Damien Brunner fällt drei Monate aus

Drucken
Teilen
Damien Brunner, hier während dem Spiel Zug-Bern. (Bild: Keystone)

Damien Brunner, hier während dem Spiel Zug-Bern. (Bild: Keystone)

Saisonstart Der HC Lugano wird rund drei Monate auf die Dienste von Stürmer Damien Brunner verzichten müssen. Bei der genauen medizinischen Untersuchung am Donnerstag stellte sich heraus, dass sich der Schweizer Internationale am rechten Schultereckgelenk verletzt hat. Er wird sich gemäss Communiqué seines Clubs in den nächsten Tagen einem operativen Eingriff unterziehen müssen. Brunner zog sich die Schulterverletzung am Mittwoch im letzten Drittel des Testspiels gegen Malmö zu. Der 31-Jährige wurde vom Schweden Johan Ivarsson von hinten gegen die Bande gecheckt.

Erste Spiele 2017/18

Donnerstag, 7. September, 19.45: Genève-Servette – Lausanne. – Freitag, 8. September, 19.45: Davos – Zug. SCL Tigers – ZSC Lions. Lugano – Ambrì-Piotta. Kloten – Biel. Fribourg-Gottéron – Genève-Servette. – Samstag, 9. September, 19.45: Zug – Lugano. ZSC Lions – Kloten. Biel – SCL Tigers. Bern – Fribourg-Gottéron. Ambrì-Piotta – Davos.