RohrerGeburtsdatum: 1. 7. 1988Wohnort: St. Niklausen OW Beruf: Schreiner/Landwirt Grösse/Gewicht: 188 cm/85 kg Anzahl Kränze: 14/1
Lutz ScheuberGeburtsdatum: 6. 10. 1998Wohnort: BürenBeruf: Maurer/Baupolier Grösse/Gewicht: 182 cm/105 kg Anzahl Kränze: 34/3
Simon SchmidGeburtsdatum: 6. 1. 2000Wohnort: FlühliBeruf: MaurerGrösse/Gewicht: 166 cm/96 kgAnzahl Kränze: 3/1
Ronny SchöpferGeburtsdatum: 5. 5. 1999Wohnort: WiggenBeruf: MetzgerGrösse/Gewicht: 184 cm/90 kgAnzahl Kränze: 2/1
Christian SchulerGeburtsdatum: 2. 11. 1987Wohnort: Rothenthurm Beruf: MarketingfachmannGrösse/Gewicht: 186 cm/111 kgAnzahl Kränze: 95/7
Alex Schuler Geburtsdatum: 1. 10. 1991Wohnort: Rothenthurm Beruf: Metzger Grösse/Gewicht: 178 cm/98 kg Anzahl Kränze: 26/2
Philipp Schuler Geburtsdatum: 12. 5. 1982Wohnort: RothenthurmBeruf: LastwagenmechanikerGrösse/Gewicht: 181 cm/98 kgAnzahl Kränze: 46/1
Bruno Schürpf Geburtsdatum: 22. 1. 1995Wohnort: Schwyz Beruf: Automatiker Grösse/Gewicht: 187 cm/92 kg Anzahl Kränze: 3/2
Sven Schurtenberger Geburtsdatum: 10. 11. 1991Wohnort: Buttisholz Beruf: Zimmermann Grösse/Gewicht: 190 cm/130 kg Anzahl Kränze: 46/8
Adrian Steinauer Geburtsdatum: 29. 6. 1991Wohnort: Willerzell Beruf: Fachmann Betriebsunterhalt Grösse/Gewicht: 183 cm/108 kg Anzahl Kränze: 29/2
Dominik Streiff Geburtsdatum: 25. 7. 1994Wohnort: Tuggen Beruf: Forstwart Grösse/Gewicht: 190 cm/110 kg Anzahl Kränze: 3/1
René Suppiger Geburtsdatum: 21. 1. 1990Wohnort: Sursee Beruf: Lebensmittelingenieur FH Grösse/Gewicht: 189 cm/106 kg Anzahl Kränze: 31/6
Werner Suppiger Geburtsdatum: 17. 11. 1988Wohnort: Wauwil Beruf: Kammerjäger Grösse/Gewicht: 181 cm/99 kg Anzahl Kränze: 35/5
Marco Thierstein Geburtsdatum: 3. 12. 1997Wohnort: Hochdorf Beruf: Zimmermann Grösse/Gewicht: 172 cm/75 kg Anzahl Kränze: 3/1
Jonas Troxler Geburtsdatum: 20. 12. 2000Wohnort: Urswil Beruf: Landwirt Grösse/Gewicht: 188 cm/95 kg Anzahl Kränze: 1/1
Andreas Ulrich Geburtsdatum: 24. 9. 1985Wohnort: Gersau Beruf: Forstwart Grösse/Gewicht: 181 cm/100 kg Anzahl Kränze: 88/5
Noe Van Messel Geburtsdatum: 25. 1. 2002Wohnort: Oberägeri Beruf: Student Grösse/Gewicht: 190 cm/110 kg Anzahl Kränze: 4/4
Remo VogelGeburtsdatum: 23. 3. 1994Wohnort: HasleBeruf: ElektroinstallateurGrösse/Gewicht: 178 cm/97 kg Anzahl Kränze: 8/0
Benji von AhGeburtsdatum: 15. 2. 1987Wohnort: GiswilBeruf: SBB-SpezialmonteurGrösse/Gewicht: 188 cm/120 kgAnzahl Kränze: 71/3
Dominik WaserGeburtsdatum:23. 7. 1990Wohnort: AlosenBeruf: BauspenglerGrösse/Gewicht: 188 cm/125 kgAnzahl Kränze: 15/3
Joel WickiGeburtsdatum: 20. 2. 1997Wohnort: SörenbergBeruf: BaumaschinenmechanikerGrösse/Gewicht: 182 cm/107 kgAnzahl Kränze: 43/8
Marco WyrschGeburtsdatum: 22. 2. 1993Wohnort: AttinghausenBeruf: ForstwartGrösse/Gewicht: 180 cm/90 kgAnzahl Kränze: 13/2
Martin ZimmermannGeburtsdatum: 15. 2. 1991Wohnort: EnnetbürgenBeruf: Sanitär-Monteur/LandwirtGrösse/Gewicht: 178 cm/91 kgAnzahl Kränze: 32/4
Ueli ZürcherGeburtsdatum: 8. 9. 2000Wohnort: ButtisholzBeruf: ElektroinstallateurGrösse/Gewicht: 194 cm/105 kgAnzahl Kränze: 2/2
Roman ZurfluhGeburtsdatum: 21. 1. 1995Wohnort: DietwilBeruf: Kaufmann/ProjektleiterGrösse/Gewicht: 186 cm/93 kgAnzahl Kränze: 9/3
Michael Zurfluh27. 1. 1999Wohnort: AttinghausenBeruf: Maurer/Landwirt i. A.Grösse/Gewicht: 180 cm/87 kgAnzahl Kränze: 4/1
Ersatzschwinger Beat KennelGeburtsdatum: 14. 8. 1989Wohnort: SteinerbergBeruf: ZimmermannGrösse/Gewicht: 188 cm/105 kgAnzahl Kränze: 6/1
Ersatzschwinger: Beat SuterGeburtsdatum: 22. 10. 1996Wohnort: AllenwindenBeruf: MaurerGrösse/Gewicht: 184 cm/95 kgAnzahl Kränze: 1/1
Ersatzschwinger: Bruno FinkGeburtsdatum 24. 4. 1992Wohnort: SörenbergBeruf: Mauer/Landwirt i. A.Grösse/Gewicht: 189 cm/95 kgAnzahl Kränze: 5/1
Ersatzschwinger: Jonas DurrerGeburtsdatum: 14. 3. 2003Wohnort: WolfenschiessenBeruf: LandschaftsgärtnerGrösse/Gewicht: 181 cm/104 kgAnzahl Kränze: 1/1
Ersatzschwinger: Markus EffingerGeburtsdatum: 22. 4. 1984Wohnort: AlpthalBeruf: MaurerGrösse/Gewicht: 183 cm/95 kgAnzahl Kränze: 5/1

