Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

EISHOCKEY: Zuger Nicolas Müller brilliert am IIHF Junior Club World Cup

Der in Schweden spielende Zuger Nicolas Müller gewinnt mit seinem Club Modo Hockey die Silber Medaille am IIHF Junior Club World Cup der Landesmeister in Jekaterinburg in Russland. Der Oberägerer gewinnt damit als erster Schweizer Spieler überhaupt eine Medaille an diesem prestigeträchtigen Turnier.
Nicolas Müller beim Jubeln am IIHF Junior World Cup in Jekaterinenburg. (Bild: pd)

Nicolas Müller beim Jubeln am IIHF Junior World Cup in Jekaterinenburg. (Bild: pd)

Die jeweiligen Landesmeister aus den weltbesten Junioren Ligen werden zum IIHF Junior Club World Cup eingeladen. In Jekaterinenburg mit dabei waren die Meister aus Tschechien, Schweden, Finnland, Slovakei, Schweiz sowie der russische Meister aus Moskau.

Im Finale traf der schwedische Meisters Modo Hockey mit Nicolas Müller auf Moskau. Müller leitete mit einem Traumpass für Anton Karlström die 1:0 Führung für Modo ein. Am Ende hatten aber die Russen mit 4:3 die Nase vorn.

Nicolas Müller würde Topscorer seiner Mannschaft mit insgesamt 5 Punkten (2 Goals / 3 Assists) in 6 Spielen und beendete Turnier mit einer +4 Bilanz. Er war punktemässig auch der beste Schweizer Spieler am Turnier in Russland.

Die schwedische Meisterschaft beginnt am 16. September mit dem Spiel Djurgårdens IF gegen Modo Hockey, wobei für Müller und sein Team das angestrebte Ziel die Titelverteidigung ist.

Müller präsentierte sich in Russland in Top-Form. Sein nächstes grosses Ziel ist nun die Qualifikation für die U20 IIHF World Championship, die Ende des Jahres in Buffalo USA über die Bühne geht.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.