Eishockey
Fabio Schumacher wird neuer Headcoach der EVZ Academy

Der EV Zug nimmt verschiedene Rochaden im Nachwuchsbereich vor. Das Academy-Team wird neu von Fabio Schumacher trainiert. Der bisherige Headcoach Roger Hansson wird zum Assistenten.

Merken
Drucken
Teilen
Der neue Chef an der Bande der Academy: Fabio Schumacher.

Der neue Chef an der Bande der Academy: Fabio Schumacher.

Philipp Hegglin

(cza) Vor zwei Tagen wurde die Auflösung der EVZ Academy nach der nächsten Saison kommuniziert. Nun kommuniziert Klub bereits diverse Rochaden im Nachwuchsbereich. So wird Fabio Schumacher, der zuletzt die U20-Elit betreute, neuer Headcoach der EVZ Academy. Der heutige Head Coach Roger Hansson wird die Rolle seines Assistent-Coaches übernehmen. Damit erhalte Hansson mehr Zeit, um sich auf seine Aufgaben als Head of Development zu konzentrieren, heisst es in einer Mitteilung. Headcoach der U20-Elit wird Corsin Camichel, der zuvor Assistent-Coach der EVZ Academy war. Den Posten als Cheftrainer der U17-Elit besetzt weiterhin Thomi Derungs.

Fabio Schumacher ist seit acht Jahren Profitrainer beim EVZ, die letzten vier Saisons trainierte er erfolgreich die U20-Elit. Aktuell absolviert er den Trainerlehrgang «Pro Lizenz» Swiss Ice Hockey. Hinter der Bande wird ihm Roger Hansson zur Seite stehen, der in seiner Hauptfunktion als Head of Development im Leistungssport die individuelle Spielerförderung, das Controlling des Ausbildungskonzeptes sowie das Mentoring der Coaches weiter vorantreiben wird.

Während Thomi Derungs eine zweite Saison die U17-Elit betreut, nimmt Corsin Camichel eine neue Herausforderung als Head Coach der U20-Elit an. Beide Coaches absolvierten den Swiss Olympic Berufstrainerlehrgang (BTL). Unterstützt werden Derungs und Camichel in den Trainings von Hansson als Head of Development.

Marco Mathis wir Goalitrainer

Auf der Position des Goaliecoaches konnte Fabian Balmer, der den EVZ nach zwei Jahren verlässt, durch Marco Mathis ersetzt werden. Mathis bringt viel Erfahrung als aktiver Goalie mit und war in der Saison 2020/21 auch als Goalietrainer beim EHC Winterthur tätig. Als vollamtlicher Goaliecoach wird Mathis neben der Torhüterausbildung der EVZ Academy auch für die Goalie-Basisausbildung der Young Bulls und des EVZ Nachwuchs verantwortlich sein.

Mit den Vertragsverlängerungen schaffe der EVZ Kontinuität für das Ausbildungskonzept The Hockey Academy. Roland Schmid, der Sportchef The Hockey Academy wird so zitiert: «Die Coaches bringen die besten Voraussetzungen mit, um die Nachwuchsarbeit auf allen Profistufen zu optimieren und stets weiterzuentwickeln.»