NLA

Französischer Verteidiger für McSorley

Der NLA-Verein Genève-Servette verpflichtete für die kommende Saison den französischen WM-Teilnehmer Kevin Hecquefeuille von Amiens (Fr).

Drucken
Teilen
Hecquefeuille im Nati-Dress

Hecquefeuille im Nati-Dress

Keystone

Der 26-jährige Verteidiger war an der WM in der Slowakei mit vier Punkten zweitbester französischer Skorer (hinter Stürmer Sacha Treille).

Hecquefeuille besass massgeblichen Anteil am respektablen Abschneiden der Franzosen, die den Klassenerhalt überraschend vorzeitig mit der Qualifikation für die Zwischenrunde (Top 12) sicherstellen konnten. Kevin Hecquefeuille war schon dreimal französischer Meister, einmal mit Amiens und zweimal mit Grenoble.

Im Ausland spielte Hecquefeuille schon für den schwedischen Zweitligisten Nyborg Vikings und den DEL-Klub Kölner Haie. "Kevin ist ein exzellenter Schlittschuhläufer mit sehr guter Offensivwirkung", sagt Servette-Trainer Chris McSorley.