Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EISHOCKEY: EV Zug schlägt Ambri 5:2

Die Aufholjagd des EV Zug in der Tabelle geht weiter: Vier Tage nach dem Auswärtssieg in Lausanne besiegt das Team von Trainer Doug Shedden vor 6461 Zuschauern in der Bossard-Arena Ambri-Piotta mit 5:2 (3:0, 1:2, 1:0).
Reto Suri, Note 5,5 Der Topskorer ist zum Leader gereift. Man muss ihm hoch anrechnen, dass er als einer der Einzigen auch in der Krise vorausging. Sollte er 2014 in die NHL abwandern, wäre das schmerzhaft. Statistik: 25 Spiele, 8 Tore/12 Assists, 8 Strafminuten, Plus-11-Bilanz. (Bild: PD)

Reto Suri, Note 5,5

Der Topskorer ist zum Leader gereift. Man muss ihm hoch anrechnen, dass er als einer der Einzigen auch in der Krise vorausging. Sollte er 2014 in die NHL abwandern, wäre das schmerzhaft.

Statistik: 25 Spiele, 8 Tore/12 Assists, 8 Strafminuten, Plus-11-Bilanz.

(Bild: PD)

Robbie Earl, Note 5,5 Kam Anfang Monat aus Rapperswil und brilliert bislang mit Produktivität und Spielfreude. Macht er so weiter, könnte er über diese Saison hinaus in Zug bleiben. Statistik: 6 Spiele, 1 Tor/7 Assists, 2 Strafminuten, Plus-6-Bilanz. (Bild: PD)

Robbie Earl, Note 5,5

Kam Anfang Monat aus Rapperswil und brilliert bislang mit Produktivität und Spielfreude. Macht er so weiter, könnte er über diese Saison hinaus in Zug bleiben.

Statistik: 6 Spiele, 1 Tor/7 Assists, 2 Strafminuten, Plus-6-Bilanz.

(Bild: PD)

Santeri Alatalo, Note 5,5. Hat die teamintern mit grossem Abstand beste Plus-Minus-Bilanz. Offensiv manchmal etwas ungestüm, aber mit viel Potenzial. Profitiert von Assistenzcoach Immonen. Statistik: 25 Spiele, 1 Tor/6 Assists, 26 Strafminuten, Plus-13-Bilanz. (Bild: PD)

Santeri Alatalo, Note 5,5.

Hat die teamintern mit grossem Abstand beste Plus-Minus-Bilanz. Offensiv manchmal etwas ungestüm, aber mit viel Potenzial. Profitiert von Assistenzcoach Immonen.

Statistik: 25 Spiele, 1 Tor/6 Assists, 26 Strafminuten, Plus-13-Bilanz.

(Bild: PD)

Brian Boucher, Note 4,5. Wurde nach fünf Spielen mit dünnen Argumenten gefeuert. Sein Spiel ist nicht für Europa gemacht, aber er hielt sich durchaus passabel. Statistik: 5 Spiele, 2 Siege, 0 Shutouts, kein Assist, 2,8 Gegentore/Spiel, Abwehrquote: 92,2 Prozent. (Bild: PD)

Brian Boucher, Note 4,5.

Wurde nach fünf Spielen mit dünnen Argumenten gefeuert. Sein Spiel ist nicht für Europa gemacht, aber er hielt sich durchaus passabel.

Statistik: 5 Spiele, 2 Siege, 0 Shutouts, kein Assist, 2,8 Gegentore/Spiel, Abwehrquote: 92,2 Prozent.

(Bild: PD)

Eero Kilpeläinen, Note 3,5. Licht und Schatten wechseln sich fast täglich ab, die Abwehrquote ist mager. Zug muss nicht wegen ihm gewinnen, sollte aber auch nicht wegen ihm verlieren. Statistik: 19 Spiele, 6 Siege, 0 Shutouts, kein Assist, 3,3 Gegentore/Spiel, Abwehrquote: 91,1 Prozent. (Bild: Keystone)

Eero Kilpeläinen, Note 3,5.

Licht und Schatten wechseln sich fast täglich ab, die Abwehrquote ist mager. Zug muss nicht wegen ihm gewinnen, sollte aber auch nicht wegen ihm verlieren.

