DAVOS-ZUG: Nach Foul an EVZ-Verteidiger: Joggi gesperrt

Der Davoser Mathias Joggi ist vom stellvertretenden NLA-Einzelrichter für ein Spiel gesperrt worden.

Drucken
Teilen

Joggi hatte am 16. November beim Gastspiel in Zug, das 4:3 nach Verlängerung endete, seinen Gegenspieler Alessandro Chiesa von hinten in die Bande gedrückt.

Sperre gegen Julian Walker von Ambri-Piotta
Julian Walker steht Ambri-Piotta wegen zwei Spielsperren vorerst nicht zur Verfügung. Der Stürmer hatte beim Derby in Lugano am 20. November (2:4) den Verteidiger Julien Vauclair, der sich einen Schlüsselbeinbruch zuzog, auf offenem Eis gecheckt. Walker wurde dafür vom NLA-Einzelrichter nachträglich neben den Sperren mit einer Busse von 1000 Franken belegt.

Sperre gegen Lukas Gerber von Fribourg-Gottéron
Lukas Gerber wird wegen des Checks an Servettes Jan Cadieux für sieben Spiele gesperrt. Cadieux war nach Gerbers Attacke vor einer Woche mit Quetschungen im Nackenbereich regungslos auf dem Eis liegengeblieben.

Der Einzelrichter der NLA sah es als erwiesen an, dass Gerber bei seinem Check eine Verletzung des Gegenspielers in Kauf genommen habe. Gerber wurde neben den Spielsperren zu einer Busse von 1500 Franken verurteilt.

si