Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EISHOCKEY: Sieg trotz Sand im EVZ-Getriebe

Der EV Zug bekundet gegen ein arg dezimiertes Gottéron viel Mühe, setzt sich aber dank Pierre-Marc Bouchard im Penaltyschiessen doch noch durch.
Die Zuger Daniel Sondell, Jarkko Immonen, Lino Martschini, Josh Holden, und Pierre-Marc Bouchard, (von links) freuen sich über den Sieg. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Die Zuger Daniel Sondell, Jarkko Immonen, Lino Martschini, Josh Holden, und Pierre-Marc Bouchard, (von links) freuen sich über den Sieg. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Der Zuger Stuermer Dario Buergler (rechts) beschäftigt die Fribourger Verteidiger Marc Abplanalp (links) und den Fribourger Stürmer John Fritsche. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Der Zuger Stuermer Dario Buergler (rechts) beschäftigt die Fribourger Verteidiger Marc Abplanalp (links) und den Fribourger Stürmer John Fritsche. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Der Zuger Stürmer Fabian Schnyder, Mitte, im Spiel gegen den Fribourg Goalie Reto Lory, links, und den Fribourger Verteidiger Alexandre Picard, rechts, am Samstag, 5. Dezember 2015, in der Bossard Arena in Zug. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Zuger Stürmer Fabian Schnyder, Mitte, im Spiel gegen den Fribourg Goalie Reto Lory, links, und den Fribourger Verteidiger Alexandre Picard, rechts, am Samstag, 5. Dezember 2015, in der Bossard Arena in Zug. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Zuger Stürmer Dominic Lammer, 2. von links, im Spiel gegen den Fribourger Verteidiger Sebastian Schilt, links, und den Fribourg Goalie Reto Lory, Mitte, und den Fribourger Stürmer Benjamin Neukom, rechts. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Zuger Stürmer Dominic Lammer, 2. von links, im Spiel gegen den Fribourger Verteidiger Sebastian Schilt, links, und den Fribourg Goalie Reto Lory, Mitte, und den Fribourger Stürmer Benjamin Neukom, rechts. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Die Zuger Pierre-Marc Bouchard, links, Jarkko Immonen, Mitte, und Dominic Lammer, rechts, jubeln nach einem Tor. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Die Zuger Pierre-Marc Bouchard, links, Jarkko Immonen, Mitte, und Dominic Lammer, rechts, jubeln nach einem Tor. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Zuger Stürmer Nolan Diem, rechts, im Spiel gegen den Fribourger Stürmer Sakari Salminen, links. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Zuger Stürmer Nolan Diem, rechts, im Spiel gegen den Fribourger Stürmer Sakari Salminen, links. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Fribourger Stürmer John Fritsche, links, im Spiel gegen den Zuger Goalie Tobias Stephan, Mitte, und den Zuger Verteidiger Yannick Blaser, rechts. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Fribourger Stürmer John Fritsche, links, im Spiel gegen den Zuger Goalie Tobias Stephan, Mitte, und den Zuger Verteidiger Yannick Blaser, rechts. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Fribourger Verteidiger Sebastian Schilt, links, der Fribourger Verteidiger Michael Ngoy, 2. von links, und der Fribourg Goalie Reto Lory, rechts. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Fribourger Verteidiger Sebastian Schilt, links, der Fribourger Verteidiger Michael Ngoy, 2. von links, und der Fribourg Goalie Reto Lory, rechts. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Zuger Goalie Tobias Stephan und der Puck. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Zuger Goalie Tobias Stephan und der Puck. (Bild: Keystone/ Alexandra Wey)

Der Fribourger Verteidiger Yannick Rathgeb (links) im Spiel gegen den Zuger Verteidiger Robin Grossmann (rechts) und den Zuger Goalie Tobias Stephan. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Der Fribourger Verteidiger Yannick Rathgeb (links) im Spiel gegen den Zuger Verteidiger Robin Grossmann (rechts) und den Zuger Goalie Tobias Stephan. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.