Statistik: 19 Spiele, 6 Siege, 0 Shutouts, kein Assist, 3,3 Gegentore/Spiel, Abwehrquote: 91,1 Prozent.

(Bild: Keystone)

Alessio Bertaggia, Note 3,5 Der EVZ hoffte auf den zweiten Martschini, aber Bertaggia ist noch nicht so weit; sogar innerhalb einzelner Spiele mit grossen Leistungsschwankungen. Statistik: 24 Spiele, 2 Tore/5 Assists, 14 Strafminuten, Minus-4-Bilanz. (Bild: PD)

Alessio Bertaggia, Note 3,5

Der EVZ hoffte auf den zweiten Martschini, aber Bertaggia ist noch nicht so weit; sogar innerhalb einzelner Spiele mit grossen Leistungsschwankungen.

Statistik: 24 Spiele, 2 Tore/5 Assists, 14 Strafminuten, Minus-4-Bilanz.

(Bild: PD)

Fabian Sutter, Note 5 War lange Topskorer, vernachlässigte seine defensiven Aufgaben aber zu keinem Zeitpunkt. Der Zweiweg-Center wäre noch wertvoller, würde er mehr Bullys gewinnen (nur 49,5 Prozent). Statistik: 21 Spiele, 5 Tore/9 Assists, 14 Strafminuten, Plus-2-Bilanz. (Bild: PD)

Fabian Sutter, Note 5

War lange Topskorer, vernachlässigte seine defensiven Aufgaben aber zu keinem Zeitpunkt. Der Zweiweg-Center wäre noch wertvoller, würde er mehr Bullys gewinnen (nur 49,5 Prozent).

Statistik: 21 Spiele, 5 Tore/9 Assists, 14 Strafminuten, Plus-2-Bilanz.

(Bild: PD)

Björn Christen, Note 4 Der Einsatz stimmt, aber er ist nicht mehr der dominante Power-Stürmer, der er einst war. Sein lädierter Fuss handicapiert ihn, womöglich wird ein weiterer Eingriff nötig. Statistik: 25 Spiele, 4 Tore/9 Assists, 10 Strafminuten, ausgeglichene Bilanz. (Bild: PD)

Björn Christen, Note 4

Der Einsatz stimmt, aber er ist nicht mehr der dominante Power-Stürmer, der er einst war. Sein lädierter Fuss handicapiert ihn, womöglich wird ein weiterer Eingriff nötig.

Statistik: 25 Spiele, 4 Tore/9 Assists, 10 Strafminuten, ausgeglichene Bilanz.

(Bild: PD)

Cédric Schneuwly, Note 3 Die NLA scheint für das Eigengewächs eine Schuhnummer zu gross zu sein. Offensiv limitiert, defensiv zu wenig verlässlich. Sein Vertrag wird kaum erneuert werden. Statistik: 18 Spiele, kein Tor/kein Assist, 4 Strafminuten, Minus-5-Bilanz. (Bild: PD)

Cédric Schneuwly, Note 3

Die NLA scheint für das Eigengewächs eine Schuhnummer zu gross zu sein. Offensiv limitiert, defensiv zu wenig verlässlich. Sein Vertrag wird kaum erneuert werden.

Statistik: 18 Spiele, kein Tor/kein Assist, 4 Strafminuten, Minus-5-Bilanz.

(Bild: PD)

Corsin Casutt, Note 4 Begann mit Elan und bäumigen Skorerwerten, tauchte dann aber ab. Unterschrieb zu Wochenbeginn in Kloten - und hinterlässt in Zug keine grosse Lücke. Statistik: 21 Spiele, 3 Tore/7 Assists, 6 Strafminuten, Plus-2-Bilanz. (Bild: PD)

Corsin Casutt, Note 4

Begann mit Elan und bäumigen Skorerwerten, tauchte dann aber ab. Unterschrieb zu Wochenbeginn in Kloten - und hinterlässt in Zug keine grosse Lücke.

Statistik: 21 Spiele, 3 Tore/7 Assists, 6 Strafminuten, Plus-2-Bilanz.

