Stimmen nach dem Spiel: «Die sechs Tore haben gut getan»

Die Leistung der Schweizer war gut, dementsprechend positiv fielen die Reaktionen auf das Gezeigte aus

Drucken
Teilen
Switzerland's Granit Xhaka reactsduring the UEFA Nations League group 2 match between Switzerland and Iceland in the Kybunpark stadium in St. Gallen, Switzerland, on Saturday, September 8, 2018. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Switzerland's Granit Xhaka reacts
during the UEFA Nations League group 2 match between Switzerland and Iceland in the Kybunpark stadium in St. Gallen, Switzerland, on Saturday, September 8, 2018. (KEYSTONE/Peter Schneider)

  • Manuel Akanji: «Wir haben heute ein gutes Spiel gezeigt. Von Anfang an haben wir den Isländern keine Räume gelassen, hinten herauszuspielen. Zudem haben wir ihnen in 90 Minuten keine grosse Chancen zugelassen, gleichzeitig waren wir selber heute eiskalt vor dem Tor. Für die Mannschaft ist es gut, dass wir zeigen konnten, dass wir so viele Tore schiessen können.»
  • Granit Xhaka: «Wir haben in den letzten Monaten grosse Unruhen gehabt, es wurde viel geschrieben und geredet. Heute aber konnten wir genau zeigen, wie wir trainiert haben. Wir haben sehr gut trainiert, sehr hart trainiert und haben sehr viel trainiert. Das zeigt sich schliesslich auch an der Leistung. Jeder, der heute auf dem Platz stand, wollte unbedingt gewinnen. Wir haben Pressing gespielt, gingen ein sehr hohes Tempo und haben schliesslich verdient mit 6:0 gewonnen.»

sr

Aktuelle Nachrichten