Joel Ambühl
Geburtsdatum: 10. 4. 1998
Wohnort: Hergiswil bei Willisau
Beruf: Maurer Grösse/Gewicht: 190 cm/98 kg
Anzahl Kränze (total/2019): 13/7

Luzern

Prognose: 7 Kränze

Vor drei Jahren in Estavayer holten die Luzerner fünf Kränze. Es würde keineswegs überraschen, wenn diese Bilanz durch den grössten Kantonalverband mit dreissig Teilnehmern diesmal noch übertroffen wird. Erstmals seit Jahrzehnten steht mit Joel Wicki ein heisser Anwärter auf den Königsthron in ihren Reihen. Der Sörenberger strotzt vor Selbstvertrauen. Wenn der 22-jährige Stimmungsschwinger mit seinem offensiven Schwingstil, wie bei seinem überlegenen Triumph auf dem Stoos, so richtig in Fahrt kommt, ist der Titelgewinn als Nichteidgenosse durchaus möglich. Hinter dem Entlebucher hat es eine ganze Reihe von weiteren Kranzkandidaten.

Eine wichtige Rolle im Kampf um die Krone dürfte im Innerschweizer Team Sven Schurtenberger spielen. Der Kraftathlet aus Buttisholz ist für jeden Gegner schwer zu bezwingen. Dies haben schon einige hochkarätige Namen erfahren. Der Körperbau (1,90 m, 130 kg) und der unerhört starke Kreuzgriff sind sein Kapital im Sägemehl.

Die drei Routiniers René Suppiger, Philipp Gloggner und Erich Fankhauser haben immer noch die Qualitäten, einen weiteren Kranz zu realisieren. Gute Chancen haben auch zwei Zukunftshoffnungen. Der 21-jährige Joel Ambühl profilierte sich mit dem Gewinn von sieben Kränzen, unter anderem Rigi und Brünig, als Aufsteiger der Saison. Der gross gewachsene Hergiswiler ist eine Kämpfernatur. Nach einer Knieverletzung im Früh-jahr kam Marco Fankhauser mit dem zweiten Rang auf der Rigi noch rechtzeitig in Fahrt. Der 23-jährige Entlebucher gilt auch gegen Spitzenschwinger als unberechenbar. Bis zum Innerschweizer Schwingfest überzeugte der verteidigungsstarke Werner Suppiger mit fünf Kränzen. In Flüelen erlitt er einen Bandscheibenvorfall im Nackenbereich. Nach den letzten Tests sollte sein Start jedoch nicht gefährdet sein.