(Bild: PD)

Dominic Lammer, Note 3,5 Viele sahen in ihm den nächsten Brunner, aber Lammer lässt jegliche Konstanz vermissen. Die Anlagen sind da, die Trainingsleistungen top. Aber in den Spielen kommt zu wenig. Statistik: 23 Spiele, 3 Tore/3 Assists, 4 Strafminuten, Minus-3-Bilanz. (Bild: PD)

Dominic Lammer, Note 3,5

Viele sahen in ihm den nächsten Brunner, aber Lammer lässt jegliche Konstanz vermissen. Die Anlagen sind da, die Trainingsleistungen top. Aber in den Spielen kommt zu wenig.

Statistik: 23 Spiele, 3 Tore/3 Assists, 4 Strafminuten, Minus-3-Bilanz.

(Bild: PD)

Fabian Schnyder, Note 4,5 Als Captain in der Kabine und hinter den Kulissen wichtig. Auf dem Eis bisher trotz fehlender Powerplay-Eiszeit mit respektablen Skorerwerten. Er hat das Soll erfüllt. Statistik: 25 Spiele, 6 Tore/3 Assists, 18 Strafminuten, Plus-4-Bilanz. (Bild: PD)

Fabian Schnyder, Note 4,5

Als Captain in der Kabine und hinter den Kulissen wichtig. Auf dem Eis bisher trotz fehlender Powerplay-Eiszeit mit respektablen Skorerwerten. Er hat das Soll erfüllt.

Statistik: 25 Spiele, 6 Tore/3 Assists, 18 Strafminuten, Plus-4-Bilanz.

(Bild: PD)

Josh Holden, Note 4 Fehlte erst verletzt und wurde dann für acht Partien gesperrt - wofür er einen Notenabzug erhält. Spielte aber zumeist dominant und verlängerte bis 2016. Statistik: 14 Spiele, 8 Tore/7 Assists, 69 Strafminuten, Plus-6-Bilanz. (Bild: PD)

Josh Holden, Note 4

Fehlte erst verletzt und wurde dann für acht Partien gesperrt - wofür er einen Notenabzug erhält. Spielte aber zumeist dominant und verlängerte bis 2016.

Statistik: 14 Spiele, 8 Tore/7 Assists, 69 Strafminuten, Plus-6-Bilanz.

(Bild: PD)

Lino Martschini, Note 4,5 Die Erwartungen waren nach der fabelhaften Vorsaison («Aufsteiger des Jahres») riesig. Martschini konnte sie nur teilweise erfüllen, ist aber Zugs bester Torschütze. Statistik: 25 Spiele, 10 Tore/6 Assists, keine Strafminuten, Plus-5-Bilanz. (Bild: PD)

Lino Martschini, Note 4,5

Die Erwartungen waren nach der fabelhaften Vorsaison («Aufsteiger des Jahres») riesig. Martschini konnte sie nur teilweise erfüllen, ist aber Zugs bester Torschütze.

Statistik: 25 Spiele, 10 Tore/6 Assists, keine Strafminuten, Plus-5-Bilanz.

(Bild: PD)

Nolan Diem, Note 4 Die Plus-Minus-Bilanz ist unvorteilhaft, aber Diem spielt nicht selten gegen die allerbesten gegnerischen Kräfte. Wächst er an seinen Aufgaben, kann aus ihm ein starker Drittliniencenter werden. Statistik: 18 Spiele, kein Tor/2 Assists, keine Strafminuten, Minus-7-Bilanz. (Bild: PD)

Nolan Diem, Note 4

Die Plus-Minus-Bilanz ist unvorteilhaft, aber Diem spielt nicht selten gegen die allerbesten gegnerischen Kräfte. Wächst er an seinen Aufgaben, kann aus ihm ein starker Drittliniencenter werden.

Statistik: 18 Spiele, kein Tor/2 Assists, keine Strafminuten, Minus-7-Bilanz.

