Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Wahl von Häberli als FCL-Trainer ist ein Risiko

Die Entscheidung auf Thomas Häberli zu setzen ist mutig – und stellt ein Risiko dar.
Raphael Gutzwiller

Thomas Häberli ist der neue Trainer des FC Luzern. Die Entscheidung von Sportchef Remo Meyer ist nicht überraschend, wurde Häberli doch schon nach Bekanntwerden der Entlassung von René Weiler als Topkandidat gehandelt.

Für Häberli sprechen mehrere Punkte: Als ehemaliger Ausbildner im Nachwuchs der Young Boys und des FC Basel kann er mit jungen Spielern arbeiten, davor hat er als Trainer des damaligen Drittligisten Perlen-Buchrain den Amateurfussball kennengelernt. Ähnliche Ansprüche wie Vorgänger Weiler, der vor dem FCL den belgischen Topverein Anderlecht trainiert hatte, dürfte Häberli demnach nicht haben. Sein grösstes Plus ist jedoch die regionale Verbundenheit. Er spielte zwar nie für den FC Luzern, ist aber in Ballwil aufgewachsen und in der Innerschweiz verankert.

Deshalb war Häberli schon im Sommer ein Wunschkandidat von Meyer, der Ballwiler sagte damals aber ab, weil er kurz zuvor beim FC Basel einen Vertrag als Assistenztrainer unterschrieben hatte. Nun ist Häberli also doch beim FCL.

Auch wenn einiges für Thomas Häberli spricht, ist seine Wahl ein Risiko. Denn Sportchef Meyer weiss, dass der Leistungsausweis des neuen Trainers auch über seinen eigenen Job beim FC Luzern entscheidet.

Nach der Fehleinschätzung mit René Weiler, die den FCL rund eine Million Franken kostet, darf sich Meyer keine weiteren Fehler mehr erlauben. Dass er sich dessen bewusst ist, zeigt er immerhin mit der Vertragslaufzeit, die vorerst nur bis Ende Saison dauert. Mit Thomas Häberli entschied er sich aber für einen Kandidaten, der wie Meyer selber über wenig Erfahrung verfügt und bisher noch nie Cheftrainer eines Profiteams war.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.