Schwyz

Prognose: 5 Kränze

An den fünf letzten Eidgenössischen Schwingfesten hamsterte die starke Schwyzer Streitmacht von den fünf Kantonalverbänden immer am meisten Auszeichnungen. 2004, 2007 und 2013 waren es je acht Kränze, 2010 und 2016 deren sechs. Diese goldene Ära ist nun definitiv zu Ende. Nach den Rücktritten der Aushängeschilder Martin Grab, Philipp und Adi Laimbacher stehen die Schwyzer vor einer längeren Durst- strecke. Die grössten Hoffnungen in Zug bis am Schluss an der Spitze zu bleiben, ruhen wie schon vor drei Jahren (4. Platz) auf Christian Schuler. Die Erfahrung und das Können dazu hat er. Nach einem eher harzigen Saisonbeginn legte der Rothenthurmer einen Steigerungslauf hin, der ihn am Innerschweizer und auf der Rigi bis in den Schlussgang brachte. Allerdings konnte der Marketingfachmann daraus kein Kapital schlagen.

Nach einer durchzogenen ersten Saisonhälfte gelang Mike Müllestein mit dem Sieg am Basellandschaftlichen der erwartete Befreiungsschlag. Seine anhaltend gute Form untermauerte der Zügelfachmann zuletzt mit dem Gewinn der beiden hochkarätigen Bergkränze auf dem Brünig und auf der Schwägalp. Bei seiner letzten Hauptprobe duellierte er sich mit den beiden Königskandidaten Armon Orlik und Samuel Giger unerschrocken. Mit diesem Leistungsausweis ist Müllestein zusammen mit den beiden Routiniers Andreas Ulrich und Reto Nötzli ein weiteres Mal ein solider Anwärter auf die höchste Auszeichnung.

Zu diesem Kreis zählt auch das grösste Schwyzer Talent Michael Gwerder. Der Stern des 18-Jährigen ist in dieser Saison mit einer konstanten Leistung und mit dem Gewinn von sechs Kränzen so richtig aufgegangen. Wer in diesem Alter gleich drei Bergkränze (Rigi, Brünig, Schwägalp) erobert, der ist reif für den höchsten Weihegrad in Zug.

Ob-/ Nidwalden

Prognose: 4 Kränze

Nach dem Hoch in Aarau 2007 mit dem Gewinn von sieben Kränzen haben die Ob- und Nidwaldner an den letzten drei Eidgenössischen wieder kleinere Brötchen gebacken. 2010 in Frauenfeld gab es durch Benji von Ah eine Auszeichnung, drei Jahre später holten von Ah und Marcel Mathis die Kastanien aus dem Feuer. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Benji von Ah krönte sich Marcel Mathis 2016 zum zweiten Mal. Der Nidwaldner ist erneut einer der Hoffnungsträger. Je näher der Saisonhöhepunkt rückt, desto besser wird der Formstand des Landwirts aus Büren. An seinem Heimfest auf dem Brünig klassierte sich der Konterschwinger im 5. Rang. Noch besser lief es ihm auf der Schwäg-alp. Wie schon 2016 erreichte Mathis den Schlussgang, stellte in diesem gegen den Königskandidaten Samuel Giger und wurde Zweiter.

Nach Kniebeschwerden und einer Wettkampfpause gab Benji von Ah am Innerschweizer Schwingfest ein erfolgreiches Comeback. Eine Woche später erbte der Publikumsliebling nach dem gestellten Schlussgang zwischen Christian Schuler und Domenic Schneider auf der Rigi den Sieg. Am Heimfest auf dem Brünig ist der Giswiler wieder etwas aus dem Tritt geraten und verpasste den Kranz.

Gleich zweimal, 2013 und 2016, fehlte Lutz Scheuber ein Viertelpunkt für die höchste Auszeichnung im Schwingsport. Jetzt erhält der Nidwaldner wohl die letzte Chance, diese Scharte auszuwetzen. Das innere Feuer brennt beim 30-Jährigen immer noch.

In einer ähnlichen Ausgangslage ist Martin Zimmermann. Der Routinier verpasste das Eichenlaub 2016 nach der Niederlage gegen den Schwingerkönig Kilian Wenger lediglich um 0,25 Punkte. Der nächsten Generation um Lukas Bernhard (23), Stefan Ettlin (22), Ueli Rohrer (19) oder Jonas Burch (19) ist durchaus ein Exploit zuzutrauen.

