EBIKON: Neuer Teilnehmerrekord am 40. Rotseelauf

Trotz der gleichzeitig stattfindenden Laufveranstaltung «Quer durch Zug» hatten die Organisatoren des 40. Rotseelaufes in Ebikon allen Grund zum Lachen.

Drucken
Teilen
Start zum 40. Rotseelauf in Ebikon. (Bild Beat Blättler/Neue LZ)

Start zum 40. Rotseelauf in Ebikon. (Bild Beat Blättler/Neue LZ)

Die letztjährige Rekordteilnehmerzahl von 1147 am Rotseelauf wurde – entgegen den Erwartungen – um 23 Läufer (insgesamt 1170 Teilnehmer) übertroffen.

Wie in den letzten Jahren hatten die Schweizer im Rontal keine Chance auf den Tagessieg. Schon nach der kurzen Startrunde lag der in Naters wohnhafte Michel Mahari (Eritrea) allein an der Spitze.

Einige Dutzend Meter zurück passierten das Start/Zielgelände Andy Stutz (Schaffhausen) und Daniel Renggli (Luzern). Noch weiter zurück folgten der Ennetbürger René Hauser und Philippe Linder (Wilen bei Sarnen). Mahari liess sich nicht mehr vom ersten Platz verdrängen und gewann klar vor Stutz, Hauser, Renggli und Linder.

Die Rekordzeit von 29:52 des Kenianers Stanley Salil aus dem Jahr 2005 verpasste der samstägliche Tagesschnellste mit 31:42 um fast zwei Minuten. Frauensiegerin wurde die in Kriens wohnhafte Addis Gezahegne.

Beat Blättler

Rangliste

Männer:
1. Michael Mahari (Naters/Eritrea) 31:42. 2. Andy Stutz (Schaffhausen) 0:39. 3. René Hauser (Ennetbürgen) 0:59. 4. Daniel Renggli (Luzern) 1,28. 5. Philippe Linder (Wilen) 2:00. 6. Arthur von Siebenthal (Davos) 2:20. 7. Lukas Baumann (Zofingen) 2,34. 8. Georges Volery (Emmenbrücke) 2:36. 9. Egon Auchli (Engelberg) 3:00. 10. Martin Christen (Schötz) 3:10. 11. Adrian Brennwald (Aeugst) 3:18. 12. Marin Kuster (Buchrain) 3:19. 13. Martin Lustenberger (Kriens) 3:19. 14. Fabian Kreienbühl (Inwil) 3:20. 15. Edi Lüthold (Alpnach Dorf) 3:21.

Frauen:
1. Addis Gezahegne (Kriens) 36:37. 2. Manuela Kronenberg (Oberkirch) 2:05. 3. Claudia Landolt (Jonschwil) 2:19. 4. Corinne Velthujs (Jonschwil) 2:43. 5. Lina Muhter (Biel) 2:56. 6. Andrea Lustenberger (Kriens) 3:24. 7. Eveline Blattner (Horgen) 4:16. 8. Judith Aregger (Hergiswil b. Willisau) 4:21. 9. Petra Bolfing (Luzern) 4:34. 10. Claudia Rausch (Kriens) 4:59.