Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kommentar

Adelboden und Wengen: Es fehlt der Siegeshunger

Die österreichischen Skifahrer haben an den Rennen in Adelboden und Wengen abgeräumt. Die Schweizer Skifahrer nehmen die Niederlage mit Gelassenheit hin - zum Glück gibt es eine Ausnahme.
Martin Probst

Ein Franzose rettet die Schweiz vor dem ultimativen Spott aus Österreich. Hätte Clément Noël gestern in Wengen nicht den Slalom knapp vor zwei Österreichern gewonnen, unsere Nachbarn wären mit dem totalen Triumph aus dem Berner Oberland abgereist. Doch auch so: Vier von fünf Rennen in Adelboden und Wengen haben Österreicher gewonnen. Und die Schweizer Fahrer? Die haben mit Rang 2 von Beat Feuz in der Lauberhornabfahrt nur einen einzigen Podestplatz vorzuweisen.

Obwohl die Verantwortlichen von Swiss Ski davon träumen, Österreich bald an der Spitze der Nationenwertung abzulösen – die schon 30-jährige Dominanz unserer Nachbarn wird weitergehen. Das haben nicht nur die Heimrennen in Wengen und Adelboden gezeigt. Es ist offensichtlich, dass der österreichische Verband weit mehr Talente an die Spitze führt. Es ist ein Problem, das bei Swiss Ski zwar erkannt wurde. Doch obwohl Fortschritte – speziell auf der Seite der Techniker – erzielt wurden, ist der Abstand weiterhin zu gross.

Auffallend ist noch etwas: Während sich die Schweizer Skifans früher über österreichische Siege ärgerten, nehmen es viele heute einfach hin. Es ist normal geworden. Das ist schade. Denn die faire Rivalität mit Österreich war immer etwas, das den Reiz des Skisports ausmachte. Auf eine Winnermentalität lässt die Schweizer Gleichgültigkeit nicht schliessen. Da ist es wohltuend, wenn wenigstens Beat Feuz sagt: «Es ist an der Zeit, dass mal wieder ein Schweizer in Kitzbühel gewinnt.» Das sollte der Anspruch einer einst stolzen Skination sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.