Zug

Prognose: 3 Kränze

Einst war der kleine Zuger Verband mit Harry Knüsel, dem Schwingerkönig von 1986 und Leo Betschart, dem Unspunnensieger von 1981 eine Macht. Nach einer längeren Durststrecke holte Pirmin Reichmuth 2016 in Estavayer den Kranz. Nur drei Jahre später zählt die Ausnahmeerscheinung im Sägemehl nun schon zu den Königskandidaten. Nach drei Kreuzbandoperationen und langen Pausen in den letzten fünf Jahren war sein Aufstieg in dieser Saison phänomenal. Nach drei Kantonalfestsiegen am Zuger, Urner und Luzerner triumphierte der angehende Physiotherapeut auch beim Bergklassiker auf dem Brünig. Wiederholt der technisch vielseitige Modellathlet die wunderbare Schwingergeschichte von 1986? Damals wurde Harry Knüsel vier Wochen nach seinem Brünig-Sieg im Wallis als erster Innerschweizer zum Schwingerkönig gekrönt.

Hinter dem 23-jährigen Reichmuth liebäugeln nach den bisher konstanten Leistungen zwei weitere Athleten mit dem heiss begehrten Eichenlaub. Marcel Bieri glänzte an allen sieben Starts mit dem Kranzgewinn, unter anderen auf Stoos und Brünig. Das beste Resultat erzielte der Primarlehrer bei seiner Hauptprobe mit dem zweiten Platz am Nordwestschweizer Schwingfest. Der flinke Turnerschwinger gilt als unberechenbar, riskiert mit seiner Kurz-Hüfter-Kombination viel und kann für die etablierten «Bösen» zum Stolperstein werden.

Marco Reichmuth, der zwei Jahre jüngere Bruder von Pirmin, rückte heuer mit fünf Kranzgewinnen, unter anderem auf der Rigi und auf der Schwägalp, ins Rampenlicht. Der talentierte Jungspund ist auf jeden Fall ein Kranzkandidat. Gespannt darf man auf den Auftritt des Benjamins im Zuger Team, Noe van Messel, sein. Der 17-Jährige sorgte mit drei Kantonalkränzen und dem überraschenden dritten Platz auf dem Stoos für die ersten Schlagzeilen.

Uri

Prognose: 2 Kränze

Mit neun Teilnehmern stellen die Urner die kleinste Delegation. Mehr als zu einem Kranzgewinn reichte es ihnen an den letzten sechs Eidgenössischen Schwingfesten nicht. Die herausragenden Athleten waren 2001 Ambros Arnold, 2004 Stefan Bissig, 2007 Richard Imholz sowie 2010, 2013 und 2016 Andi Imhof.

Wohl zum letzten Mal steht Andi Imhof im Scheinwerferlicht. Der Altmeister hat schon mehrmals bewiesen, dass er ein Mann für Grossanlässe ist. Mitte Juni holte der inzwischen 34-Jährige in Aarau zum dritten Mal die Siegeskrone im Nationalturnen am Eidgenössischen Turnfest. In dieser Saison fehlt ihm zwar ein Kranzfestsieg, doch eroberte er an fünf von sieben Wettkämpfen das Eichenlaub. Die beiden Durchhänger auf dem Stoos und auf der Rigi dürfte der Routinier längst verdaut haben. Der Gammenspezialist gilt als Mann der zweiten Saisonhälfte und hat den Zweitagesrhythmus in diesem Jahr gleich zweimal simuliert.

Hinter der langjährigen Nummer 1 ist Matthias Herger heuer der konstanteste Athlet. Mit der Schlussgangteilnahme am Ob- und Nidwaldner und dem Gewinn von sechs Kränzen hat der wendige Hüfterspezialist seine bisher ertragreichste Saison bestritten.

Nach Problemen an den Adduktoren im Frühjahr kämpfte sich Stefan Arnold wieder zurück und feierte auf dem Stoos den 30. Kranzgewinn. Nach dem geplatzten Traum im letzten Duell 2013 in Burgdorf soll sich dies in Zug nun ändern.

Mit Andy Murer, Raphael Arnold und Marco Wyrsch hat der kleinste Kantonalverband der Innerschweiz drei weitere hoffnungsvolle Athleten in seinen Reihen.

Harry Knüsel: Der bisher einzige Innerschweizer Schwingerkönig

Aktuelle Nachrichten