Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eidgenössisches übertrifft alle Erwartungen

Es war ein Anlass der Superlative: Rund 300'000 Besucher strömten ans Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Burgdorf. Höhepunkt des Fests war die Krönung von Matthias Sempach zum neuen Schwingerkönig.
Gerry Süess feiert seinen Kranzgewinn mit einem Salto. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Gerry Süess feiert seinen Kranzgewinn mit einem Salto. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2013 in Burgdorf hat die Erwartungen deutlich übertroffen. Die Bilanz des OK sieht fällt dementsprechend positiv aus. Rund 300'000 Besucher strömten während dreier Tage bei bestem Wetter auf das Festgelände in Burgdorf. «Das Fest verlief ohne Zwischenfälle und das Publikum konnte sportlich hochstehende Wettkämpfe im Schwingen, Steinstossen und Hornussen mitverfolgen», so OK-Präsident Andreas Aebi.

Am Samstag und Sonntag besuchten jeweils über 52'000 Schwingbegeisterte die Kämpfe in der ausverkauften Emmental-Arena, die übrigen Besucher konnten in den Public-viewing-Zonen die Liveübertragung mitverfolgen. Neben den 278 Schwingern, die um den Titel des Schwingerkönigs kämpften, trugen auch 20 Hornussermannschaften und 121 Steinstösser ihre Wettkämpfe aus.

Sympathische Geste: Der geschlagene Christian Stucki (unten) gratuliert dem neuen Schwingerkönig Matthias Sempach mit einer Umarmung. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Schwingerkönig Matthias Sempach wird von den Emotionen übermannt. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Matthias Sempach mit dem Siegermuni. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Dank Mehrfachbelichtung kommt die ganze Dynamik des Schwingsports zum Ausdruck. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Christian Stucki (rechts) gratuliert seinem Schlussgang-Gegner Matthias Sempach zum Festsieg. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der alte, Kilian Wenger (links) und der neue Schwingerkönig, Matthias Sempach. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
König Matthias Sempach mit seinem Siegermuni. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ehrendamen und OK Präsident Andreas Aebi singen die Nationalhymne. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Für jeden Schwinger die passende Zwilchhose. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
52'000 Zuschauer verfolgen in der Emmental-Arena das Geschehen auf den Schwingplätzen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
52'000 Zuschauer verfolgen in der Emmental-Arena das Geschehen auf den Schwingplätzen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der entthronte König Kilian Wenger. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Wie Ameisen wimmeln tausende Personen auf dem Festgelände. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Gespannt und entspannt verfolgen die Zuschauer das Geschehen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Verdiente Ruhepause. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
An diesem Grillstand wird die Feuerwehr zum Grillmeister. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Schwingplatz wird für den nächsten Kampf präpariert. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ein patriotischer Fahnenschwinger. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Urchige Klänge vom Alphorn. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Mit Leib und Seele Jodler. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bei diesen Jodlern sitzt alles perfekt. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Festakt bot durchaus auch schöne Aussichten. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Sportliche Darbietung am Festakt abseits des Schwingsports. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Die Schweizer Fahne schön ausgerichtet. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ehrendamen am Festakt. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ehrendamen am Festakt. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bundesrat Ueli Maurer am Festakt. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bundesrat Ueli Maurer hält am Festakt eine Ansprache. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Salutschüsse sorgen für mächtig Rauch in der Emmental-Arena. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Begeisterung bei den Zuschauern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
In der riesigen Arena sind Feldstecher ein «must have». (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Peter Michel gewinnt das Steinstossen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Schwingerkönig Matthias Sempach ist umringt von Journalisten. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Gerry Süess feiert seinen Kranzgewinn mit einem Salto. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Gerry Süess ist nach seinem Kranzgewinn nicht mehr zu bremsen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Philipp Laimbacher ist von seinem Kampf gegen Willy Graber gezeichnet. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Martin Grab lässt sich für seinen Kranzgewinn feiern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Hansjörg Gloggner (links) jubelt mit seinen Brüdern Reto (Mitte) und Philipp. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Andreas Ulrich kann sein Glück kaum fassen: soeben hat der Gersauer den ehemaligen Schwingerkönig Arnold Forrer flachgelegt. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Gute Laune bei Philipp Laimbacher (links) und Christian Schuler nach ihrem Kranzgewinn. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Marcel Mathis mit Kranz. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Eine Ehrendame krönt Matthias Sempach zum Schwingerkönig. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ehrendamen gratulieren Matthias Sempach zum Festsieg. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Die 15 Innerschweizer Kranzgewinner auf einen Blick. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ehrendamen gratulieren zum Kranzgewinn. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Christian Stucki (links) und Philipp Laimbacher im angeregten Gespräch. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Synchron nehmen Marcel Mathis (links) und Andi Imhof Gratulationen per SMS entgegen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Paul Vogel führt die ISV Delegation an. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Jodlerklub Bärgblüemli Schattdorf. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Blick zurück: Ehrendamen am Eidgenössischen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Fahnenschwinger steht für die traditionellen Werte eines modernen Eidgenössischen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Verdiente Ruhepause. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
52 Bilder

Die schönsten Bilder des ESAF 2013

Dominanter Matthias Sempach

Das Eidgenössische 2013 gipfelte am Sonntagabend in der Krönung des würdigen neuen Schwingerkönigs Matthias Sempach. Praktisch vor der eigenen Haustür bezwang der Alchenstorfer im Schlussgang den Hünen Christian Stucki und holte sich so verdient den Königstitel.

15 Kränze für die Schwinger des Innerschweizer Schwingverbandes. (Bild: Philipp Schmidli)
Andreas Ulrich, Gersau (Rang 3). (Bild: Keystone)
Philipp Laimbacher, Sattel (Rang 5). (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Andy Imhof, Attinghausen (Rang 7a). (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Benji von Ah, Giswil (Rang 8b). (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Christian Schuler, Rothenthurm (Rang 8c). (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Martin Grab, Rothenthurm (Rang 8c). (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Marcel Mathis, Büreb (Rang 9d). (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Philipp Gloggner, Ruswil (Rang 10b). (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Hansjörg Gloggner, Ruswil (Rang 10f). (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ruedi Stadelmann, Daiwil (Rang 11b). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Reto Nötzli, Pfäffikon (Rang 11d). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Torsten Betschart, Bünzen (Rang 11h). (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Erich Fankhauser, Hasle (Rang 12a) (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bruno Nötzli, Pfäffikon (Rang 12d). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Adi Laimbacher, Schwyz (Rang 12f). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
16 Bilder

Die 15 Innerschweizer Kranzgewinner

ISV bester Teilverband

Die Schwinger des Innerschweizer Schwingerverbandes konnten nicht in die Entscheidung um den Festsieg eingreifen. Zu dominant waren die Schwinger des Berner Kantonalen Schwingerverbandes. Mit insgesamt 15 Kränzen war der ISV allerdings den erfolgreichste Teilverband. Bester Innerschweizer war der Gersauer Andreas Ulrich auf dem 3. Rang.

pd/zim

HINWEIS
Schlussrangliste des ESAF 2013

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.