(Bild: PD)

Rob Schremp, Note 4,5 Der schlechte Start blieb haften, der Center wird in Zug sehr kritisch beäugt. Aber: Schremp ist spiel- und schussfreudig. Und mit Earl an der Seite auch produktiver. Statistik: 20 Spiele, 6 Tore/12 Assists, 4 Strafminuten, Plus-6-Bilanz. (Bild: PD)

Rob Schremp, Note 4,5

Der schlechte Start blieb haften, der Center wird in Zug sehr kritisch beäugt. Aber: Schremp ist spiel- und schussfreudig. Und mit Earl an der Seite auch produktiver.

Statistik: 20 Spiele, 6 Tore/12 Assists, 4 Strafminuten, Plus-6-Bilanz.

(Bild: PD)

Dominic Lammer, Note 3,5 Viele sahen in ihm den nächsten Brunner, aber Lammer lässt jegliche Konstanz vermissen. Die Anlagen sind da, die Trainingsleistungen top. Aber in den Spielen kommt zu wenig. Statistik: 23 Spiele, 3 Tore/3 Assists, 4 Strafminuten, Minus-3-Bilanz. (Bild: PD)

Dominic Lammer, Note 3,5

Viele sahen in ihm den nächsten Brunner, aber Lammer lässt jegliche Konstanz vermissen. Die Anlagen sind da, die Trainingsleistungen top. Aber in den Spielen kommt zu wenig.

Statistik: 23 Spiele, 3 Tore/3 Assists, 4 Strafminuten, Minus-3-Bilanz.

(Bild: PD)

Andrew Hutchinson, Note 3,5. Der EVZ bräuchte einen spielstarken Powerplay-Quarterback, wie es Ambris Maxim Noreau ist. Hutchinson ist zu wenig kreativ, zu langsam und in Zug über diese Saison hinaus ohne Zukunft. Statistik: 17 Spiele, 3 Tor/7 Assists, 10 Strafminuten, Plus-1-Bilanz. (Bild: PD)

Andrew Hutchinson, Note 3,5.

Der EVZ bräuchte einen spielstarken Powerplay-Quarterback, wie es Ambris Maxim Noreau ist. Hutchinson ist zu wenig kreativ, zu langsam und in Zug über diese Saison hinaus ohne Zukunft.

Statistik: 17 Spiele, 3 Tor/7 Assists, 10 Strafminuten, Plus-1-Bilanz.

(Bild: PD)

Samuel Erni, Note 4 Scheint das Verletzungspech anzuziehen. Für seine Entwicklung wäre es aber unabdingbar, dass er eine Saison beschwerdefrei durchspielen kann. Erst Mitte Dezember wieder fit. Statistik: 8 Spiele, 1 Tor/kein Assist, 2 Strafminuten, Plus-1-Bilanz. (Bild: PD)

Samuel Erni, Note 4

Scheint das Verletzungspech anzuziehen. Für seine Entwicklung wäre es aber unabdingbar, dass er eine Saison beschwerdefrei durchspielen kann. Erst Mitte Dezember wieder fit.

Statistik: 8 Spiele, 1 Tor/kein Assist, 2 Strafminuten, Plus-1-Bilanz.

(Bild: PD)

Alessandro Chiesa, Note 3,5. Er ist weit von den Topleistungen der Saison 2011/12 entfernt. Dass er zeitweise im ersten Powerplay zum Einsatz kommt, zeigt, wie dringend der EVZ Robin Grossmann braucht. Chiesa wechselt im Frühjahr zum HC Lugano. Statistik: 23 Spiele, 2 Tore/3 Assists, 14 Strafminuten, Plus-1-Bilanz. (Bild: PD)

Alessandro Chiesa, Note 3,5.

Er ist weit von den Topleistungen der Saison 2011/12 entfernt. Dass er zeitweise im ersten Powerplay zum Einsatz kommt, zeigt, wie dringend der EVZ Robin Grossmann braucht. Chiesa wechselt im Frühjahr zum HC Lugano.

Statistik: 23 Spiele, 2 Tore/3 Assists, 14 Strafminuten, Plus-1-Bilanz.

(Bild: PD)

Patrick Fischer, Note 3,5. Die schlechteste Bilanz aller Verteidiger. Das Urgestein (10. Saison beim EVZ) muss um einen neuen Vertrag zittern. Statistik: 20 Spiele, 2 Tore/kein Assist, 12 Strafminuten, Minus-4-Bilanz. (Bild: PD)

Patrick Fischer, Note 3,5.

