Erfolgreicher letzter Test für Kriens-Luzern

Der HC Kriens-Luzern hat sein letztes offizielles Testspiel der laufenden Vorbereitungsphase erfolgreich gestaltet. Gegen das österreichische Team von Alpla Hard siegten die Krienser mit 33:29 (18:14).

Drucken
Teilen
Der sechsfache Torschütze Nicolas Raemy. (Bild: Roger Zbinden/Neue LZ)

Der sechsfache Torschütze Nicolas Raemy. (Bild: Roger Zbinden/Neue LZ)

Wenige Tag nach dem harten Turnierwochenende in Magdeburg stellte HCK-Trainer Torben Winther sein Team gegen das österreichische Spitzenteam Alpla Hard noch einmal vor einen Willenstest, den das Team gut bestand. Der HC Kriens-Luzern knüpfte an die insgesamt guten Leistungen in Magdeburg an und erarbeitete sich einen verdienten Vollerfolg.

Auf Krienser Seite waren mit Raemy und Baviera erstmals die beiden U19-Nationalspieler dabei, die am Montag von der WM in Argentinien zurückkehrten. Der HC Kriens wird jetzt die verbleibenden 10 Tage bis zum Saisonstart am 2. September gegen die Lakers Stäfa nutzen, um nach den harten Trainingswochen wieder zur nötigen Spritzigkeit zu finden.

HCK/Bendikt Anderes/zim

HC Kriens-Luzern – HC Alpla Hard 33:29 (18:14)
HC Kriens-Luzern: Schelbert/Aleksejev; Fellmann, Hedin (1), Båverud (3), Steiger (4), Raemy (6), Beljanski (6), Nyffenegger, Baviera (2), Hess (1), Stankovic (7/1), Petrig (3), Schumacher.