Der EV Zug fegt den HC Davos mit 5:0 vom Eis

Beim fünften Testspiel des EV Zug hatte Gegner Davos nichts zu bestellen. Verteidiger Nico Gross feiert seine Torpremiere, Goalie Luca Hollenstein einen Shutout.

Philipp Zurfluh
Drucken
Teilen
Der Zuger Dominik Schlumpf muss in dieser Situation gegen den Davoser Marc Wieser «unten durch».

Der Zuger Dominik Schlumpf muss in dieser Situation gegen den Davoser Marc Wieser «unten durch».

Bild: Patrick Straub/ Freshfocus (Zug, 11. September 2020)

644 «maskierte» Fans – unter ihnen auch der Schweizer Nationaltrainer Patrick Fischer – sahen am Freitagabend in der Bossard-Arena eine spielfreudige und abgeklärte Zuger Mannschaft. Die Bündner waren gedanklich noch in der Garderobe, als der EVZ nach 41 Sekunden das erste Mal jubeln konnte. Der Schwede Carl Klingberg legte mustergültig für seinen Landsmann Erik Thorell auf, der HCD-Goalie Robert Mayer ein erstes Mal bezwang. Der an diesem Abend bestens aufgelegte Yannick Zehnder konnte in der 6. Minute erhöhen. Davos blieb vor allem im ersten Drittel blass und tauchte nur selten gefährlich vor Zugs Goalie Luca Hollenstein auf, der an diesem Abend einen Shutout feierte, und Zugs Nummer 1, Leonardo Genoni, würdig vertreten konnte.

Im Mitteldrittel bauten Grégory Hofmann und Sven Senteler den Vorsprung aus. Fünf Minuten vor Schluss feierte Nico Gross im Zuger Dress Torpremiere und rundete mit dem 5:0 einen erfolgreichen Abend ab.

Der nächste Test folgt nächsten Freitag (19 Uhr). Zu Gast ist der EHC Biel.

EV Zug – HC Davos 5:0 (2:0, 2:0, 1:0)
Bossard Arena, Zug. – 644 Zuschauer. – SR Borga/Nikolic, Fuchs/Obwegeser. – Tore: 1. Thorell (Klingberg) 1:0. 6. Zehnder (Geisser, Diaz) 2:0. 25. Hofmann (Alatalo) 3:0. 38. Senteler (Klingberg) 4:0. 56. Gross (Diaz) 5:0. –
Strafen: 7-mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Thürkauf) gegen Zug, 4-mal 2 Minuten gegen Davos.
Zug: Hollenstein; Diaz, Geisser; Alatalo, Cadonau; Stadler, Schlumpf; Zgraggen, Gross; Hofmann, Kovar, Simion; Thorell, Senteler, Klingberg; Bachofner, Zehnder, Thürkauf; Döpfner, Leuenberger, Langenegger.
Davos: Mayer; Nygren, Jung; Guerra, Heinen; Paschoud, Buchli; Barandun, Stoop; Knack, Lindgren, Wieser; Herzog, Corvi, Ambühl; Egli, Meyer, Palushaj; Kienzle, Aeschlimann, Frehner.