Die schlechteste Bilanz aller Verteidiger. Das Urgestein (10. Saison beim EVZ) muss um einen neuen Vertrag zittern.

Statistik: 20 Spiele, 2 Tore/kein Assist, 12 Strafminuten, Minus-4-Bilanz.

(Bild: PD)

Tim Ramholt, Note 5. Als der EVZ den Nationalspieler verpflichtete, stand im Prospekt: zuverlässig, effizient, belastbar. Bisher hält der neue Abwehrchef all diese Versprechen. Statistik: 20 Spiele, 1 Tor/6 Assists, 26 Strafminuten, Minus-1-Bilanz. (Bild: PD)

Tim Ramholt, Note 5.

Als der EVZ den Nationalspieler verpflichtete, stand im Prospekt: zuverlässig, effizient, belastbar. Bisher hält der neue Abwehrchef all diese Versprechen.

Statistik: 20 Spiele, 1 Tor/6 Assists, 26 Strafminuten, Minus-1-Bilanz.

(Bild: PD)

Yannick Blaser, Note 4. Zugs defensiver Vorkämpfer: Wirft sich in Schüsse - und die Gegner an die Wand. Das Problem: Durch seine physische Spielweise ist er oft verletzt. Dürfte dennoch einen neuen Vertrag erhalten. Statistik: 5 Spiele, kein Tor/1 Assist, 14 Strafminuten, ausgeglichene Bilanz. (Bild: PD)

Yannick Blaser, Note 4.

Zugs defensiver Vorkämpfer: Wirft sich in Schüsse - und die Gegner an die Wand. Das Problem: Durch seine physische Spielweise ist er oft verletzt. Dürfte dennoch einen neuen Vertrag erhalten.

Statistik: 5 Spiele, kein Tor/1 Assist, 14 Strafminuten, ausgeglichene Bilanz.

(Bild: PD)

Florian Schmuckli, Note 4,5 Solide, aber das Vertrauen der Trainer fehlt. Schmuckli wird kaum in brenzligen Situationen eingesetzt. Für seine Entwicklung wäre es wohl das Beste, könnte er in der NLB Spielpraxis sammeln. Statistik: 12 Spiele, kein Tor/1 Assist, 4 Strafminuten, Plus-4-Bilanz. (Bild: PD)

Florian Schmuckli, Note 4,5

Solide, aber das Vertrauen der Trainer fehlt. Schmuckli wird kaum in brenzligen Situationen eingesetzt. Für seine Entwicklung wäre es wohl das Beste, könnte er in der NLB Spielpraxis sammeln.

Statistik: 12 Spiele, kein Tor/1 Assist, 4 Strafminuten, Plus-4-Bilanz.

(Bild: PD)

Simon Lüthi, Note 4,5. Er spielt weitgehend fehlerlos und hat die Pflicht erfüllt. Für die Kür müsste er im Offensivspiel etwas mehr Mut beweisen. Statistik: 25 Spiele, kein Tor/1 Assist, 12 Strafminuten, Plus-1-Bilanz. (Bild: PD)

Simon Lüthi, Note 4,5.

Er spielt weitgehend fehlerlos und hat die Pflicht erfüllt. Für die Kür müsste er im Offensivspiel etwas mehr Mut beweisen.

Statistik: 25 Spiele, kein Tor/1 Assist, 12 Strafminuten, Plus-1-Bilanz.

(Bild: PD)

Kyle Wellwood, Note 3 Kam mit vielen Vorschusslorbeeren und blieb fast alles schuldig. Beendete seine Karriere im Oktober wegen Motivationsproblemen. Statistik: 9 Spiele, 1 Tor/2 Assists, keine Strafminuten, Minus-4-Bilanz. (Bild: PD)

Kyle Wellwood, Note 3

Kam mit vielen Vorschusslorbeeren und blieb fast alles schuldig. Beendete seine Karriere im Oktober wegen Motivationsproblemen.

Statistik: 9 Spiele, 1 Tor/2 Assists, keine Strafminuten, Minus-4-Bilanz.

(Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.